Bill Gates gegen die Fleischindustrie bzw. umgekehrt

Erstellt 02.03.2021, 12:22 Uhr, von Sunjo. Kategorie: News & Aktuelles. 4 Antworten.

Bill Gates gegen die Fleischindustrie bzw. umgekehrt
02.03.2021, 12:22 Uhr
https://www.spiegel.de/wirtschaft/bill-gates-deutsche-grossschlachter-greifen-ihn-wegen-aufruf-zum-fleischverzicht-an-a-83c5bf3c-0002-0001-0000-000175912873

Könnte interessant sein, zu beobachten, ob und wie das von den Medien in den nächsten Tagen aufgenommen wird. Beschränken sie (die Medien) sich darauf, Bill Gates Lobbyismus zu unterstellen und sich damit mit der ungleich größeren Fleischlobby (um nicht zu sagen Fleischmafia) gemein zu machen, oder gehen sie möglicherweise gar auf Argumente ein, die mittlerweile bei der Klimathematik ohne jeden Zweifel gegen die Fleischindustrie sprechen und damit eben pro pflanzliche Ernährung, die auch mit Fleischersatz jetzt schon um Längen besser abschneidet als es die Massentierhaltung jemals können wird.

Anders ausgedrückt: Wenn "Whataboutismus" und "Ad hominem" das einzige ist, was die Fleischlobby gegen Bill Gates an Pseudoargumenten noch vorzubringen hat, dann sollten sie schnellstmöglich aus dem Echtfleischmarkt aussteigen und in den Fleischersatzmarkt einsteigen ;-)
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
02.03.2021, 12:59 Uhr
Hallo Sunjo
ich warte nur drauf, bis die AfD darin auch wieder ein gefundenes Fressen sieht um weiterhin auf ihm rumzuhauen, vielleicht noch mit dem Argument, dass er das Kunstfleisch vielleicht zur Vergiftung der Amerikaner nutzen will ! Traue ich denen -also AfD - zu.
Was die Fleischindustrie betrifft, die sehen sich wahrscheinlich von allen Seiten immer mehr in die Enge gedrückt und können nur noch mit solchen vergifteten Angriffen von sich ablenken.

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
02.03.2021, 19:14 Uhr
Kleines Update zu meinem letzten Satz im obigen Beitrag:
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/toennies-setzt-auf-veggie-wurst-17217934.html
Ich boykottier ja eher selten, aber Tönnies werde ich, solange ich Alternativen habe, lieber meiden. Aber auch zur Vermeidung sind ja solche Infos ganz nützlich.

Der Blick in die Vergangenheit ist dazu eigentlich auch ganz lustig. Hüh oder hott?
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/schlachter-toennies-sagt-der-veggie-wurst-ade-15546806.html
antworten | zitieren |
02.03.2021, 19:39 Uhr
nun ja, liebe Sunjo, zwischen den Artikeln liegen fast zwei Jahre. Da kann schon mal ein Lernprozess auch in einer mit Fleisch zugeballerten Birne reifen. Würde nicht ausschließen, dass er bemerkt hat, dass mit fleischlosen Alternativen ebenfalls gut Geld zu verdienen ist, und solche Aussichten haben schon so manches kleines Wunder beflügelt...

Auch sollte man den ethischen Druck nicht unterschätzen, dem solche Leute ausgesetzt sind. Sie müssenwas gegen das schlechte Image tun.


Warten wir mal ab, wie es in zwei weiteren Jahren in Sachen Tönnies und Vegan aussieht.
antworten | zitieren |
03.03.2021, 08:08 Uhr
Ich würde Tönnies auch eher boykottieren, auch deswegen, weil sie ihre Mitarbeiter in den Schlachthöfen üblen Arbeitsbedingungen aussetzen und das wird wahrscheinlich nicht besser, auch wenn sie vegane Wurst produzieren.
Müsste man halt mal recherchieren wie das bei Wiesenhof mit Arbeitsbedinungen etc aussieht, wahrscheinlich nicht viel besser . :wallbang:

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

AFD gegen Onanie



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Ariwa - viele Chancen, 2021 bei Mahnwachen, Kreideaktionen uvm mitzuwirken
[LINK] 13.04.2021 | 42 Tage bis zum Tod: Kreideaktion …
Salma
1
METTA
heute, 11:44 Uhr
» Beitrag
Frankreich fördert Umstieg vom Auto aufs Rad
Wer in Frankreich vom Auto aufs Rad umsteigt, soll ordentlic…
kilian
3
maira
gestern, 22:02 Uhr
» Beitrag
Nordsee führt veganen "Visch" ein
Der Visch ist den Angaben zufolge vegan - die Remoulade-Soße…
kilian
13
Bianca
12.04.2021, 20:39 Uhr
» Beitrag
Seaspiracy auf Netflix
seit dem 24.03. gibt es eine Doku über: welchen Einfluss …
maira
4
maira
11.04.2021, 12:21 Uhr
» Beitrag
Vegan im Recht
Für alle, die es auch in Bezug auf ihre Rechte etwas …
Vegbudsd
2
Vegbudsd
10.04.2021, 20:43 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.