vegane Geschenke

Zoo Besuch in der 5.Klasse

Erstellt 24.04.2016, 11:20 Uhr, von Bettina. Kategorie: Allgemein und Off-Topic. 26 Antworten.

Zoo Besuch in der 5.Klasse
24.04.2016, 11:20 Uhr
Hallo ihr Lieben,

nun kommt das nächste "Problem"...
Mein Sohn soll im Rahmen des Biologieunterrichts in den Zoo gehen. Dafür sollte ich mein Einverständnis geben. Wie ihr euch vorstellen könnt, habe ich es nicht gegeben. Sondern darauf vermerkt, dass ich aus ethischen Gründen nicht einverstanden bin und gerne für ein Gespräch zu Verfügung stehe. Maurice (mein Kleiner) wurde von der Betreuungsschule darauf angesprochen (die haben den Zettel im Ranzen gefunden) und konnte ganz sachlich darauf antworten - da war ich schon sehr stolz auf ihn. Für ihn war es irgendwie auch in Ordnung, da meine Tochter (13) Vegetarierin ist reden wir viel über das Thema. Er will nur nicht in eine andere Klasse gehen :lol:
Ich bin sicher, dass der Lehrer anrufen wird. Und eigentlich möchte ich auf meine Meinung bestehen. Was meint ihr dazu?
Ich muss auch vorweg sagen, dass wir leider bereits vor langer Zeit im Zoo waren. Also ist es ihm nicht fremd. Auf Grund eines furchtbaren Erlebnis hatte ich bereits damals, als Vegetarierin, beschloss nie wieder hin zu gehen.

Bin gespannt auf eure Meinung und ob ihr auch bereits mal in so einer Situation wart.

LG, Bettina

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
24.04.2016, 11:45 Uhr
Hallo,
schwierige Frage... ich selbst besuche keine Zoos, aber in der Situation gibt es ja mehrere Interessen...

Das Interesse des Kindes, von seinen Eltern nicht den Zoo-Besuch (= der von der Klasse sicher als spannend und erlebnisreich empfunden wird) "verboten" zu kriegen... andererseits natürlich das berechtigte Interesse, den Zoo zu meiden, zumal die wenigsten Kinder die regionale Flora und Fauna kennen.

Ich glaube, ich würde lieber versuchen, den Zoobesuch durch einen anderen, pädagogisch wertvolleren Ausflug in den Wald zu ersetzen (leider wird Wald-Bildung oft von Jägern für Jagd-Propaganda genutzt), als mein Kind durch das "Verbot" auszugrenzen. Und wenn das nicht klappt, dann wenigstens ein Gespräch mit der Klasse anregen.

Viele Grüße

Kilian
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
24.04.2016, 13:07 Uhr
Ich würde Kilian da beipflichten, Zoos muss man nicht toll finden, aber ich weiß auch nicht, wie dein Sohn und die Schule damit umgehen werden. Im Zweifel würde ich abwägen, ob es für ihn auch okay sein wird und ob das dann nicht in Hänseleien und mies gelaunte Lehrkräfte ausartet - die sind auch nur Menschen und dazu noch Menschen mit viel Stress. Ich durfte früher auch oft nicht mit und dann wurde ich davor gehänselt, weil alle meinten, wir wären zu arm für einen Besuch im Zoo oder Theater und danach war ich dann die, die nicht dabei war und nicht mitreden konnte. Kommt natürlich aufs Klassenklima und die Lehrkräfte an - das wird du bestimt einschätzen können!


Alternativ kann man ja so eine Wald-und-Wiesenwanderung machen mit einem Biologen, die den Kindern heimische Pflanzen und Insekten zeigen, ist doch auch cool :D
antworten | zitieren |
24.04.2016, 16:57 Uhr
Es ist ja nicht unbedingt einfach die ganze Klasse dann zu einem Waldausflug zu kriegen. Vielleicht sind ja auch bestimmte Tiere gerade Thema im Unterricht.

Prinzipiell bin ich da deiner Meinung, Bettina. Ich würde auch nicht in einen Zoo wollen und würde auch nicht wollen, dass meine Kinder hin gehen. Mein Freund aber sieht das völlig anders und daher gehe ich davon aus, dass er mit unseren zukünftigen Kindern bestimmt mal in den Zoo gehen wird. Das kann ich aber akzeptieren, weil sie ja hoffentlich trotzdem gelernt haben, dass Tiere nicht weniger wert sind und so weiter und so fort. Eben alles, was den ethischen Umgang mit Tieren betrifft. Es gibt eben immer beide Seiten.
Wie sieht dein Sohn das denn? Möchte er gern hin?

Viele Grüße
Jonna
antworten | zitieren |
24.04.2016, 17:00 Uhr
Ich würde an deiner Stelle mit deinem Sohn reden, was er will. Schließlich soll er ja in den Zoo.
Sprich mit ihm, warum man auf den Zoobesuch verzichten kann/sollte, aber auch was geschieht, wenn er nicht mitgeht.
Ich bezweifle, dass er von den anderen Kindern gehänselt wird, wenn er nicht mitkommt, da er ja genau weiß, dass es den Tieren nicht gut geht. Und ganz ehrlich: Wie würden die Kinder reagieren, wenn er sagt: "Ich komme nicht mit, weil die Tiere in den Käfigen leiden! Soll ich einen ganzen Tag dabei zuschauen, wie die Tiere gequält werden!"?

LG Selayn
antworten | zitieren |
24.04.2016, 17:05 Uhr
Zitat Selayn:Und ganz ehrlich: Wie würden die Kinder reagieren, wenn er sagt: "Ich komme nicht mit, weil die Tiere in den Käfigen leiden! Soll ich einen ganzen Tag dabei zuschauen, wie die Tiere gequält werden!"?

LG Selayn


Bei uns in Bayern wurden solche Kinder hart gemobbt :crazy: , auszuschließen ist es nicht, weil Kinder auch nur das Reproduzieren, was ihre Eltern ihnen sagen. Gibt ja auch genug Kinder, die andere wegen Religion und Ethnie mobben, auch wenn sie nicht mal verstehen, was sie da hänseln. Kommt eben immer aufs Klassenklima drauf an, aber das kann wohl nur Bettina selbst einschätzen. Ich wollte nur mal drauf hinweisen...
antworten | zitieren |
24.04.2016, 17:15 Uhr
Bevor ich mich mit Veganismus beschäftigt habe, bin ich eigentlich ganz gern in den Zoo (Leipzig, Wien) gegangen. Und auch wenn ich heute das System Zoo nicht mehr mit meinem Geld unterstützen möchte, bin ich überzeugt, dass so mancher Zoo seine Tiere artgerechter hält als so mancher Haustierbesitzer und durchaus auch zu Bildung in Bezug auf Tier- und Umweltschutz beiträgt.

Ich denke, ab der 5.Klasse würde ich nach einem Gespräch das Kind allein entscheiden lassen.
antworten | zitieren |
24.04.2016, 17:22 Uhr
Hallo,

ich kann da Selayn und Sunjo 100% zustimmen:
Was will denn dein Sohn?
Wurde er aufgeklärt?
Hatte er Zeit die Entscheidung zu überdenken (min. 1 Nacht drüber schlafen, um emotionale Reaktionen zu vermeiden)?


Ich persönlich würde weder in der Savenne den Löwen vom jagen, noch mein Kind vom Zoobesuch / Fleischkonsum abhalten. Solange der Löwe nicht in meiner Wohnung jagd oder mein Kind meint ein Aquarium ins Haus zu holen wäre das für mich okay ;)

Grüße,
Falk
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
24.04.2016, 19:05 Uhr
Ich befürworte deine Entscheidung. Bin zwar selbst nur Flexitarier, aber Zoo und Zirkus meide ich schon lange.
Und da deinem Kleinen das ganze auch nichts auszumachen scheint ist es doch umso besser.
Schlag doch einfach den Besuch zu einem Wildgehge vor. Dort werden regionale Wildtiere in Artgerechten weitläufigen Gehegen gehalten. Ich weiß nicht woher du kommst, aber bei Pegnitz (Bayern) gibt es eines.
Ansonsten fällt mir noch das Museum ein.
antworten | zitieren |
24.04.2016, 21:27 Uhr
Hi :)
wie bereits gesagt, frage am besten deinen Sohn was er will.
Eigene Erfahrungen zu machen bzw. Eindrücke zu sammeln ist immer sehr wertvoll.
Du kannst ihn ja ein paar Fragen vorher mit auf dem Weg geben,
z.B." sehen die Tiere glücklich aus", "glaubst du sie haben genug Auslauf",
"glaubst du sie finden die Menschenmassen toll" usw..

Ich selber wurde in Bezug auf gewisse Dinge sehr streng erzogen/bevormundet (im Bezug auf Vegetarismus) und denke manchmal wäre es für mich einfacher gewesen wäre ich gefragt worden. Sei es wegen den daraus resultierenden Hänseleien oder sonstigem :D
Natürlich im Nachhinein lache ich darüber, aber bei meinen Kindern würde ich es nichtmehr so machen :lol:
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Tierfreund - und immer wieder dieselbe Frage



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Vorsicht Lachgas verursacht B12 Mangel 😂
[LINK] Das nächste mal auf der Party (nach Corona) vielleich…
flo
0
flo
01.12.2020, 21:49 Uhr
» Beitrag
Was hört ihr gerade?
Angelehnt an den "Was lest ihr gerade?" Thread, hier mal …
Chipskunk
116
suki
30.11.2020, 21:43 Uhr
» Beitrag
Was ist dein Lieblingstier und warum?
Mein Lieblingstier ist ein Delfin, weil ich finde Delfine …
Amina242
56
Akel-Ei
27.11.2020, 15:10 Uhr
» Beitrag
Coronavirus: was tut ihr?
Wie geht ihr eigentlich mit Corona um? Seid ihr alle zu …
flo
86
veggielaura
26.11.2020, 17:51 Uhr
» Beitrag
Der Musikinspirationsthread : Was hört ihr gerade so?
Moin Moin :) was hört ihr gerade so? Ich bin gerade voll …
chickpea
7
Vegbudsd
22.11.2020, 20:14 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Wir sind auf Werbeeinnahmen angewiesen. Dein Adblocker hindert uns daran.

Schnell etwas beisteuern:
Paypal

 

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00262s
Posts, limitiert 0.00201s
header 0.00103s
Gesamt: 0.15366 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,154 Sek.