Der Neue!

Erstellt 13.12.2018, 16:06 Uhr, von hawonei. Kategorie: Neu hier. 2 Antworten.

Der Neue!
13.12.2018, 16:06 Uhr
Hallo, ich bin der neue. Seit gut zwei Monaten lebe ich mit wachsender Begeisterung und Überzeugung überwiegend vegan. Zu Hause funktioniert das auch sehr gut. Ein bisschen graust es mir vor den Weihnachtstagen bei den Schwiegereltern ;-) . Ich bin auf den Austausch hier sehr gespannt und freue mich darauf. Viele Grüße :-) Wolfgang
antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
14.12.2018, 17:23 Uhr
Hallo Wolfgang,
herzlich willkommen hier! Sorry, dass wir Dich erst so spät begrüßen, aber manchmal ist hier einfach viel los und ....
Jedenfalls fühl Dich herzlich Willkommen!
Sind Deine Schwiegereltern so schwierig?
Viele Grüße
Kilian
Dir gefällt Vegpool? Werde Supporter: https://steadyhq.com/de/vegpool
Schon mit 5 Euro/Monat kannst du etwas zurück geben.

antworten | zitieren
14.12.2018, 19:56 Uhr
Hallo Hawonei,

ich kann Deine Bedenken sehr wohl nachvollziehen, denn oftmals sind es gerade die "äusseren Einflüsse", die einen von einem Vorhaben wieder abbringen, und nicht unbedingt der eigene Schweinehund. Egal, ob die neidischen einer diätenden Kollegin dazu raten, doch auch "mal ein Stückchen Kuchen" zu naschen, oder die neidischen rauchenden Freunde doch "nur eine" Zigarette anbieten, und wenn es nur ist, um sich nicht selbst ganz so schlecht zu fühlen.

Klar kann man bei einem aufgeschlossenen Gegenüber ggf. mit den Argumenten ankommen, die einen selbst ja motivieren, i.e. Tierliebe und/oder Umwelt und/oder Gesundheit (oder am besten gleich alles zusammen!), aber bei älteren Generationen, wo auch "Tradition" eine Rolle spielt, ist das wahrscheinlich vergebene Liebesmüh. Solange Du aber schon innerlich darauf eingestellt bist, kannst Du Dich schon entsprechend vorbereiten. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt ... sozusagen.

So mache ich es: Ich warne die Leute vor, dass ich nun vegan lebe, und dass ich mir mein eigenes Essen mitbringen werde, um niemanden eine Last aufzubürden, denn wenn man sich nie damit beschäftigt hat und nun der perfekte Gastgeber sein will, gerät man ja automatisch unter Stress. Und dann versuche ich, das Thema "Essen" von so wenig Belang für mich zu sein, wie möglich. Meist fühlen sie "die anderen" ja komisch, weil sie meinen, "wir" würden was vermissen oder es würde uns nicht gut gehen. Missionierende Vorträge würde ich mir ersparen, denn gerade ältere Generationen werden da wohl nicht mehr mit Dir auf einen Nenner kommen. Allenfalls könntest Du noch betonen, wie gut es Dir mit Deiner neuen Lebensweise geht, vielleicht sogar gesundheitlich, denn das verstehen ältere Leute ja eher (vor allem, wenn es bei denen zwickt und zwackt).

In meinem Fall habe ich durch das vegane Essen abgenommen und man sieht mir an, dass ich mich nun besser fühle ... somit habe ich sogar alle Argumente wirklich auf meiner Seite.

Ich wünsche Dir trotz allem schöne und superentspannte Weihnachten ... denk dabei an die Gans, die wegen Deiner tollen und mutigen Entscheidung ein glückliches Leben auf irgendeinem Dorfacker führen darf ... und wir werden auch immer mehr!

Liebe Grüsse, Cuatropatitas


antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Hallöchen!:)

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren