Reisen beginnt mit Interesse und Literatur

Erstellt 17.02.2020, von Sanura. Kategorie: Erfahrungsberichte. Noch keine Antwort.

Reisen beginnt mit Interesse und Literatur
17.02.2020
Eine lange Reise beginnt. :-)
durch Bücher :idea: durch's Internet :lol: durch wissenschaftliche Studien :crazy: :heart:

Angefangen hat meine Reise mit meinem Opa, der zu seinen Lebzeiten Arzt war.
Er hat sich immer dazu geäussert, wie wichtig eine ausgewogene Ernährung ist.
Ich habe gesehen, wie traurig es ihn macht, dass er nicht einmal seine Verwandten zur Vorsicht bewegen kann.
Es hat mich nachdenklich gemacht. "Wie kann es sein, dass etwas so logisches, so vernachlässigt und ignoriert wird?", habe ich mich gefragt.

Später mit 12 Jahren wurde uns mitgeteilt, dass sich unsere Eltern scheiden lassen.
Mit 13 habe ich dann in der Klasse meine erste Begegnung mit einer Veganerin gemacht.
Ich war so fasziniert von ihrer frischen Lebensfreude, dass ich mich auch heute noch öfters an sie zurück erinnere. Auch sie musste sich immer den Klassenkameraden erklären.

Als dann meine Mutter einen Algerier heiratete, wurde Schweinefleisch ganz von der Einkaufsliste gestrichen. Fleisch gab es ab jetzt nur noch so wie es unser Grossvater empfohlen hatte: maximum 2 mal pro Woche.

Ich habe mich in der Zeit auch sehr mit Ernährung befasst. Durch den Einfluss vom Algerier, der Tiere als sehr ehrenwerte, gefühlsvolle Lebenwesen sah, wurde ich nach und nach Vegetarier.

Während der Zeit, als ich Fleisch noch ab und zu gegessen hatte, wurde bei mir eine Eisenarmut festgestellt. Ich brauchte 3 Infusionen innerhalb den nächsten Monaten.

Später habe ich Milch und Ei weggelassen, ab ca. 17 Jahren dann auch Käse sehr eingeschränkt und fühlte, wie ich im Vergleich zu Gleichaltrigen einfach viel mehr Energie hatte.

Während meinen Nachforschungen habe ich herausgefunden, dass ich die Eisenabsorbtion steigern kann und dass Eisen auch durch pflanzliche Nahrung gedeckt werden kann.
Ich habe die Anweisungen befolgt und die Blutabnahmen in den kommenden Jahren waren immer in Ordnung.

Der Grund weshalb ich Milchprodukte und Ei weggelassen hatte war, dass ich herausfinden wollte, ob sich meine PMS verbessert.
Nach und nach wurden meine Gemütsschwankungen besser, mein Hautbild verbesserte sich und ich hatte weniger Schmerzen und weniger Blutverlust.
Auch hier hat sich ein deutlicher Erfolg gezeigt.

Als ich vor 2 Jahren definitiv nach Japan ausgewandert bin, bin ich wegen der Verunsicherung und zuwenig Unterstützung von meinem Partner dann Rückfällig geworden.
Ich habe wieder 2-3 Mal im Monat Fisch gegessen.

Seltsamerweise habe ich auch plötzlich wieder Lust auf Käse bekommen, was für mich eigentlich keinen Sinn macht. Vielleicht war es einfach Heimweh.

Mit 28 habe ich meiner Frauenärztin von meiner "Krankheitsgeschichte" erzählt und sie hat dann bei einer Untersuchung festgestellt, dass die verstärkte Blutungen und die Schmerzen möglicherweise von Endometriose kommen.

Ich habe mich daraufhin viel intensiver denn je mit veganer Ernährung befasst und habe festgestellt, dass ich hier und da noch einiges anpassen kann, damit die Mikronährstoffe besser abgedeckt sind.

Nach nur sechs Monaten sind die Schmerzen so gut wie verschwunden.
Ich hoffe, dass es so bleibt, aber wie ich bis jetzt festgestellt habe, kann man mit Ernährung sehr viel bewirken.


Danke für's Lesen und achtet gut auf euch!


1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Vegan von heute auf morgen.....



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Das Forum für eure Erfahrungsberichte
Erfahrungsberichte bieten anderen Nutzern (und Gastlesern) …
kilian
0
kilian
10.02.2020
» Beitrag
So ganz klappt das nicht - Schoko-Oma
Schoko-Oma, auf deinen Beitrag kann man komischerweise …
Ef70
1
kilian
03.05.2022
» Beitrag
Geburtstagseinladung als Veganer - so schön kann es laufen!
Vermutlich kennen viele Veganer die Situation: Man ist …
kilian
0
kilian
19.07.2021
» Beitrag
Komische Diskussion mit Emotionen durch schlimme Erinnerungen
Vor drei Wochen hatte meine (7.) Klasse Bio-Unterricht und …
Zwoelfvegan
0
Zwoelfvegan
12.07.2021
» Beitrag
Wir sind eine Bedrohung....
In meiner Abwesenheit war ich unter anderem auf einem …
Boris
0
Boris
20.02.2020
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.