vegane Geschenke

Ein Genie des 20. Jahrhundert

Erstellt 27.04.2016, 07:51 Uhr, von Nefasu. Kategorie: Allgemein und Off-Topic. 2 Antworten.

Ein Genie des 20. Jahrhundert
27.04.2016, 07:51 Uhr
Hallo liebe Leute,

heute möchte ich euch meine Lieblingszitate von dem wohl größten Genie des 20. Jahrhundert vorstellen: Albert Einstein.

Als ich vor ca. 6 Jahren eine Sammlung von Einsteins Zitaten geschenkt bekommen habe, fing ich an Einstein nicht nur für seine Lösungen kontroverser Probleme sondern auch für seinen Weitblick und seine Weltgewandtheit zu bewundern.
Manche dieser Zitate haben mich mehr zum Nachdenken angeregt, als sämtliche Dialoge Platons.

Diese Hommage ist für mich eine Herzensangelegenheit und ich würde mich freuen, wenn manche von euch ähnliche Erfahrungen mit anderen "Universalgelehrten" (z.B. da Vinci) gemacht haben und hier davon berichten würden.

Viele der folgenden Zitate finde ich auch sehr treffend in Bezug auf den Veganismus, bzw. dessen Ablehnung der Gesellschaft:

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."

"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."

"Wir können der Tatsache nicht ausweichen, dass jede einzelne Handlung, die wir tun, ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

"Ein Leben, das vor allem auf die Erfüllung persönlicher Bedürfnisse ausgerichtet ist, führt früher oder später zu bitterer Enttäuschung."

"Nichts wird die Chance auf ein Überleben auf der Erde so steigern wie der Schritt zur vegetarischen Ernährung."[*1]

"Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorne herein ausgeschlossen erscheint."

"Das Problem zu erkennen, ist wichtiger, als die Lösung zu erkennen, denn die genaue Darstellung des Problems führt zur Lösung."

"Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren."

"Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen."

"Wer es in kleinen Dingen mit der Wahrheit nicht ernst nimmt, dem kann man auch in großen Dingen nicht vertrauen."

"Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur."

"Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen."

(Albert Einstein (1879-1955), dt.-amerik. Physiker (Relativitätstheorie), 1921 Nobelpr.)

Grüße,
Falk

[*1] Es wird ja oft bemerkt, dass Einstein die "vegetarische" Ernährung meint. Dazu muss man jedoch anmerken, dass der Begriff "Veganismus" erst 1944 mit der Gründung der „Vegan Society" in England eingeführt wurde.
Einstein dürfte somit nichts von diesem Begriff gewusst haben, da bis zu seinem Tod die Unterscheidung zwischen "Ovo-Lacto"-, "Ovo"-, "Lacto"-Vegetarier und "Vegan"noch nicht abschließend vorgenommen oder überhaupt klassifiziert wurde.
Welche fleischlose Ernährungsform er genau meinte, kann man also nicht sicher sagen. Sicher ist aber eins: Fleischlos- auch ohne Fisch.
Vgl. "So lebe ich fettlos, fleischlos, fischlos dahin, fühle mich aber ganz wohl dabei. Fast scheint mir, dass der Mensch gar nicht als Raubtier geboren ist."

9x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
27.04.2016, 09:03 Uhr
Hi Falk, danke dafür.


Ich kenne die Zitate nur zu einem kleinen Teil und finde in der Tat, dass Einstein ein Genie gewesen ist.


Und das meine ich jetzt nicht im Hinblick auf seine wissenschaftlichen Werke, sondern tatsächlich hinsichtlich seiner Meinungen und Auffassungen. Er hat damals schon gewusst, dass unsere Zivilisation irgendwann kollabieren wird, wenn wir so weiter machen.

Deine Frage nach einem Universalgelehrten kann ich nicht beantworten. Allesamt weise Menschen mit Weitblick und Vernunft.


Aber ich bin großer Fan von Christoph Sieber. Ein Kabarettist, den ich letzte Woche live erleben durfte. Vielleicht kennt ihn jemand von euch aus dem Fernsehen (einfach mal "youtuben")? Christoph Sieber spricht mir mit seinem Bühnenprogramm "Hoffnungslos optimistisch" aus der Seele. Vor allem, was unser Verhalten beim Fleischkonsum angeht und auch unser sonstiges Konsumverhalten und Bildung (wie unser Schulsystem unsere Kreativität ruiniert). Ernste Ansätze, intelligent und unterhaltsam verpackt. Natürlich geht ein Großteil der Zuschauer zwar nachdenklich aus dem Theater. Wird sich aber daheim wohl erstmal ein schönes Schinkenbrot schmieren. Aber es berührt. Definitiv! Ich kann nur empfehlen, sein Programm anzusehen. Christoph Sieber ist selbst Vegetarier. Immerhin....

Liebe Grüße
Evita (Medi)
antworten | zitieren |
27.04.2016, 20:41 Uhr
Eine Sammlung von Einstein-Zitaten habe ich nicht, aber einige laufen einem doch immer wieder über den Weg und ich finde sie immer wieder treffend. Das Zitat zum Thema Vegetarismus/Veganismus kannte ich noch nicht und freu mich, dass du mich hier darauf gebracht hast. Ich glaube, das werde ich mal fröhlich weiterverbreiten :-)
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Eure Nebenkosten



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Coronavirus: was tut ihr?
Wie geht ihr eigentlich mit Corona um? Seid ihr alle zu …
flo
85
Akel-Ei
heute, 14:20 Uhr
» Beitrag
Was ist dein Lieblingstier und warum?
Mein Lieblingstier ist ein Delfin, weil ich finde Delfine …
Amina242
53
Crissie
gestern, 20:46 Uhr
» Beitrag
Der Musikinspirationsthread : Was hört ihr gerade so?
Moin Moin :) was hört ihr gerade so? Ich bin gerade voll …
chickpea
7
Vegbudsd
22.11.2020, 20:14 Uhr
» Beitrag
Produktempfehlung gegen Wechseljahresbeschwerden?
Habt ihr konkrete, wirksame Produkt-/Kaufempfehlungen …
Salma
13
Salma
19.11.2020, 17:36 Uhr
» Beitrag
Was lest Ihr gerade?
Meine Lieblingsbücher wurden mir oft von Freunden und …
kilian
111
METTA
16.11.2020, 08:04 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00215s
Posts, limitiert 0.00222s
header 0.00116s
Gesamt: 0.19166 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,192 Sek.