Eure Ziele - Was beschäftigt euch derzeit?

Erstellt 08.08.2016, von Nefasu. Kategorie: Off-Topic. 33 Antworten.

09.08.2016
Welche Strategie Du Dir auch ausdenken magst.
Hauptsache Du fühlst Dich damit wohl und bist
v e g a n!
antworten | zitieren |
09.08.2016
Mein primäres Ziel für 2016 bis 20xx ist, eine Gemeinschaft mit Gleichgesinnten (Veganer) im Voralpenland aufzubauen.
Das Ziel ist das gemeinsame Wohnen mit Rückzugsmöglichkeiten wie z.B. eigene Küche, Wohnzimmer etc.. Weitere Punkte sind gemeinsames Arbeiten, autarkes Leben, Permakultur, gewaltfreie Kommunikation, eigene Wasser- und Energieversorgung.
antworten | zitieren |
09.08.2016
Zu meine Zielen...na ja - ich bin ja Leichtathlet - wenn eben auch "nur" Seniorenklasse...ich freue mich auf ein tolles Training im Winter und Frühjahr und möchte nächstes Jahr zu den deutschen Meisterschaften nach Erfurt und da die 400 Meter mitlaufen! Gewinnen wird nicht drin sein - ist aber auch vollkommen egal! :green:

Ich sehe mich auf dem Weg vegetarisch / vegan zu leben - weil das aus Krankheitsgründen (siehe meine ausufernde Vorstellung im Forum) auch notwendig ist. Ich betreibe die Leichtathletik schon im Bereich "Leistungssport" - ich bin gespannt wie meine Ernährung da abgestimmt wird. Mein Trainer ist ein Seniorenleichtathlet der 67 Jahre alt ist und sich sehr gut da auskennt.


Er wurde mit 65 Jahren Weltmeister im Zehnkampf seiner Altersklasse. Ein Bekannter von Ihm lief letztes Jahr als veganer Seniorensportler in der Altersklasse M75 (Männer 75-79 Jahre) - selber war er 76 Jahre - mit 13.10 Sekunden auf 100 Meter neuen Rekord! :crazy:

Man sieht mal was geht - wir alle sterben einmal - aber manche kriechen in die Kiste und andere springen rein! :rofl:

Außerdem werde ich bald mit Aikido beginnen und morgens ganz früh Tai Chi machen! Das sind meine Pläne und Ziele für das nächste Jahr...dann sehen wir weiter...

Gruß Fafnir!
antworten | zitieren |
10.08.2016
Guten Morgen!
Eure Ziele sind sehr inspirierend....
Das motiviert schon, sich selbst auch wieder ein paar Ziele zu setzen. Allerdings werde ich erstmal kleinere Brötchen backen.
Ich habe wieder angefangen zu joggen, und ich möchte wieder auf 5 km kommen bis Herbst. Ja, und wenn es nur 2 sind, dann freue ich mich auch schon...
Mein innerer "Schweinehund" namens Clothilde würde nämlich eigentlich viel lieber zu Hause auf der Couch rumgammeln und vor sich hin jammern. Aber er/sie hat jetzt Sprechverbot.
Außerdem möchte ich dieses Jahr noch auf den Herzogstand rauf (zu Fuß natürlich). Und auch Brauneck will noch bestiegen werden, das werde ich auch noch anstreben. Lenggries ist immer eine Reise wert, allein schon wegen der Hirschbachstubn dort.
Ganz interessant klingt auch das mit der Gemeinschaft im Voralpenland. Das wäre eine ganz neue Perspektive für die Zukunft, gerade wenn man weiß, dass da, wo man gerade ist, nicht das Ziel des Lebens liegt. Eine völlige Neuorientierung.... Die ist bei mir längst überfällig, aber wenn man nicht sehr risikobereit ist, dann schiebt man solche Gedanken gerne weit von sich.
Laufen soll ja den Kopf frei machen, vielleicht entwickelt sich ja daraus mal ein (durchführbarer) Zukunftsplan.
LG Moni
antworten | zitieren |
10.08.2016
Liebe Moni,

Ja, ja, ja Du bist auf Deinem richtigen Weg!!!!!!!!
Super, Deine Clothilde auszubremsen und selbst etwas zu Deinem Wohlbefinden beizutragen. Laufen ist für manch Einen eine gute Gelegenheit weiterzukommen (Jeder hat eine andere Methode )
Hauptsache Du erreichst Deine Ziele mit Leichtigkeit ohne Leistungsstress.
Step by step. Nur so geht's. (Da weiß ich aus meiner Erfahrung.)

Herzlichst
Irmgarda

1x bearbeitet

antworten | zitieren |
10.08.2016
Versuche es gleich nach dem Aufstehen zu machen, da ist Clothilde noch nicht in ihrer ausgeprägten Form da. Ohne groß nachzudenken gleich los laufen... das hilft ungemein :angel:
antworten | zitieren |
10.08.2016
:D :D :D
Morgens pennt die gute C. noch, währenddessen kann ich mit meinen Hunden Gassi gehen, frühstücken, Brotzeit herrichten, Tiere versorgen, bisschen Wohnung aufräumen.... und anschließend arbeiten fahren.
Es ist nur abends sehr gefährlich.... :crazy:
Aber danke für den Tipp, Jogi :D :thumbup:

antworten | zitieren |
10.08.2016
Wenn es morgens nicht geht, dann Abends am besten gleich nach der Arbeit los. Keinesfalls erst was essen und vor allem: NICHT AUF DIE COUCH SETZEN.

Dann sollte das gut klappen (bei mir zumindest) :D :thumbup:
antworten | zitieren |
07.10.2016
Und, wie gehts euch mit euren Zielen?


Ich hab mich ein wenig zusammengerissen und war die letzten zwei Wochen öfter mal 30-60 Minuten auf dem Rad. Süßigkeiten und Chips hab ich auch gecuttet, obwohl es mir total schwerfällt, wenn alle um mich herum futtern und mir extra vegane Gummibärchen bringen -.- seit ein paar Tagen zähle ich auch wieder Kalorien und versuche, unter meinem Limit zu bleiben, aber mal schauen, wie lange das noch anhält :/
antworten | zitieren |
07.10.2016
Hallo Pummelchen,

hast du schonmal versucht einen Weg zu finden, mit dem du wirklich Spaß hast am Sport / an der Ernährung?

Mit Zwang und / oder Restriktion sind nachhaltige Ergebnisse schwierig zu erzielen. Irgendwann gewinnt der Schweinehund.

Am nachhaltigsten hat sich mMn eine Kombination aus Gewohnheiten, Alternativen und Notfallplänen herausgestellt.

Grüße,
Falk
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

VW Dieselgate - eine Milchmädchenrechnung



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Was lest Ihr gerade?
Meine Lieblingsbücher wurden mir oft von Freunden und …
kilian
163
Smaragdgruen
gestern, 15:31 Uhr
» Beitrag
Essig als Haarspülung!?
Muss man jetzt sein Salatdressing in die Haare schmieren? …
kilian
4
Margrit
gestern, 11:16 Uhr
» Beitrag
Was hört ihr gerade?
Angelehnt an den "Was lest ihr gerade?" Thread, hier mal …
Chipskunk
217
Zwoelfvegan
Sonntag, 19:07 Uhr
» Beitrag
Spielt Ihr ein Musikinstrument?
Ich wollte mal fragen, ob jemand von Euch Hobbymusiker ist …
kilian
20
Vegbudsd
13.01.2022
» Beitrag
Eure Neujahrs-Vorsätze?
Das Jahr 2020 neigt sich Gott sei Dank dem Ende zu, da …
Pottmuddi
45
Zwoelfvegan
10.01.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.