Zahncremes im Test

Erstellt 29.07.2016, von Meltem. Kategorie: News & Aktuelles. 17 Antworten.

31.07.2016
Das hört sich gar nicht gut an Pummelchen!
Vielen Dank auch an Nefasu!
Werde mich mal gründlich mit dem Thema auseinander setzen.
Lg. Meltem
antworten | zitieren |
13.09.2016
Zitat Meltem:Hi. Im neuen Ökotest sind sämtliche Zahncremes ohne Fluorid mit Mangelhaft gekennzeichnet. Auch die gängigen Bio,die ich benutze. Zum Beispiel die von Sante, Lavera oder Weleda. Laut Ökotest: Feht Fluorid,hilft auch Bio nicht viel.
Mich würde es interessieren, was ihr davon haltet? Fluorid ja oder nein?


Gleiches war ja auch bei Stiftung Warentest der Fall. Da hat die Ajona ohne Flourid ebenfalls schlecht abgeschnitten.

Ich kaufe nur noch Zahnpasta mit Xylit. Hab aktuelle die vegane von Sante mit B12 im Einsatz. Ist zwar teurer, aber gefällt mir ganz gut. Ich verwende nur noch Naturkosmetik für meine Körperpflege.
antworten | zitieren |
13.09.2016
Ich habe gerade die vegane Lavera Zahnpasta und bin zur Zeit sehr zufrieden. Die B12 Zahnpasta hatte ich auch schon und fand sie auch gut. Allerdings supplementiere ich jetzt mit B12 Tabletten.
antworten | zitieren |
23.09.2016
Ist in der Lavera Zahncreme auch B12 drin?
antworten | zitieren |
23.09.2016
Nein die Lavera, die ich jetzt habe ist ohne B12. Gibt es aber auch mit B12.
antworten | zitieren |
23.10.2021
In meinem letzten Urlaub ist mir mein B12 ausgegangen und ich hatte direkt an die Zahnpasta mit B12 von Sante gedacht. Die gab's allerdings nicht (ich war bei dm), dafür aber eine "Super Vegan" von HappyBrush.
https://www.happybrush.de/products/supervegan-zahnpasta-2er
Ich konnte allerdings nicht herausfinden, wieviel B12 da nun eigentlich drin ist, und anders als bei Sante, wird auch keinerlei Aussage darüber getroffen, ob der B12-Anteil in irgendeiner Form zur Bedarfsdeckung ausreicht/beiträgt.
Ist also von meiner Seite tatsächlich nur vorübergehend in Benutzung bis das neue B12 eingetroffen ist.
Aber vielleicht ja trotzdem interessant für einige, dass hier eine weitere Marke offensiv mit "vegan" auftritt.
antworten | zitieren |
24.10.2021
Meine Zahnpasten müssen immer Fluorid beinhalten. Erwische ich eine ohne bekomme ich sehr bald schmerzendes Zahnfleisch und Zähne, und darauf verzichte ich gerne.
antworten | zitieren |
24.10.2021
Ich nehme seit längerem die B12-Pasta von Santé mit Fluorid.


Für mich sowieso Fluorid und eben sehr gerne auch B12. Die von DM habe ich auch gekauft, aber, meine Güte, ist die scharf!

Ich habe sie jetzt nochmal nachgekauft, weil sie etwa 2€ weniger kostet und werde es nochmal probieren, wenn die aktuelle Santé leer ist.


Ich nehme einmal wöchentlich eine B12 von Jarrow, 2500 Mikrogramm. Das alleine ist ja nicht sooo viel, aber zusammen mit der Zahnpasta müsste ich hinkommen. Bin froh, wenn ich nicht täglich irgendwelche Supplemente wie Medikamente nehmen muss.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

FarmBot - Roboter für den eigenen Gemüsegarten



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
V-Label: Relaunch geplant
Auch hier im Forum wurde schon berichtet, dass es zu …
kilian
15
Isalabella
gestern, 17:53 Uhr
» Beitrag
Grund für die rasant steigenden Weizenpreise: Börsen-Spekulation!
Ich bin echt geschockt, dass es Spekulanten gibt, die auf …
Salma
3
METTA
Montag, 19:54 Uhr
» Beitrag
Artikel auf Welt+: "Warum liberale Menschen Fleisch lieben"
[Disclaimer: Da ich für so einen Artikel kein Geld ausgeben…
ItsaMeLisa
6
ItsaMeLisa
Montag, 17:43 Uhr
» Beitrag
Süddeutsche erntet Kritik für irreführenden Vegan-Artikel
[quote=Utopia.de] Der Artikel erweckt den Eindruck, dass …
kilian
4
ItsaMeLisa
07.05.2022
» Beitrag
Seaspiracy auf Netflix
seit dem 24.03. gibt es eine Doku über: welchen Einfluss …
maira
8
ItsaMeLisa
27.04.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.