Kanada streicht Milch-Kategorie aus Ernährungsempfehlung

Erstellt 05.02.2019, 10:40 Uhr, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 20 Antworten.

Kanada streicht Milch-Kategorie aus Ernährungsempfehlung
05.02.2019, 10:40 Uhr
Hallo,
habt Ihr es schon gelesen?
Kanada streicht die Milch-Kategorie aus dem offiziellen Ernährungsempfehlung.
https://www.vegpool.de/news/kanada-ernaehrungsplan-kuhmilch.html?newsid=1652
Im Jahr 1942 stand Milch sogar noch an erster Stelle :D
Viele Grüße
Kilian
Mut bringt neuen Mut hervor.
~ Millicent Fawcett

antworten | zitieren
System
(Anzeige)
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
05.02.2019, 11:29 Uhr
Find ich super :thumbup:
Der Tag wird kommen, an dem das Töten eines Tieres genauso als Verbrechen betrachtet werden wird wie das Töten eines Menschen

- Leonardo da Vinci

antworten | zitieren
05.02.2019, 11:51 Uhr
Finde ich auch gut. Noch etwas anderes finde ich auch gut. Vor kurzem habe ich in dem neuen Ernährungsatlas : " Die Essenmacher" von Edition Le monde diplomatique einen Bericht über Chile gelesen. Die haben es tatsächlich fertig gebracht, dass die Kennzeichnung von Zucker vorangetrieben wird, indem sie ein achteckiges Kennzeichen- also eine Art Stoppschild - auf Lebensmittel mit viel Zucker anbringen lassen. Außerdem dürfen diese gekennzeichneten Produkte nicht mehr in Schulkantinen verkauft werden.

Mittlerweile gibt es viele Nachahmer unter anderem Argentinien, Brasilien( na ob die das unter dem neuen Präsidenten noch weiterführen werden ist allerdings fraglich :green: ) , Peru, Uruguay,Israel und auch Kanada.

Wer es wieder mal ablehnt könnt Ihr Euch sicher fast denken. Die EU und USA .
Die EU entscheidet sich 2011 gegen die Lebensmittel Ampel und untersagt den Mitgliedsstaaten einzelstattliche Maßnahmen. (Verordnung Nr, 1159/2011 des Europäischen Parlaments und des Rats vom 25.10.2011 )
Und die USA haben zuletzt versucht, Lebensmittelkennzeichnungen zum Thema der Nafta Neuverhandlungen zu machen. Per Handelsabkommen soll verhindert werden, dass Kanada und Mexiko dem chilenischen Beispiel folgen. :surprise: Und wer steckt dahinter ? Die riesigen Lebensmittelkonzerne !

Veg-Badge

1x bearbeitet

antworten | zitieren
05.02.2019, 14:00 Uhr
Super Kanada !
Milchprodukte waren auch das erste was ich gemieden habe, noch vor Fleisch und Wurst. Wir haben aber Fleisch und Wurst auch dann sofort stark reduziert, das war vor 6 Jahren. Zucker meiden wir auch wo es geht. Schade dass wir solche Nieten von Ministern haben, von wegen handeln zum wohl des Volkes.
antworten | zitieren
05.02.2019, 19:52 Uhr
Hey
irre, wie mächtig die Milchfabriken sind... :crazy:
LG
FLO
antworten | zitieren
08.02.2019, 18:40 Uhr
Niko Rittenau hat hierzu ein Statement abgegeben:

https://youtu.be/oI1ScwndS5Q

Kurz: Milchprodukte wurden nicht komplett gestrichen, sie wurden nur zur Kategorie Proteine hinzugefügt und arg reduziert. Trotzdem ist es schön zu sehen, wie sehr hier pflanzliche Nahrung im Fokus steht.
Veg-Badge

antworten | zitieren
08.02.2019, 19:47 Uhr
Die gesamte Milch-Kategorie wurde aus dem Ernährungsplan gestrichen! Ich finde das angesichts des immensen Marketing-Aufwands von Seiten der Interessensverbände sehr aussagekräftig. Dazu kommt auch noch die explizite Warnung vor Einflussnahme der Lebensmittelindustrie.
Schaut Euch mal den Stand von 1942 an: https://www.canada.ca/en/health-canada/services/canada-food-guide/about/history-food-guide.html#a1942
Da stand eine ganze Kategorie "Milchprodukte" an erster Stelle!
Viele Grüße
Kilian
Mut bringt neuen Mut hervor.
~ Millicent Fawcett

antworten | zitieren
08.02.2019, 21:06 Uhr
Zitat Craspedia:
Kurz: Milchprodukte wurden nicht komplett gestrichen, sie wurden nur zur Kategorie Proteine hinzugefügt und arg reduziert.


Hier muss ich Craspedia Recht geben. Milch wurde nicht komplett gestrichen, sondern der Kategorie zugefügt. Hier ist der orignial Food Guide Kanada:

https://food-guide.canada.ca/en/healthy-eating-recommendations/make-it-a-habit-to-eat-vegetables-fruit-whole-grains-and-protein-foods/eat-protein-foods/
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge

antworten | zitieren
08.02.2019, 21:25 Uhr
Die gesamte KATEGORIE "Milchprodukte" wurde gestrichen. Das ist eine deutliche, symbolträchtige Botschaft. Auch wenn weiterhin (u.a.) Milch als Protein-Nahrungsmittel vorgeschlagen wird. :star:
Mut bringt neuen Mut hervor.
~ Millicent Fawcett

antworten | zitieren
08.02.2019, 22:36 Uhr
Craspedia hat zwar Recht, aber in Kilians Artikel (einschließlich der Überschrift) steht das doch auch alles richtig drin.
Der Hinweis von Niko Rittenau und dem Artgenossen zur Gefahr der Filter-Bubble ist aber trotzdem richtig und wichtig.
Und ganz ehrlich, würde die DGE solch einen Ernährungsratgeber rausbringen, dann würden wir uns hier doch alle wahnsinnig freuen, oder?
"Rettet die Erde - sie ist der einzige Planet mit Schokolade"
Veg-Badge

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Doku: "Die Macht der Bauernlobby"

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren

Hol Dir schnell den VEGAN-letter!

Verpasse keine neuen Artikel, Infos und Tipps - mit unserem veganen Newsletter. Schnell eintragen:

Gratis & jederzeit abbestellbar.
Hier findest Du Infos zum Newsletter und Datenschutzerklärung.