Wahlomat für Bundestagswahl ist online

Erstellt 02.09, 14:14 Uhr, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 18 Antworten.

Wahlomat für Bundestagswahl ist online
02.09, 14:14 Uhr
Der Wahlomat für die Bundestagswahl am 26. September ist jetzt online.
Ich finde das Tool wirklich praktisch!
https://www.wahl-o-mat.de/

Ich wähle traditionell per Briefwahl, dann kommt mir nix dazwischen.
Wer hat noch bereits ein Kreuzchen gemacht?
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
03.09, 11:53 Uhr
Also der Wahl-O-Mat mag ja praktisch sein aber ich finde die Ergebnisse jedoch nicht immer passend...
Da kommen Parteien bei mir raus, die ich nie wählen würde :oo

antworten | zitieren |
03.09, 13:32 Uhr
Also laut dem Wahl-O-Mat-Ergebnis bin ich ein Veganer, (gemäßigter) Kommunist und habe eine Tendenz zu satirischem Humor.

Würde ich so unterschreiben :lol: :clap:
antworten | zitieren |
03.09, 13:45 Uhr
@ItsaMeLisa

Absolut sympathisch! :thumbup: :clap: :thumbup:
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
03.09, 14:02 Uhr
Wir haben auch schon per Briefwahl gewählt.
Habe kürzlich bei Volle Kanne einen Bericht über die Desinformationskampagnen zur Bundestagswahl gesehen und noch ein Interview dazu:
https://www.zdf.de/verbraucher/volle-kanne/desinformationskampagnen-100.html

Ist echt erschreckend. :surprise:

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
03.09, 17:00 Uhr
Muss auch noch Häkchen setzen, ja, auch per Briefwahl, um es unter Kontrolle zu haben... Wahlomat ist super - nur, jetzt müßte ich also eindeutig die Linke wählen. :lol:

Habe bisher zwischen (taktisch) die Grünen und meinem Herzen folgend der Tierschutzpartei bei der Bundestagswahl geschwankt.... SPD liegt weit hinten bei mir... ach, da war noch was... CDU auf 5. letztem Platz :green:
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
03.09, 19:02 Uhr
Wahlen gehen bei mir danach, wer für meine Ziele die besten Möglichkeiten der konkret praktischen Einflussnahme hat UND auch im Programm darstellt, wohin er/sie will.


Das wären bei mir Linke und Grüne. Wegen Parteizugehörigkeit und besserer Durchsetzungsmöglichkeiten im Bundestag und den Länderparlamenten, bleibt bei mir nur Bündnis 90/Die Grünen übrig.

Was Hasskampagnen, mit knallharten Lügen gegen uns in aller Öffentlichkeit am Wahlstand vorgetragene Klischees angeht, bin ich inzwischen gesättigt und reagiere darauf auch nicht mehr mit Gleichmut, sondern durchaus mit der deutlichen Aufforderung, sich jetzt von unserem Stand zu entfernen.


"Die sind alle pädophile Kinderficker...", oder "Sie lügen die Leute wegen der Elektroautos an, die sind total umweltschädlich, weil Quecksilber in den Batterien die Umwelt schädigt..." Lasse mich gerne über den Quecksilbergehalt in Batterien von Elektroautos belehren, aber egal wie, was hat Quecksilber oder Lithium (Hauptbestandteil von Li-Io Batterien) mit der Klimaschädigung durch CO2 Abgase zu tun?


Ach ja, dass 8000 Häuser wegen der Klimaprobleme erst in diesem Sommer weggespült wurden (mit den irrsinnigen Folgen für Mensch, Natur und Steuergelder spielt plötzlich keine Rolle mehr, jedoch finden die geforderten Zuschüsse für Lastenfahrräder durchaus heftigst Kritiker.

Um das Fleischessen - des meist mindergebildeten liebstes Kind, nicht zu vergessen: Immer wieder gern den Grünen vorgeworfen, der "Veggieday" - auf dessen damalige Forderung zu Fördeung für öffentliche Kantinen ich nach wie vor sehr stolz bin (im Gegensatz zu leider sehr vielen Grünen, die lediglich die BILDungskampagne der Grünengegner bis heute nachbeten).


Manchmal wünschte ich, auch nur einer hätte den Antrag und die Forderung tatsächlich selbst gelesen.

Ich wäre so stolz auf die Grünen, wenn sie sich viel offener und deutlicher erkennbar zum Klimaschutz durch Änderung und Reduzierung der Tiergefangenhaltung bekennen würden.

Soviel zum Wahlkampfbericht von mir.

Aber egal ob Tierschutz- V.-Partei, ÖDP, MUT, Grüne oder Linke (wenn ich eine mit Tierschutz beschäftigte Partei vergessen habe, ist das keine Absicht!) bitte geht wählen oder macht Briefwahl.


Demokratie ist, was wir daraus machen.

Tierschutz auch



antworten | zitieren |
04.09, 01:17 Uhr
Es gibt auch alternative O-Mate und ähnliches. Ich probier die dann auch (vielleicht) nach und nach durch. Bin mir aber in meiner Entscheidung schon sehr sicher und wurde durch den Standard Wahl-O-Mat und den Agrar-O-Mat auch darin bestätigt (ersterer hat noch viele Kleinstparteien mitgenannt, was leider eben doch die Stimmkraft (m)einer gleichgesinnten Gruppe schwächen wird, wenn viele ihrer Stimmen dadurch verloren gehen).
https://wahl-kompass.de
https://www.voteswiper.org/de/deutschland/bundestagswahl-2021
https://klimawahlcheck.org/
https://www.sozial-o-mat.de/
https://btw21.deinwal.de (das kenn ich noch von früher - hier geht es nicht um Versprechen für die Zukunft, sondern um den Abgleich mit tatsächlich in der Vergangenheit stattgefundenen Abstimmungen)
https://www.agrarheute.com/agraromat
https://digital-o-mat.de/bund2021/

Wer noch andere Schwerpunkte hat (z.B. Frauenrechte etc.), findet da sicher auch noch weitere O-Mate oder Programmvergleiche oder Interviews oder sonstige hilfreiche Infos.

(Die Links hatten die Engineers for Future bei Facebook aufgelistet)
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
08.09, 15:57 Uhr
Wir haben gestern per Briefwahl gewählt. Die von uns gewählte Partei stand bereits fest, haben trotzdem mal den Wahl-o-mat bemüht uns der hat unsere Entscheidung bestätigt. Dazu sind wir noch dazu aufgerufen einen neuen Landrat zu wählen, dem jetzigen erteilten wir wegen seiner Raffgier eine Absage:
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/trier/youtuber-rezo-kritisiert-cdu-landrat-guenther-schartz-100.html
antworten | zitieren |
11.09, 14:32 Uhr
Unter https://btw21.deinwal.de/ kann man ein ähnliches Quiz absolvieren, das aber anders funktioniert. Es berücksichtigt nicht die Versprechungen der Parteien, sondern ihr tatsächliche Stimmverhalten in der Vergangenheit.
https://btw21.deinwal.de/
Gute Idee, finde ich! Und ihr?
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Hepatitis E in Leberwürsten nachgewiesen



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Junge Leute würden Tierschutz und Grün wählen
Wenn es nach den Menschen unter 18 ginge, wäre die Tierschut…
kilian
9
Sunjo
Montag, 18:27 Uhr
» Beitrag
Wahlomat für Bundestagswahl ist online
Der Wahlomat für die Bundestagswahl am 26. September ist …
kilian
18
Googlehupf
Montag, 12:01 Uhr
» Beitrag
Eure Erlebnisse vom Klimastreik
Heute war internationaler Klimastreik und bestimmt waren …
kilian
1
Zwoelfvegan
26.09, 22:38 Uhr
» Beitrag
Klimawahl: Grönemeyer appelliert an "demokratische Verantwortung"
Herbert Grönemeyer appelliert an demokratische Verantwortung…
kilian
3
Vegbudsd
21.09, 15:39 Uhr
» Beitrag
entsetzlich - sogar Lindt lässt sich auf "Vegan" ein
Gibt es zwar erst ab November, vielleicht kann ja jemand …
Vegbudsd
54
Vegbudsd
21.09, 14:48 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.