Youtube Influencer isst Delfinbaby

Erstellt 04.10.2019, 08:02 Uhr, von habanero79. Kategorie: News & Aktuelles. 24 Antworten.

Youtube Influencer isst Delfinbaby
04.10.2019, 08:02 Uhr
Habt ihr das auch gehört?

https://www.watson.de/digital/gesundheit/389162035-instagram-influencer-verspeist-baby-delfin-was-hinter-diesem-streich-steckt

Ich habs vorhin im Radio in den Netztrends gehört. Ich finde das schon krass. Nicht die Tatsache, dass er das durchgezogen hat, sondern die Reaktionen der Nutzer die ihn dafür "gehatet" und den moralischen Zeigenfinger gehoben haben. Ich könnte wetten, dass 99% der Hater Fleischesser waren.

Leider finde ich sein Video nicht mehr auf Youtube, dafür zahlreiche Antwort-Videos...

Und wieder frage ich mich, wo der Unterschied von einem Delfinbaby, Hund, Katze zu einem Schwein, Rind, Huhn sind... Da muss ich nur mit dem Kopf schütteln. Aber dennoch, tolle Aktion und vielleicht rüttelt das den einen oder anderen auf. :thumbup:

Edit:
Hier habe ich die Auflösung seines Videos gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=7BNK9EGEkUk

Was mir besonders gefallen hat, in den Kommentaren ließt man ganz viel Provegane Statements und auch in dem Video macht Inscope mehrfach darauf Aufmerksam, dass man seinen Fleischkonsum unbedingt überdenken und einschränken soll. Mehrfach erwähnt ere sogar, dass er es begrüßen würde wenn seine Follower vegan würden.

Von daher, super Sache! :D
Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Wenn du es nicht lösen kannst, mache es nicht zum Problem.
-- Buddha --

Veg-BadgeVeg-Badge

2x bearbeitet

antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
04.10.2019, 08:44 Uhr
„Der Baby-Delfin aus der Story bestand aus Silikon, Inscope21 hatte ihn in einem 3-D-Drucker anfertigen lassen. Das ganze Delfin-Abendessen war inszeniert, der Shitstorm gewollt.“

https://utopia.de/inscope21-delfinbaby-fleisch-instagram-159099/

An den Reaktionen kann man schön die weit verbreitete DOPPELMORAL sehen: Ferkel, Hühner-Kind (sie werden nur 40 Tage alt) und Kalb essen ist in Ordnung, aber bei einem Delfin Kind kommt der große Aufschrei. Finde diese scheinheilige Doppelmoral nur schwer erträglich.
Gute Aktion !




„Ehrfurcht vor dem Leben bedeutet Abscheu vor dem Töten.“
Albert Schweitzer

antworten | zitieren
04.10.2019, 10:37 Uhr
Zitat DaisyDuck:
An den Reaktionen kann man schön die weit verbreitete DOPPELMORAL sehen: Ferkel, Hühner-Kind (sie werden nur 40 Tage alt) und Kalb essen ist in Ordnung, aber bei einem Delfin Kind kommt der große Aufschrei. Finde diese scheinheilige Doppelmoral nur schwer erträglich.


So geht es mir auch.

Zitat DaisyDuck:Gute Aktion !


Ja. Und danke an Habanero, dass er das hier bekannt gemacht hat.
Lieben Gruss

PeeBee

Veg-Badge Veg-Badge

1x bearbeitet

antworten | zitieren
04.10.2019, 10:39 Uhr
Schön, dass es nur inszeniert war, aber so im ersten Gefühl fände ich das bei einem Delfinbaby trotzdem schlimmer.
Schlicht, weil Wildtiere deutlich seltener und ökologisch wertvoller sind als Nutz- und Heimtiere, auch wenn es aus ethischer Sicht keinen Unterschied macht (und ich selbstverständlich trotzdem gegen jede Tierausbeutung bin).
Insofern wäre die geeignetere Provokation wohl das (vorgetäuschte) Verspeisen eines Hunde- oder Katzenbabys gewesen.


"Rettet die Erde - sie ist der einzige Planet mit Schokolade"
Veg-Badge

antworten | zitieren
04.10.2019, 10:47 Uhr
Vielleicht wäre das noch krasser gewesen, ja.
Lieben Gruss

PeeBee

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
04.10.2019, 12:08 Uhr
Das ist Werbung für eine Fisch-Firma, die ebenfalls Tiere tötet :-/ :wtf:
Dir gefällt Vegpool? Werde Supporter: https://steadyhq.com/de/vegpool
Schon mit einmalig 5 Euro kannst du etwas zurück geben.

1x bearbeitet

antworten | zitieren
04.10.2019, 12:26 Uhr
Ehrlich gesagt habe ich gar nicht nachgeforscht wer hinter diesem "Initiator" steckt. Ich dachte naiverweise, dass es sich wohl um eine Organisation oder ähnliches handelt. Ein weiteres Paradoxon...

Als direkte Werbung (vgl. mit einem Werbespot oder ähnliches) sehe ich es aber trotzdem nicht. Auch wenn das schon ein wenig mitschwingt, so sind die Diskussion und der allgemeine Aufruhr doch mehr im Vordergrund als das jemand nach der Firma fragen würde, oder nicht? In den Kommentaren die ich überflogen habe, ging es in keinem Fall um die Firma sondern eher darum, dass sich Omnis und Veggies gegenseitig "die Augen öffnen" wollen :clap: :lol: . Wenn dabei auch nur eine Person in Richtung Veganismus geschubst wurde, ist schon was erreicht worden :thumbup:
Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Wenn du es nicht lösen kannst, mache es nicht zum Problem.
-- Buddha --

Veg-BadgeVeg-Badge

antworten | zitieren
04.10.2019, 12:33 Uhr
Stimmt Kilian, es soll wohl eigentlich Werbung für diese Fisch Firma sein.
„Ehrfurcht vor dem Leben bedeutet Abscheu vor dem Töten.“
Albert Schweitzer

antworten | zitieren
04.10.2019, 12:52 Uhr
Ich fand die Aktion an sich auch nicht schlecht. Allerdings gefiel mir die Art dieses Mannes absolut nicht...sehr ich-zentriert (auch wenn er ständig auf das Gegenteil hinweist) und die Tatsache dass er immer wieder betont dass er ja Fleisch esse. Hab deshalb auch nur eine Minute geschaut, dieses wichtig getue mag ich nicht.
Von daher fand ich die Aktion an sich gut, aber schlecht durchgeführt und mit bitteren Beigeschmack. Klassisches schönreden von ,,gutem“ Fleisch/ Fisch.

Die Info darüber dass es sich um eine Werbemasche handelt rückt das Ganze dann komplett ins falsche Licht.

liebe Grüße :)
antworten | zitieren
04.10.2019, 12:52 Uhr
Zitat kilian:Das ist Werbung für eine Fisch-Firma, die ebenfalls Tiere tötet :-/ :wtf:

Und die Moral von der Geschicht': trau einem Influencer nicht!

"Rettet die Erde - sie ist der einzige Planet mit Schokolade"
Veg-Badge

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

So viel zum Thema Bio-Hühner und Bio-Eier

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren