Eure Neujahrs-Vorsätze?

Erstellt 20.12.2020, von Pottmuddi. Kategorie: Off-Topic. 45 Antworten.

Eure Neujahrs-Vorsätze?
20.12.2020
Hallo Ihr Lieben,


das Jahr 2020 neigt sich Gott sei Dank dem Ende zu, da wollte ich mal fragen, ob Ihr Neujahrsvorsätze habt, oder ob Ihr das blöd findet ;)

Bin ja noch nicht komplett vegan, also ist das mein Neujahrsvorsatz.
Ebenso der weitgehende Verzicht suf Zucker. Unpassenderweise, bei Schokolade und Keksen bin ich leider in letzter Zeit häufiger rückfällig geworden.
Auch hab ich noch keine vegane Mayo gefunden, die schmeckt. Zur Not verzichte ich in Zukunft darauf, Pommes kann man auch gut mit Cashew Sour Cream essen.


Vielleicht habt Ihr Tipps, um den Süßkram Konsum etwas zu kontrollieren bzw nur noch wenige, vegane Naschereien zu kaufen. Zum Glück schmeckt mir Bitterschokolade. Die ist ja eh vegan. Vor zehn Jahren oder so kaufte ich mal, nur um es auszuprobieren, eine vegane "Milch"schokolade im Reformhaus, die schmeckte leider überhaupt nicht, noch schlimmer wie die billige Adventskalender-Schoki. :red:

Und sorry, falls es das Thema irgendwann schon mal gab, hab auf die schnelle nichts gefunden.


Liebe Grüße
Doro
antworten | zitieren |
20.12.2020
Ich habe keine Vorsätze.
antworten | zitieren |
20.12.2020
Liebe Dana,


das ist auch gut, dann kann man nichts brechen ;)

Sonst hab ich das auch nicht gemacht. Bis auf letztes Jahr, da wollte ich abnehmen. Hat geklappt, und ganz nebenbei und als logische Konsequenz aus der näheren Beschäftigung mit Ernährung, folgte das tierleidfreie Essen.


Ist das Dein Schweinchen auf dem Foto?

antworten | zitieren |
20.12.2020
Nein, das gab es auf einem Erlebnisbauernhof, wo es komplett frei rumlaufen durfte (ebenso wie die anderen Tiere).


Ich habe mal vor einigen Jahren ein komplett zuckerfreies Jahr durchgezogen. Das hat auch ganz gut geklappt, allerdings war es anfänglich auch schwierig, da die lieben Mitmenschen meinten, mich damit aufziehen zu müssen (ähnlich wie es auch hier machen Neuveganern geht).
antworten | zitieren |
20.12.2020
Hallo Pottmuddi
also ich nehme mir auch nichts Besonderes mehr vor, versuche weiterhin ein anständiger Mensch zu bleiben, d.h. nach den Regeln des Erwachten für Laien:
1. Kein Wesen töten
2. Kein Wesen verletzen
3. keinen sexuellen Missbrauch von allen Wesen
4. nicht lügen oder schlechte Nachrichten über andere verbreiten
5. keine Drogen, kein Alkohol oder sonst den Geist schädigende Mittel zu nehmen ( das kann sich auch auf schlechte Filme, schlechte Bücher etc. beziehen)
Das ist schon sehr viel , da hat man/frau das ganze Leben dran zu arbeiten. :D

Lieben Gruß
METTA

antworten | zitieren |
20.12.2020
Zitat Pottmuddi:
Vielleicht habt Ihr Tipps, um den Süßkram Konsum etwas zu kontrollieren bzw nur noch wenige, vegane Naschereien zu kaufen.


Ich kaufe sehr wenig Süsskram , diesen lagere ich dann im Keller :D . Ich muss dann immer wenn ich etwas möchte in den Keller. Ist mir dann oft zu lästig. Mir hilft es. :thumbup:
antworten | zitieren |
20.12.2020
Ich habe keine Vorsätze. Schon seit Jahren nicht, alles gut wie es ist, Änderungen können auch im Sommer passieren :-)
antworten | zitieren |
20.12.2020
Ihr habt natürlich Recht, es braucht keinen Jahreswechsel, um schlechte Angewohnheiten los zu werden.
Natürlich bin ich aber hoch motiviert, da ich ja noch neu im Thema bin :rofl:

Metta, sind das buddhistische Grundsätze? Finde ich sehr gut. Ich war mal in einem buddhistischen Hotel in Berlin Wedding. Da gab es auch viel Veganes, einen Gebetsraum, und Haustiere jeglicher Art waren/sind erlaubt. Das fand ich total toll und würde jederzeit wieder dort einkehren.
Alkohol ist für mich übrigens seit drei Jahren ebenfalls kein Thema mehr - noch nichtmal in Desserts. Fehlt mir null! Toll, dass es noch mehr Abstinenzler hier gibt.
Mein Mann trinkt auch keinen Alkohol, ohne Ausnahmen. Klingt für Außenstehende komplett spaßfrei, ist es aber nicht. In einem anderen Forum las ich mal den Spruch, die gefährlichste Droge ist ein klarer Kopf - wie wahr :thumbup:

Anka, den Tipp mit dem Keller merk ich mir :D
antworten | zitieren |
20.12.2020
Ich kaufe sehr wenig Süsskram , diesen lagere ich dann im Keller :D . Ich muss dann immer wenn ich etwas möchte in den Keller. Ist mir dann oft zu lästig. Mir hilft es. :thumbup:


Das habe ich mal woanders gelesen, bei FatSecret, im Abnehmforum. Bist du da auch? 🙃

Musst natürlich nicht drauf antworten 😊


Zum Alkohol: bin auch komplett abstinent, weil mir Alkohol absolut nicht schmeckt😝
Hab mich mit Anfang Zwanzig gefragt, warum ich eigentlich versuche, mich mit Gewalt dran zu gewöhnen - bloß weils alle tun. Das ist jetzt etwa 35 Jahre her.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
20.12.2020
Ich habe auch keine Vorsätze mehr :star:
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Partner plötzlich vegan - wie damit umgehen



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Krieg in der Ukraine
Schlimme Entwicklungen sind das. Wie geht das nur weiter? …
kilian
51
Vegbudsd
16.05.2022
» Beitrag
Abschaffung der Mehrwertsteuer bei bestimmten Lebensmitteln
Die Lebensmittelpreise steigen und Verbraucherverbände …
Sunjo
12
Vegbudsd
16.05.2022
» Beitrag
Was lest Ihr gerade?
Meine Lieblingsbücher wurden mir oft von Freunden und …
kilian
182
Sunjo
10.05.2022
» Beitrag
Was hört ihr gerade?
Angelehnt an den "Was lest ihr gerade?" Thread, hier mal …
Chipskunk
236
Smaragdgruen
10.05.2022
» Beitrag
Wo macht ihr Urlaub? (+ Fotos)
Wo verbringt ihr euren Sommerurlaub in diesem Jahr? Wie …
kilian
31
tomx
08.05.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.