Auf dem Weg.....

Erstellt 07.02.2016, 11:26 Uhr, von Barbara16. Kategorie: Neu hier. 18 Antworten.

07.02.2016, 15:36 Uhr
Hallo Suse, klar darfst Du. Meine Tochter ist 9, wird im Juli 10!


Hatte in meiner Vorstellung über "Tiere haben geschrieben". Wie denkt ihr darüber meiner Tochter eine Schildkröte zu kaufen???

Danke schon mal!
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
07.02.2016, 18:17 Uhr
Von mir auch :heart:
liches Willkommen Hier !

Danke fuer das Vertrauen , und Deinen persoenliche
Vorstellung.

Du schaffst , was Du eben schaffst , kein Druck.

Ich wollte unbedingt mit 6 Jahren eine Schildkroete , ist ein Wellensittich geworden.

Du bist ja mit vielen Tieren aufgewachsen und darum traue ich Dir und Deiner Tochter eine Schildkroete locker zu.

Freu mich , Dich kennen zulernen

Kleeblatt
antworten | zitieren |
07.02.2016, 18:21 Uhr
Hey Barbara
willkommen :clap:
wegen der schildkröte schau doch mal im Tierheim. Find es traurig wenn dort Tiere warten und woanders Tiere gezüchtet werden. Und sehr gut überlegen ob sie an der Schildkröte lange Freude hat (und die Schildkröte an ihr). Ich wüsste gar nicht was eine Schildkröte alles braucht.
LG
FLO
antworten | zitieren |
07.02.2016, 18:45 Uhr
Hallo Barbara,

ich sehe das so wie Flo, holt euch am besten ein Tier aus dem Tierheim.
Aber ihr solltet euch wirklich sehr sicher sein.
Landschildkröten erreichen ein sehr hohes Alter.
Bei sehr guter Pflege können sie vierzig Jahre und mehr erreichen.
Ich kenne zwei Schildkrötenhalter.
Einer hat mehrere Landschildkröten, die Andere hat eine Wasserschildkröte.
Aber meiner Meinung nach kann man Schildkröten NICHT argerecht halten.
Sie wachsen immer weiter, dann kaufst du ein neues Aquarium, sie wachsen, du kaufst wieder was Neues etc.
Glücklich sind die Tiere nicht.
Mein Bekannter hat seine Schildkröten wirklich sehr gut behandelt, aber optimal kann es nicht sein, egal wieviel Mühe man sich gibt...
Ich sehe das sehr kritisch.

Ganz liebe Grüße

Caro
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
07.02.2016, 19:05 Uhr
Danke, Kleeblatt!

Flo, wir wollten auch nichts überstürzen. Und wir und natürlich auch unser Kind wollte und sollte sich erst über die Haltung und alles weitere informieren.

Caro, ich denke Tierhaltung ist im allgemeinen nie artgerecht! Oder?

Hasen, Hamster und Meerschweinchen finde ich noch viel schlimmer zu halten und erst recht Tierquälerei.

Aber sonst bleibt ja leider keines mehr übrig!


Habe mich auch im Internet so ein wenig durchgelesen und glaube auch eine Schildkröte ist wohl nicht das richtige!

Wie gesagt unser Kind liebt Tiere über alles. Aber um genau zu verstehen mit Tierquälerei usw. ist sie noch zu jung!
antworten | zitieren |
07.02.2016, 19:47 Uhr
Hi Kilian.nein die zwei schoki cremes kenne ich noch nicht. Werde ich mal probieren, danke! Vielleicht schmecken die mir ja genauso gut?! :)
Lg
antworten | zitieren |
08.02.2016, 07:26 Uhr
Hallo Barbara,
Auch von mir ein herzliches Willkommen.
Das Problem mit den Haustieren kenne ich. Wir hatten bis letztes Jahr hintereinander 4 Hamster. Ich habe sie immer aus einer Hamstenothilfe aufgenommen. Dort kamen sie aus schlechter Haltung . Mein Mann hatte ein sehr grosses Gehege gebaut (wir wurden immer wieder gefragt ob wir ein Kaninchen hätten). Meine Tochter und ich haben uns immer viel ausgedacht für die Einrichtung und Beschäftigung.
Ich denke wenn man Tiere aus dem Tierschutzverein nimmt und ihnen versucht ein gutes Zuhause mit Liebe und Fürsorge zu geben,kann das nicht falsch sein. Ich bin nur nicht dafür Tiere aus Geschäften zu kaufen. Auch bei Züchtern bin ich kritisch.
Wir haben aktuell ein Aquarium mit Garnelen und die habe ich von einem Bekannten bekommen,der zu viel Nachwuchs hatte. Wenn ich Fische kaufe,dann nur von privat,wo ich sehen kann,wie sie gehalten werden und die auch nicht professionelle züchten.

Ich finde es ist wichtig,wenn Kinder mit Tieren aufwachsen und ab einem gewissen Alter auch lernen Verantwortung zu übernehmen.
antworten | zitieren |
08.02.2016, 08:43 Uhr
Hallo Barbara,
ich glaube, Schildkröten zu halten, ist nicht einfach.?
Schaut euch doch einfach mal in einem Tierheim um, vielleicht habt ihr das auch schon getan.
Wir hatten auch schon Zwerghamster und einen Goldhamster aus der Hamsterhilfe, haben dann einen Auslauf selber gebaut usw.
Kannst uns ja auf dem Laufenden halten...
Liebe Grüße
Suse :wink:
antworten | zitieren |
08.02.2016, 21:02 Uhr
Ja, das sehe ich auch so.
Haustierhaltung ist nicht artgerecht.
Allerdings denke ich schon, dass es einen Unterschied macht, was für ein Tier man hält.
Eine Katze und ein Hund sind da am geeignetsten würde ich sagen (den veganen Standpunkt mal außen vor gelassen).
Wie schon gesagt wurde, aber auf keinen Fall beim Züchter gucken.
Auf jeden Fall aus dem Tierheim.

Liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Jetzt doch mal eine kurze Vorstellung (und mein eigener Faden)



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Interesse an der Veganen und Vegetarischen Ernährungsweise
Hallo liebes Vegpool-Forum-Forum, dann möchte ich mich …
Florian89
0
Florian89
gestern, 14:54 Uhr
» Beitrag
Hallo zusammen
Ich habe mich gestern nach erstem Stöbern hier angemeldet …
Ilara
6
Crissie
10.04.2021, 06:29 Uhr
» Beitrag
Rama
Ich leben schon lange vegan, dass reicht mir aber nicht, …
Fair
7
anka
01.04.2021, 19:37 Uhr
» Beitrag
Moin 🥳
Heeeey, ich bin 24 und komme aus Ostfriesland. Bin gerade …
Bambi
5
Salma
31.03.2021, 16:14 Uhr
» Beitrag
Guten Morgen
...ich bin Jenny und eher ganz spontan auf diesem Forum …
blauregen
15
blauregen
30.03.2021, 19:01 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.