3,2% Veganer in Deutschland

Erstellt 31.10.2021, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 6 Antworten.

3,2% Veganer in Deutschland
31.10.2021
Zum Weltvegantag hat Statista.com neue Zahlen einer globalen Umfrage zur veganen Ernährung veröffentlicht.
https://www.vegpool.de/news/statista-vegane-deutschland-3-2-prozent.html
Deutschland wird immer veganer - liegt international jedoch nur im Mittelfeld.
Aber 3,2% sind schon eine ordentliche Entwicklung in den letzten Jahren!
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
31.10.2021
Toll, dass das erhoben wurde, so haben wir wenigstens mal eine Ahnung von der Entwicklung. :thumbup:
antworten | zitieren |
01.11.2021
Ja, dann können wir ja feiern heute :clap: :clap: und roots of compassion hat das heute mit Angeboten gemacht : "Wir feiern den Weltvegantag mit 20% Rabatt." Aber leider nur heute :-(

Aber roc schreibt auch , dass das BMEL nur etwas von 2% geschrieben hat, im Gegensatz zum letzten Jahr von 1% . Fragt sich halt , wie die das errechnen und wie Statista.com das errechnet ?
Egal- wir werden mehr ! :heart: :thumbup:
antworten | zitieren |
02.11.2021
Ich finde, es hat sich in den letzten zehn Jahren viel getan. Anfangs, für mich 2013, war das viel exotischer als jetzt. Die Leute rollen zwar mit den Augen :crazy: , aber sie wissen mittlerweile, was vegan ist.


Toll, wenn man dann liest, dass das hier nur Mittelfeld ist.


Nach oben ist natürlich noch viel Luft…
antworten | zitieren |
02.11.2021
Ich bin grad -ehrlich gesagt- ziemlich (negativ) überrascht, dass es doch ein so geringer Anteil ist, bei der Produktpalette, die in den letzten Jahren so auf den Markt geschmissen worden ist. Da hätte ich schon mit mehr gerechnet :|

Aber wer weiß - da tut sich bestimmt noch was nach oben. :star:
antworten | zitieren |
02.11.2021
Zitat Katzenmami: bei der Produktpalette, die in den letzten Jahren so auf den Markt geschmissen worden ist. :


Die Firmen haben nicht die Veganer im Blick, denn da ist die Zielgruppe doch (noch) zu klein, sondern die Flexitarier.
antworten | zitieren |
03.11.2021
Es geht aber die Entwicklung absolut in die richtige Richtung:


Der Fleischkonsum in D geht zurück bzw. stagniert. Die veganen Angebote boomen.


Es ist zwar die Zahl der rein vegan lebenden Menschen nach wie vor relativ gering, aber die Zahl derer, die sich dem veganen Lebensstil annähern steigt deutlich.


Das kann deutlich an den Verkaufszahlen der veganen Produkte abgelesen werden.


Jedes vegane Produkt rettet mindestens ein Tierleben. Das sollte bei aller Enttäuschung nicht vergessen werden.


antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Haferdrinks meist "sehr gut" - laut Ökotest



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Grund für die rasant steigenden Weizenpreise: Börsen-Spekulation!
Ich bin echt geschockt, dass es Spekulanten gibt, die auf …
Salma
3
METTA
heute, 19:54 Uhr
» Beitrag
Artikel auf Welt+: "Warum liberale Menschen Fleisch lieben"
[Disclaimer: Da ich für so einen Artikel kein Geld ausgeben…
ItsaMeLisa
6
ItsaMeLisa
heute, 17:43 Uhr
» Beitrag
Süddeutsche erntet Kritik für irreführenden Vegan-Artikel
[quote=Utopia.de] Der Artikel erweckt den Eindruck, dass …
kilian
4
ItsaMeLisa
07.05.2022
» Beitrag
V-Label: Relaunch geplant
Auch hier im Forum wurde schon berichtet, dass es zu …
kilian
14
HWei77
03.05.2022
» Beitrag
Seaspiracy auf Netflix
seit dem 24.03. gibt es eine Doku über: welchen Einfluss …
maira
8
ItsaMeLisa
27.04.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.