in den Städten leiden Stadttauben und Füchse an Hunger wg. Corona-Krise

Erstellt 01.04.2020, 12:46 Uhr, von Salma. Kategorie: News & Aktuelles. 22 Antworten.

in den Städten leiden Stadttauben und Füchse an Hunger wg. Corona-Krise
01.04.2020, 12:46 Uhr
Hi,


gestern morgen blickte mich eine Taube am Bahnsteig immer wieder an. Und ich dachte: "Bettelst Du?".

Am Abend erzählte mir jemand, dass er las, dass nun auch die Tiere in der Stadt hungern, weil es kaum noch Passanten und Touristen gibt. Ich denke, ich werde mir jetzt Vogelfutter kaufen, und schauen, wo ich was verstreuen kann.


Hier eine informative Seite aus Düsseldorf:
https://pro-palomas.de/2020/03/29/seit-corona-fehlt-stadtauben-jede-nahrungsgrundlage/
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
01.04.2020, 12:51 Uhr
Du musst dich da mal noch belesen ob es dort nicht verboten ist. Manche Gemeinden haben ein Taubenfütterungsverbot, da können sie dir dann ne Geldbuße aufbrummen.
antworten | zitieren |
01.04.2020, 12:55 Uhr
https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/peta-schreibt-ob-duesseldorf-soll-tauben-fuettern-id228806251.html

Ja, da ist Peta wohl auch schon dran. Aber sterben lassen ist keine Alternative.
antworten | zitieren |
01.04.2020, 13:59 Uhr
https://www.peta.de/stadttauben-fuetterungsverbote
https://www.peta.de/drohender-hungertod-in-der-corona-krise-peta-fordert-taubenfuetterungsverbot-in

Hab mich jetzt im Netz bisschen belesen: Es gibt zumindest in Berlin kein Taubenfütterungsverbot. Wenn es um Verschmutzung des öffentlchen Raumes geht, kann das allerdings als Ordnungswidrigkeit geahndet werden. Aber so hungrig, wie die Tiere zu sein scheinen, wird da die "Veschmutzung" durch Körnchen wohl nicht lange zu sehen sein.
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
01.04.2020, 14:30 Uhr
Vielen Dank, Salma!
Bin selber ein großer Fan dieser liebenswerten Tiere, und habe sie früher, auch, trotz Fütterungsverbot,
viele Jahre gefüttert.
Bin da allerdings sehr naiv dran gegangen. Durch Plakate einer Tierschutzorganisation auf die Misere
aufmerksam geworden, hab ich auch einfach etwas Futter gekauft, und war total erschrocken, wie
unglaublich gierig die Armen sich auf die Körner stürzten. So hat das angefangen, die Fütterei.
Was allerdings auch nicht gut war, weil die so schnell abhängig werden.
Und ich selber immer davon verfolgt wurde, von dem Wissen, es ist nur ein Tropfen a.d. heißen Stein.
@habanero, ja, man muß dann halt aufpassen. Und wer will, der kriegt das hin. Mich haben sie nie erwischt,
und mich mit Passanten an zulegen, hat mir oft richtig Spass gemacht.
antworten | zitieren |
01.04.2020, 19:16 Uhr
Wie traurig. 😔 Ich mag Tauben sehr gerne.
Ich hab heute in der Fußgängerzone kaum welche gesehen. Wo sind die denn hin? Meint ihr, die haben irgendwo schon ein besseres Plätzchen gefunden?
antworten | zitieren |
01.04.2020, 19:29 Uhr
wenn du die erste verlinkte seite durchliest, und ein bisschen mehr im menue davon, dann weisst du, dass sie nicht grossartig ihren standort aufs land wechseln. sie verhungern.

https://pro-palomas.de/2020/03/29/seit-corona-fehlt-stadtauben-jede-nahrungsgrundlage/
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
01.04.2020, 21:40 Uhr
Salma,
ich denke, dass die Leute, die bisher ein Herz für diese Tiere hatten, sie auch weiterhin
irgendwie versorgen, schließlich darf man ja einkaufen.... ;)
antworten | zitieren |
01.04.2020, 21:58 Uhr
Also der Taubenmann von pro-palomas.de ist ja ein Taubenschützer, und der beschreibt sehr genau, wie schlimm der Hunger der Tiere bereits ist, und was für Verzweiflungsverhalten sie nun haben, wie abgemagert sie sind und dass sie schon geschwächst vom Baum fallen. Bitte lest es doch. Hier hat einfach nur Hoffen und darüber reden wenig Sinn. Helfen, Machen, Füttern, Geldspenden, Briefe schreiben usw....
5x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

"Berlins Zootiere langweilen sich ohne Besucher"



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
3.7. -Schließung aller Schlachthäuser- bundesweiter Aktionstag!
Hallo in die Runde, nun scheint es unter Einhaltung der …
Salma
31
Vegbudsd
gestern, 18:41 Uhr
» Beitrag
Die gute Nachricht
Heute hat Julia Klöckner zugegeben, dass es auch ohne …
Vegbudsd
8
Vegbudsd
27.06.2020, 16:36 Uhr
» Beitrag
Klatsche für Klöckner
der Deutsche Ethikrat hat in seiner heutigen Veröffentlichun…
Vegbudsd
7
Vegbudsd
19.06.2020, 02:00 Uhr
» Beitrag
Spiegel über die Kastenstandhaltung von Muttersauen - und die Grünen
Hier ein guter Artikel über die heutige Entscheidung zur …
kilian
2
Vegbudsd
16.06.2020, 20:17 Uhr
» Beitrag
Strenger Tierschutz treibt Tierhalter ins Ausland?
Aktuell wieder ein Pseudo-Argument der Agrar-Lobby. Hier …
kilian
6
kilian
06.06.2020, 10:24 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Dafür benötigen wir Einnahmen, z. B. über Werbung. Dein Werbeblocker lässt das nicht zu.

Hilf uns, unsere Arbeit fortzuführen.

Mal eben was überweisen:
Paypal

oder

Unterstützer werden

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00278s
Posts, limitiert 0.00215s
header 0.00095s
Gesamt: 0.14873 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,149 Sek.