Die besten Bücher

Erstellt 10.02.2016, 20:35 Uhr, von Caro1994. Kategorie: Allgemein und Off-Topic. 70 Antworten.

18.02.2016, 18:41 Uhr
Hallo caro
Ich lese t.zJjeder stirbt für sich allein von Fallada,sein letztes Werk ich halte es für sehr interessant und durchaus lesenswert. Es spielt zwar in der Nazizeit trotzdem ist es brandaktuell .Ich hörte, das es demnächst auch verfilmt werdensol. Es wurde 2015 neu aufgelegt.. Mich würde interessieren wie ein junger Mensch mit dieser Thematik umgeht und wie er sie verarbeitet
Liebe Grüße vollie
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
18.02.2016, 19:14 Uhr
Des klingt interessant. Habe Karen Duvens Buch "anständig essen" da und bin schon gespannt des zu lesen... wenns gut ist hab ich gleich nen "Nachfolger" :happy:
antworten | zitieren |
18.02.2016, 20:07 Uhr
Halli Hallo zusammen :) schön zu hören das es noch mehr so lese begeisterte Menschen gibt :)
Also ich habe so viele Lieblingsbücher das ich nur ein paar auf zähle die ich so die letzten 2-3 Monate gelesen habe . (Also hauptsächlich lese ich Romance oder Romance/Fantasy Romane)
- Die Stadt der verschwundenen Kinder
- Das Land der verlorenen Träume
- Ein ganzes halbes Jahr ( Ich war einfach soooo begeistert ^^ das Thema so beleuchtet zu lesen)
- ein Handvoll Worte
- Plötzlich Fee (klingt kitschiger als es ist ;)
- Delirium



antworten | zitieren |
18.02.2016, 23:59 Uhr
Hey Pfefferminze,
cool, freut mich dich wieder mal zu sehen! :clap:
Ich les grad... interessierts jemanden... hmm... Informatikbuch...
LG
FLO
antworten | zitieren |
19.02.2016, 00:13 Uhr
Hey Pfefferminze,

"Plötzlich Fee" habe ich auch mal gelesen.
Aber nur die ersten fünf Teile.
Für die Nebenrheie hat meine Beigeisterung nicht gereicht. :P
In welchem Teil bist du gerade unterwegs?

Liebe Vollie,

worum geht es in dem Buch, welches du gerade liest?
Historische Bücher finde ich auch interessant.
Könnte das auch Lesestoff für mich sein?

Hey Flo,

sorry, aber Informatikbücher wären das Letzte was ich lesen würde. :lol:

Liebe Grüße

Caro
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
19.02.2016, 00:19 Uhr
Hey Caro
Zitat Caro1994:
sorry, aber Informatikbücher wären das Letzte was ich lesen würde. :lol:

wenn alle Informatikbücher lesen würden könnte ich kündigen :)
also Danke dass du das nicht liest :) :thumbup:
LG
FLO
antworten | zitieren |
19.02.2016, 16:23 Uhr
Liebe caro
Ich denke schon das gerade die grausame nazizeit den jungen Menschen bei der sich immer stärker in unserem staat aufkeimenden rechten szene nahegebracht werden sollte.Das Buch ist sehr authentsch .f
Fallada ist 1947 gestorben .Es spielt in Berlin wo er auch die letzten Jahre seines Lebens gewohnt hat.es behandelt die Kriegsjahre, habe es noch nicht ausgelesenen und weiss nicht wie es endet .
Es ist spannend, so das ich es hinterenander auslesen möchte aber da ich nachts oft nicht wieder einschlafen kann brauche ich Lesestoff.Das hilft mir dann wieder einzuschlafen.
Das Buch handelt im einfachen Milieu,den wie sollte es auch anders sein.
Die damaligen nazis waren dumm und brutal aber das ist so geblieben.
Entscheide selbst ob du es lesen möchtest. Es ist ein dicker Wälzer mit über 800 Seiten. Wenn ja würde ich mich über ein Feedback freuen.
Liebe Grüsse vollie



antworten | zitieren |
20.02.2016, 19:45 Uhr
Vielen Dank Vollie :clap:

Wie weit weit bist du denn in dem Buch?
Welche historischen Bücher liest du noch?

Hey Flo,

ich verspreche dir hiermit feierlich niemals ein Informatikbuch zu lesen.
Das ist ein Versprechen welches ich mit gutem Gewissen geben kann. ;)

Liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
24.04.2016, 23:38 Uhr
Hab in den letzen Jahren Phasenweise sehr viel gelesen. Überwiegen viel Philosophie, Geschichte und ab und an auch mal Fantasy.

Die 3 Bücher die ich jedem ans Herz legen kann sind.


Marc Aurel - Selbstbetrachtungen (zeitloser Klassiker, mehrmals gelesen und gehe auch immer wieder gerne drauf zurück)

Eckhart Tolle - Jetzt! Die Kraft der Gegenwart (Bestseller, sollte jeder mal gelesen haben)

Patrick Rothfuss - Der Name des Windes (aktuell 2/3 Teilen verfügbar, sehr unterhaltsame story, Fantasy, ein Hauch von Harry Potter, aber m.M.n besser)



antworten | zitieren |
24.04.2016, 23:55 Uhr
Hu,
ich habe kürzlich gelesen:
"Die Entdeckung der Langsamkeit" und
"Längengrad"
Beides empfehlenswerte Bücher!
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Ballaststoffarme Lebensmittel



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Mundschutzmasken
Ist zwar völlig off-topic, aber weiss jemand, wo man im …
PeeBee
10
METTA
heute, 09:02 Uhr
» Beitrag
Gute Nachrichten
Ethik aus wirtschaftlichen Gründen gehört wohl nur zur …
Sunjo
23
Vegbudsd
gestern, 10:55 Uhr
» Beitrag
Was hört ihr gerade?
Angelehnt an den "Was lest ihr gerade?" Thread, hier mal …
Chipskunk
97
METTA
09.07.2020, 12:37 Uhr
» Beitrag
Hakuna Matata - an alle die daran denken sich inaktiv zu melden
Dass kürzliche Verlassen zweier sehr geschätzter Menschen …
habanero79
52
Hinterfrager
08.07.2020, 15:51 Uhr
» Beitrag
Geschlossen: Ein freundliches Forum
Manchmal schreibe ich, dass das Forum wie ein Treffen in …
kilian
0
kilian
08.07.2020, 10:34 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Unsere Arbeit basiert auf freiwilliger Unterstützung. So können wir Bezahlsperren vermeiden.

Einmalig etwas beisteuern:
Paypal

oder

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00597s
Posts, limitiert 0.00475s
header 0.00101s
Gesamt: 0.18195 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,182 Sek.