Was soll ich nur tun?

Erstellt 14.09.2020, 15:29 Uhr, von PuschelQueen. Kategorie: Allgemein und Off-Topic. 39 Antworten.

21.09.2020, 20:28 Uhr
Das ist ziemlich leichtsinnig. :evil:
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
21.09.2020, 20:43 Uhr
Also Notfalloption Taxi ist leider zu teuer. Würde natürlich auch gehen.

Ansonsten werde ich wohl denke ich mal hinfahren. Leider nein. Zumindest fällt mir Niemand ein. Mein Partner meint natürlich, dass die Kaninchen auch die ca. 8-9 Stunden wo wir weg sind auch mal alleine auskommen. Wahrscheinlich hat er ja auch Recht. Diese Nachbarn über uns machen Lärm, aber ich denke/hoffe nicht, dass sie zu was anderem in der Lage sind.

Da bin ich halt eine Glucke. :angel: Jeder der meinen Kleinen auch nur ein Haar krümmen würde na ja... :evil: Ich glaube da vergesse ich sogar mal kurz meine vegane Seite. Da kommt einfach die Mama aus mir raus wenns um meine Fellnasen geht. :lol:

Also wir haben sowieso vor eine vegane Schoko-Pflaumenmuß-Torte zu backen. Und es wird wohl auch was Veganes für uns geben. Da hab ich weniger Bedenken. Tanzen geht wahrscheinlich auch nur mit drei Paaren (steht so im Infoblatt), aber na ja... mal schauen wie lange wir bleiben. Ich tendiere eher zu 19-20 Uhr. Mein Partner meint wahrscheinlich müssten wir uns mit Schwiegervater auf 21 Uhr einigen. Je nachdem wie lange er bleiben will, aber ich wäre halt froh schon um 21 Uhr Zuhause zu sein um das alles noch etwas sacken zu lassen.

Da ich nicht gerade unbedingt gut zu sprechen bin auf meinen Schwager wird das schon so ne krampfige Sachen werden, aber wir haben zumindest zwei nette Verwandte (Oma und Tante) am Tisch + ein paar von seiner Seite. Wird schon irgendwie werden. :rolleyes:

Ich werde in jedem Fall für mich selbst ein kleines Desinfektionsmittel dabei haben. Nur um auf Nummer sicher zu gehen. Ansonsten sitzen wir sowieso die meiste Zeit. Hoffe ja irgendwo auch, dass ich dadurch mal auf andere Gedanken komme.

Will einfach mit dem Gefühl nach Hause kommen, dass es nicht irgendwie 10 Angesteckte und 2 Infizierte oder so gibt. Man weiß ja nie ob nicht doch jemand aus Bundesland X was mitgebracht hat. Doch an sich will ich hin... bin halt auch lieber übervorsichtig auch wenn mir dann meist der Spieser vorgeworfen wird. *sfz*

Ich hör halt gerne auf mein Bauchgefühl was mir schon oft durchs Leben geholfen hat. :heart:

antworten | zitieren |
21.09.2020, 20:54 Uhr
Liebe Puschelqueen, das ist sicher richtig, auf dein Bauchgefühl zu achten. Ich wünsche dir schon mal viel Spaß auf der Hochzeit!

antworten | zitieren |
22.09.2020, 10:17 Uhr
Zitat PuschelQueen:....

Ich werde in jedem Fall für mich selbst ein kleines Desinfektionsmittel dabei haben. Nur um auf Nummer sicher zu gehen. Ansonsten sitzen wir sowieso die meiste Zeit. Hoffe ja irgendwo auch, dass ich dadurch mal auf andere Gedanken komme.

Will einfach mit dem Gefühl nach Hause kommen, dass es nicht irgendwie 10 Angesteckte und 2 Infizierte oder so gibt. Man weiß ja nie ob nicht doch jemand aus Bundesland X was mitgebracht hat. Doch an sich will ich hin... bin halt auch lieber übervorsichtig auch wenn mir dann meist der Spieser vorgeworfen wird. *sfz*


Hi Puschelqueen, also ich denke, das Desinfektionsmittel für die Hände, das hilft vielleicht der Psyche, aber wenig im Vergleich zu direkter Kontaktvermeidung. Schmierinfektion ist bei Corona das geringste Problem. Die Aerosole sind das Problem. Und wenn mehrere Leute zusammen in einem Raum sind, die reden, lachen, singen, gröhlen, mit durch Alkohol gelöster Zunge, durch das Tanzen intensiver atmen etc., enger aufeinander stehen, weil die Musik zu laut ist, um sich auf mindestens 1,5m Distanz zu unterhalten, dann ist auch die mögliche Aerosol-Belastung der Luft höher, und damit die Ansteckungsgefahr. Am riskantesten sind die face-to-face Begegnungen, las ich.


Passt gut auf Euch auf, viel lüften, wirklich die Distanzen einhalten.


Ich persönlich würde, wenn ich bei so was nicht fehlen dürfte (wie beschrieben, ich würde nicht hingehen, denn die Maßgabe ist immer noch, den Kontakt zu anderen Menschen auf das nötige Minimum zu beschränken), meinen Besuch auf das zeitlich absolut Notwendigste reduzieren.


Das Problem ist, dass man sich halt unter Menschen wohl fühlt, aber die Gefahr sich durch das Wohlfühlen nicht reduziert - eine trügerische Situation in meinen Augen. Die Gefahr bleibt unsichtbar, und je mehr Leute sich zusammen wohlfühlen, umso größer wird sie. Nicht umsonst sinkt derzeit das Durchschnittsalter der Infizierten auf das Alter zwischen 20-29 Jahre, denn diese Altersgruppe ist halt auch die feierwütigste. Ich sehe das hier in Berlin Friedrichshain, wie oft Menschen in großen Menschentrauben zusammenstehen, auf den Treppen sitzen, Alkohol trinken, gröhlen zur Musik, und einfach alle Verhaltensregeln ignorieren.... :-/

antworten | zitieren |
22.09.2020, 10:36 Uhr
Hallo Puschelqueen
ich kann Deine Ängste auch verstehen und hoffe, dass Du - wenn Du hingehst- gut Abstand halten kannst. Salma hat schon recht, bei so Feiern steigt wahrscheinlich mit dem Alkoholkonsum die Unvorsichtigkeit. Ich drücke Dir alle Daumen, dass Ihr heil wieder nach Hause kommt und eure Kaninchen das auch heil überstehen- also den Krach des Obermieters. Letzteres hört sich auch bedrohlich an, wenn Du schreibst, dass Ihr keine Ruhe mehr findet und wenn Du dadurch Schlafstörungen etc hast, dann ist das schon Körperverletzung, jedenfalls aus meiner Sicht. Hast Du schon mal das Ordnungsamt eingeschaltet ? Ich habe das mal in einem Film gesehen bei Hallo Deutschland, also da haben so 2 Ordnungspolizisten Schicht gemacht und dabei eben auch solche Fälle wie bei Dir zu klären versucht. Das erste Mal mit einer Mahnung , später mit Geldstrafe.
Lieben Gruß
METTA

antworten | zitieren |
22.09.2020, 12:51 Uhr
Zitat PuschelQueen:
Will einfach mit dem Gefühl nach Hause kommen, dass es nicht irgendwie 10 Angesteckte und 2 Infizierte oder so gibt. Man weiß ja nie ob nicht doch jemand aus Bundesland X was mitgebracht hat.

Hallo Puschelqueen
Ich finde solche Aussagen , wie Bundesland X oder Landkreis X im Zusammenhang mit vielen Coronainfizierten nicht ok. Man sollte doch nicht alle Menschen ,die aus Bundesländern oder Landkreisen mit hohen Zahlen kommen pauschal als " Virenschleudern" betrachten. Es ist für Menschen aus diesen Gebieten ohnehin schon schwer genug , dann müssen diese Menschen doch nicht noch zusätzlich diskriminiert werden.
Wie würdest Du es denn empfinden, wenn Du in einem solchen Gebiet wohnen würdest?

1x bearbeitet

antworten | zitieren |
22.09.2020, 14:50 Uhr
Zitat Crissie:Das ist ziemlich leichtsinnig. :evil:


Wieso leichtsinnig? Wenn man auch dabei einige Regeln beachtet, ist das ok und es geht
in vielen Betrieben gar nicht anders, und zum Schluß muss man auch immer sehen wie
viele infiziert sind, bei 80 Millionen und wie hoch das Risiko ist. Ich gebe Dana da
vollkommen recht!
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
22.09.2020, 15:32 Uhr
Zitat Dana:
Zitat Crissie:Dana, geschäftlich werdet ihr sicher Abstand halten.

Wohl eher nicht. Sobald die Mitarbeiter im Lager oder im Büro sind, wird die Maske abgenommen. Ich glaube wir standen heute zu siebt in einem Mini-Büro.


Zitat Banditx:
Zitat Crissie:Das ist ziemlich leichtsinnig. :evil:

Wieso leichtsinnig? Wenn man auch dabei einige Regeln beachtet, ist das ok und es geht
in vielen Betrieben gar nicht anders, und zum Schluß muss man auch immer sehen wie
viele infiziert sind, bei 80 Millionen und wie hoch das Risiko ist. Ich gebe Dana da
vollkommen recht!


Hi Banditx, was sind denn dann Deiner Meinung nach die Regeln, die man zu siebt in einem Mini-Büro bei einer Besprechung ohne Masken noch befolgen kann, damit KEIN Ansteckungsrisiko besteht?

Wieso wird die Hygiene-Empfehlung, Maske zutragen, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, im Lebensmitteleinzelhandel, nicht umgesetzt?


Wir haben schon wieder so viele Neuinfektionen in Deutschland wie am 18.03.20.
Die Kurve nach oben ist schon wieder sehr beängstigend:
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/coronavirus-ausbreitung-infografiken-102.html
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
22.09.2020, 16:29 Uhr
Hallo,
es gibt immer ein Ansteckungsrisiko, es ist nur eine Frage wie hoch es ist. In
Sachsen haben wir ca, 6500 infizierte die alle in Quarantäne sind. Also gibt es
nur ein Risiko zu den nicht ermittelten Erkrankten. In Sachsen leben rund 4 Millionen
Einwohner ... Wie hoch ist nun das Risiko einen nicht erkannten Infizierten zu erwischen ...
oder das der Betrieb für den man arbeitet Pleite geht ????


Abstand halten, lüften, keine Großveranstaltungen ....
antworten | zitieren |
22.09.2020, 21:00 Uhr
@anka: Ich glaube die Aussage hast du falsch verstanden. Damit ist gemeint, dass es momentan ratsam ist nicht unbedingt durch Bundesländer zu fahren (vor allem nicht mit Öffis) da man da ja auch durch andere Mitmenschen vielleicht was mitnehmen kann. Da geht es mir nicht um irgendein Bundesland was vlt. mehr Corona Infizierte hat (leider gehört dieses Bundesland hier leider gerade sowieso zu den Neuesten die mehr Infizierte haben :crazy: ) sondern eher darum, dass man es sich überlegen sollte mit einem Auto ohne weiteren Menschenkontakt herzufahren. Das trifft halt auf die Hochzeit nicht zu da dort auch welche aus anderen Bundesländern kommen und da ist das Risiko einfach höher (und sei es nur weil man in dem Moment zufällig mit jemanden Menschenkontakt hat).

Ich weiß... das ist etwas überdenken, aber ich würde momentan halt auch nicht mit dem Zug von A nach B fahren wenn es nicht sein muss (beruflich bedingt kann ich's ja auch verstehen, dass es sich da nicht vermeiden lässt).

Da wir keinen Alkohol trinken würde das zumindest auf uns zu treffen. :angel:

Mir macht es eher Bedenken, dass glaube ich ca. 4-5 Haushalte am Tisch sitzen (ohne Maske wegen Essen) und da atmet man sich ja ständig an. Und das erste Essen dauert alleine schon 2 Stunden. Und das sind alles verschiedene Haushalte. :| Ich hoffe einfach, dass nichts passiert. An sich will ich ja Zuhause bleiben, aber wie gesagt es ist halt auch der Hochzeitstag meiner Freundin. Man will ja auch hin... ach... es ist zum Mäuse melken (ich weiß etwas ironisches Sprichwört in einem veganen Forum :green: ).

Bisher hab ich ihr nicht geschrieben, dass ich hinfahre. Nur Zuhause bleiben ist halt auch für meinen Partner blöd der dann die ganze Zeit alleine sitzt und sich wahrscheinlich langweilen wird weil da nicht unbedingt Personen am Tisch sitzen mit denen er so viel reden kann.

Um auf deine unterste Frage einzugehen: Leider wohne ich halt GENAU in einem Bundesland, dass jetzt mehr Lockerungen bis Ende 2021 machen will. Warum? Keine Ahnung. Gerade jetzt wo die Zahl der Infizierten wieder steigt... also ja, ich bin jetzt auch nicht happy darüber. :rolleyes: Mir wäre es immer noch lieber wenn die Hochzeit spontan verschoben wird, aber das wird garantiert nicht passieren also muss ich mich irgendwie damit arrangieren. *sfz*

Und ja... ich bin aktuell sehr müde und erschöpft.

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Chicken of the Woods



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Coronavirus: was tut ihr?
Wie geht ihr eigentlich mit Corona um? Seid ihr alle zu …
flo
59
Belinda
gestern, 16:24 Uhr
» Beitrag
Warum werden sensible Menschen in der Gesellschaft so oft ausgestoßen?
Diese Frage bezieht sich jetzt nicht nur auf die Ernährung,…
PuschelQueen
18
PuschelQueen
Samstag, 19:00 Uhr
» Beitrag
Was ist dein Lieblingstier und warum?
Mein Lieblingstier ist ein Delfin, weil ich finde Delfine …
Amina242
40
PuschelQueen
21.10.2020, 21:41 Uhr
» Beitrag
Heißhungerattacken
Kennt ihr eigentlich Heißhungerattacken oder noch böser …
Annabella
12
Dana
19.10.2020, 16:21 Uhr
» Beitrag
Fleisch: Eine große B12-Tablette
Da der Beitrag[*1], sogar für mich als Verfasser, immer …
Nefasu
8
honeybee
18.10.2020, 23:27 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00361s
Posts, limitiert 0.0029s
header 0.00069s
Gesamt: 0.13997 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,14 Sek.