Sorry, habe einfach losgelegt

Erstellt 12.02.2016, von Bettina. Kategorie: Off-Topic. 24 Antworten.

13.02.2016
Danke für den Tipp, Falk :thumbup:

Kennst du vielleicht das Café Apfelkern und Kolibri in Bad Homburg?
antworten | zitieren |
14.02.2016
Auch von mir nochmal herzlich Willkommen!

Freut mich sehr etwas mehr von dir zu erfahren.
Ich finde es richtig bewundernswert wie sehr du dich für Tiere einsetzt.
Danke, das du deine Geschichte mit uns geteilt hast.
Wie lebt es sich denn in Frankreich und Schweden vegan?
Erzähl doch mal ein bisschen was über beide Ländern.
Würde mich jetzt unabhängig vom veganen Standpunkt als Reiseziel interessieren.

Liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
15.02.2016

Salut Caro,

das ist eine sehr gute Frage :-/ Ich versuche mich mal kurz zu fassen.
Die Franzosen sind sehr herzlich und nehmen alles sehr gelassen, den "Savoir vivre" halt.
Mit der Sprache ist es halt so eine Sache, die sind nämlich Sprachfaul. Natürlich können die englisch aber wenn du in Frankreich bist, gehen sie davon aus, dass du Französisch kannst.
Die Schweden hingegen sind sehr höflich und eher zurückhaltend - so wie alle Skandinavier. Und sie sprechen automatisch englisch mit dir, mansche können sogar deutsch.


In der Ernährung ist Frankreich am einfachsten. Da die Franzosen doch recht viel mit Gemüse ,Beilage und Salat kochen bzw. essen, findet man immer was. Und sie sind immer offen für was Neues, da ist es halt zum Vorteil wenn man die Sprache kann :happy:
Sogar die großen Supermärkte haben alle auf Vegan-Vegetarische Produkte umgerüstet. Ich war total begeistert. Ein Produkt gib es sogar hier: Sojade
Die Preise nehmen sich nicht viel im Vergleich zu Deutschland.
Das einzige Problem ist das Brot: Die sind sehr Weißbrot-lastig. Man bekommt kein Vollkorn oder "Körnerbrot". In den Supermärkte muss man gut suchen und na ja...besser als nichts halt.

Ganz anders ist es halt in Schweden. Da wird sehr Fisch-Lastig gekocht und gegessen. Die Beilagen sind meistens PF oder Kartoffeln. Aber ich muss gestehen, dass wenn wir essen gehen, wir meisten zum Chin-Thai gehen :red: Weil wir es alle, inkl. Kinder, unheimlich gerne essen.
In den Supermärkten ist die Auswahl an Vegan-Vegetarische Produkte eher klein. Und alles ist echt ziemlich teuer!
Brottechnisch gibt es meistens Knäckebrot in allen Formen und Variationen. Bei Müslis sind sie auch ganz gut ausgestattet.
Der Alkohol spielt da auch eine große Rolle. Ich war mal auf eine Schwedische Hochzeit eingeladen...gut, dass ich der Fahrer war! Ich hätte keine 5 Minuten durchgehalten. Da ging es alle 2 Minuten: Skal
Mein Bruder hat sich mittlerweile dem Pegel angepasst. Ich weiß noch an seiner Hochzeit :lol:
Da hat er sich so ausgeschossen, dass unsere Mutter ihn ins Bett bringen musste.
Da ich mit dem Auto nach Schweden fahre (weil wir unseren Hund mitnehmen) decke ich mich immer für die Tage ein.

Auf jeden Fall kommt an Weihnachten alles für ein Veganes Vondue mit:
1 Zwiebel + 1 Knoblauchzehe mit Öl im Topf anbraten
1/4 l Gemüsebrühe (oder Weißwein) ablöschen
300 ml passierte Tomaten hinzufügen und aufkochen
500 gr geriebenen oder gewürfelten Veggie Käse hineingeben und langsam schmelzen.
Mit Pfeffer, Salz, Muskat würzen
Statt Tomatensauce kann man auch Vegane Sahne nehmen.
Ich nehme immer halb und halb.

Das Rezept ist total einfach und schmeckt mega lecker. Sogar die Kidis sind begeistert!

Wie gesagt, dass war nur ein kurzer Anriss :happy: Ich könnte natürlich noch weiter erzählen :red:

LG, Bettina


1x bearbeitet

antworten | zitieren |
15.02.2016
Vielen Dank für deinen tollen Bericht, Bettina.
Es hat mir große Freude gemacht von deinen Erfahrungen in Schweden und Frankreich zu lesen.
Da kriege ich spontan richtig Lust zu verreisen. :)

Kriegt man den in Frankreich auch Knäckebrot, am besten Vollkorn?
Roggenknäcke kriegt man ja hier in jedem Supermarkt.
Wielange muss man französsich lernen, um "frankreichtauglich" zu sein?
(Habe jetzt mal gerade eine neues Adjektiv erfunden. ;) )
Gibt es Gegenden die geeigneter sind als Andere?
Wenn ich nach Paris fahre, was muss ich unbedingt gesehen haben?

Was zeichnet Schweden aus?
Wie sieht es da mit Natur/Sehenswürdigkeiten aus?
Du sagst Nahrungsmittel sind sehr teuer.
Wieviel zahle ich denn dort für z. B. 1 Kilo Tomaten, eine Packung Vollkornreis etc.?
Und wie ist das mit Regionalität und der Nahrungsmittelverfügbarkeit?

Ganz liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
17.02.2016
:angel:
Liebe Caro,

ich werde mal versuchen deine Fragen, so gut wie es geht, zu beantworten:

Kriegt man den in Frankreich auch Knäckebrot, am besten Vollkorn?
Ja, Knäckebrot bekommt man auch. Es ist ja die gleiche Auswahl wie hier in Deutschland. Wie gesagt, die Supermärkte sind gut sortiert.


Wie lange muss man Französisch lernen, um "frankreichtauglich" zu sein?
Die frage kann ich dir nicht beantworten. Es kommt darauf an, wie gut bzw. schnell du eine Sprache lernst. Ich kann dir empfehlen, vorher ein paar Wörter und Sätze rauszusuchen die dir dann weiterhelfen. Ansonsten hat man ja noch Google Übersetzer :-/ . In manchen Restaurants gibt es auch eine D-Übersetzung. Aber...na ja, da ist Google doch besser :D


Gibt es Gegenden die geeigneter sind als Andere?
Wenn du das erste Mal nach Frankreich fährst und eine Städtefahrt machen möchtest , würde ich natürlich Paris empfehlen. Du hast da so viel auf einmal: Einkaufen, Monumente, Museen, Menschen...


Wenn ich nach Paris fahre, was muss ich unbedingt gesehen haben?
Na ja ganz klar: Der Eifelturm! Dann natürlich über die Champs-Elysée flanieren, Louvre ist auch toll aber braucht enorm viel Zeit, eine Bootsfahrt über die Seine ist traumhaft und natürlich die Notre-Dame. Ich persönlich würde noch das Schloss in Versailles empfehlen, die Gärten sind wunderschön.
Wenn du wo anders hin willst, würde ich die Bretagne, Normandie (da gibt es viel Historisches zu sehen) oder Aix-en-Provence (da gibt es viel Kunst zu sehen) und der Lavendel duftet da so schön :heart: , Grass - die Parfumstadt ist auch toll - wer das Buch gelesen hat, kann hier viel nachvollziehen bzw. erkennen, daneben liegt gleich die "Porzellan" Stadt. Nizza finde ich nicht so schön: Grau, laut und dreckig. Dagegen ist Monaco total niedlich und sehr romantisch.
In Frankreich, besonders im Süden, haben die so tolle Wochenmärkte. Da findest du alles, von Gemüse bis zu selbstgemachtem Schmuck oder Eingelegtes.


Was zeichnet Schweden aus?
Wie sieht es da mit Natur/Sehenswürdigkeiten aus?
Die zwei Fragen beantworte ich mal zusammen. Schweden ist ein weites Land, voller Grün. Mitten drin sind immer so kleine Dörfer. Die Luft ist herrlich! und alles ist umrandet vom Meer.
Wir waren mal in Stockholm. Die haben so viele Museen, auch so wie bei uns der Hessenpark. Wo alte Behausungen besichtigt werden können. Natürlich auch das Astrid Lindgren Museum!
Drum herum, gib es mehr "Dörfer". Bin aber mit meiner Entdeckungsreise noch nicht fertig. Wie gesagt, als nächstes steht Ysad auf den Spuren Wallenders auf dem Programm :happy:


Wieviel zahle ich denn dort für z. B. 1 Kilo Tomaten, eine Packung Vollkornreis etc.?
Das kann ich dir gerne später beantworten, ich erkundige mich mal für die genauen Preise.


Und wie ist das mit Regionalität und der Nahrungsmittelverfügbarkeit?
Bis jetzt habe ich noch nie einen Markt gesehen. Aber die Supermärkte bieten auch hier alles an.

Wenn es soweit ist, helfe ich dir liebend gerne bei der Zusammenstellung der Wörter bzw. Sätze :heart:

Ich hoffe, ich konnte deine Fragen soweit beantworten.

LG, Bettina
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
17.02.2016
Liebe Bettina,

ich danke dir vielmals für deine Mühe.
Das finde ich richtig toll und es freut mich wirklich sehr, dass du dir so viel Arbeit gemacht hast.
Es macht großen Spaß deine Beiträge zu lesen.
Da ich schon ein schlechtes Gewissen habe, will ich versuchen nicht mehr so viel zu fragen.
Welches Land ist für Veganer geeigneter?
Wie oft in der Woche findet der Wochenmarkt statt?

Liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
18.02.2016
Du bist so süß, Caro. Du hast so eine herzliche, liebevolle und nette Art :heart:

Es stört mich überhaupt nicht, dass du so viel fragst. Im Gegenteil, ich freue mich, wenn ich etwas von meinen Erfahrungen weitergeben kann.

Ich weiß nicht, ob man die Frage: Welches Land am Besten für Veganer geeignet ist, so beantworten kann. Ich denke, dass da viele Faktoren eine Rolle spielen - also nicht nur das Thema Essen. Wenn es rein nach dem Essen gehen sollte, würde ich Asien sagen :D Dies ist doch der Ursprung der veganen Ernährung oder? Zumindest ernähren sich die Menschen überwiegend soll. Das ist auch für mich einen Grund, weshalb ich da unbedingt mal hin will.
Das mal live, hautnah zu erleben - Die Kultur, die Menschen und natürlich das Essen :lol:

Die Wochenmärkte finden jeden Tag, an unterschiedlichen Stellen bzw. Dörfer, statt.
Meistens, sind die immer an einen festen Tag, an der gleichen Stelle.

LG, Bettina

antworten | zitieren |
18.02.2016
Vielen Dank, liebe Bettina :red:

Ich lese auch total gerne von dir und ich finde es so richtig toll, dass du mir so lieb und ausführlich antwortest und mir meine Fragerei nicht krum nimmst. ;)

Darf ich dich noch was fragen?
Mich würde noch interessieren was es auf den Märkten so zu kaufen gibt?
Unterscheiden sich die Gemüse- und Obstsorten?
Was kann man noch dort kaufen?
Um wieviel Uhr (ungefähr) beginnt der Markt, wann endet er?

Oje, eigentlich sollte das nur eine Frage werden...
Mich interessiert das nur so sehr.
Sorry... :rolleyes:

Liebe Grüße

Caro
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
19.02.2016
Guten Morgen liebe Caro,

gerne beantworte ich dir auch diese Frage :D

Also der Markt fängt meistens um 7.00h an und geht bis um ca. 13.00h. Aber um 11.00h ist bereits das Beste weg.
Es gibt saisonales Obst und Gemüse von den Bauern in der Region, Wein vom Winzer um die Ecke, Käse und natürlich Wurst aus der Region. Oliven und Gewürze gibt es auch in großer Auswahl. Habe da letztens Salz in verschiedenen Varianten gekauft: Mit indischen Gewürzen verfeinert, mit Herbes de Provences verfeinert...Dafür gehe ich hauptsächlich hin :happy:
Natürlich gibt es da auch Fisch. Dann gibt es auch Taschen, meistens Handgemacht, sowie Porzellan. Seifen in allen Variationen sowie Düfte. Schmuck, ja Schmuck gibt es auch - auch selbstgemacht. Kleider sowie Badekleidung und Badetücher. Bilder für die Kinder zum Ausmalen. Die sind so toll, das ist bei uns zur Tradition geworden eins zu holen. Dann sind die eine Weile beschäftigt :lol: und es sieht toll aus - du bekommst die Stifte gleich mit dazu. Ach ja Schuhe und Hüte gibt es auch, ist aber meistens Ramsch :-/
Je nach dem wo du hingehst, gibt es auch sowas wie Antiquitäten. Und Bücher, meistens alte Bücher und CD.
Oh, ich bin sicher, dass ich noch was vergessen habe. Aber vielleicht kannst du ungefähr erahnen, wie es da zugeht.
Der Flair ist einfach toll und die Gerüche von Gewürzen sind sagenhaft.
Je nachdem wo du hingehst, ist das Angebot an "Extras" größer. Aber die "Grundausstattung" sind Gewürze, Obst, Gemüse, Käse, Fisch und Wurst was aus der Region kommt.

The next question please :D

LG, Bettina
3x bearbeitet

antworten | zitieren |
20.02.2016
Liebe Bettina,

das klingt ja richtig toll.
Ich stelle mir das gerade bildlich vor.
Aber auch die Gerüche...
Du hast das sehr gut beschrieben.
Das es dort so viel zu kaufen gibt, unglaublich.

Darf ich wirklich weiter fragen? :P
Ich quäle dich Arme ja ganz schön. :)

Wie groß ist so ein Markt?
Wieviele Märkte gibt es in einer Großstadt?
Welche Sprachen werden dort gesprochen?
Wo genau ist der Markt?
Wie oft bist du dort?
Was magst du lieber?
Schweden oder Frankreich?

Ganz liebe Grüße aus NRW

Caro
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Gesprräch mit einem Jäger



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Essig als Haarspülung!?
Muss man jetzt sein Salatdressing in die Haare schmieren? …
kilian
0
kilian
heute, 15:41 Uhr
» Beitrag
Was hört ihr gerade?
Angelehnt an den "Was lest ihr gerade?" Thread, hier mal …
Chipskunk
216
METTA
heute, 12:14 Uhr
» Beitrag
Was lest Ihr gerade?
Meine Lieblingsbücher wurden mir oft von Freunden und …
kilian
162
Sunjo
18.01.2022
» Beitrag
Spielt Ihr ein Musikinstrument?
Ich wollte mal fragen, ob jemand von Euch Hobbymusiker ist …
kilian
20
Vegbudsd
13.01.2022
» Beitrag
Eure Neujahrs-Vorsätze?
Das Jahr 2020 neigt sich Gott sei Dank dem Ende zu, da …
Pottmuddi
45
Zwoelfvegan
10.01.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.