Ein neuer im Oberbergischen

Erstellt 06.11.2019, 09:38 Uhr, von Boris. Kategorie: Neu hier. 24 Antworten.

Ein neuer im Oberbergischen
06.11.2019, 09:38 Uhr
Hallo "V"olk,

dann will ich euch mal ein bisschen erzählen mit wem ihr es zu tun habt.
Ich heiße wirklich so und lebe mit Frau und Kindern im schönen Oberbergischen.
Ich habe 4 Grills und 3 Smoker zu Hause stehen hab die Dreifaltigkeit des BBQ zelebriert (Pulled Pork, Spareribs und Brisket).

Vor knapp 4 Monaten ist es dann passiert. Ich sitze nichts böses ahnend mit der Familie am Frühstückstisch, beiße in mein Brötchen mit dem bis dahin ziemlich geilen Norderneyer Schinken und denke nur noch "Nä!"

Seitdem esse ich kein Fleisch mehr...ich hab es noch zweimal versucht weil ich es nicht glauben konnte aber es funktioniert nicht :surprise:

Es hat ziemlich lange gedauert bis ich das "Wieso" verstanden habe. Und ich weiß noch nicht mal ob ich es zur Gänze erfasst habe.
Ethische Gründe waren es nicht. Ich komme vom Land, kenne schlachten live, und mir war immer bewusst dass ich da ein Tier auf dem Teller habe und habe es immer wert geschätzt.

Ich glaube heute, dass es eine Vermischung aus mehreren Gründen ist.
Ich musste mich dieses Jahr aus mehreren Gründen viel mit mir selbst beschäftigen und habe viel über mich selbst gelernt. Damit einhergehend ist eine mentale, spirituelle Entwicklung. Nein nicht dieses merkwürdige esotherische...ich laufe nicht mit Filzklamotten und Birkenstock durch die Gegend, rieche nach Patchouli und schmuse mit Bäumen. Mehr so dieses....ich beschäftige mich mit meinem Geist und meinen Emotionen spirituell.

Das ging von Achtsamkeit über Meditation bis hin zu Yoga.
Ich hab mal mit meiner Yoga Lehrerin drüber gekladdert und die meinte dann so trocken: "Ja...das hab ich mir bei dir schon gedacht"
"Aha? Warum?"
"Weil du aus spirituellen Gründen zum Yoga gekommen bist, bei dem meisten die diesen Weg gehen verändert sich im nächsten Schritt die Ernährung"

Na toll....das sagt einem ja keiner.
Nichts wie: Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Yoga Lehrer oder Guru

Soweit so gut...kein Fleisch mehr. Warum? Weil ich spirituell geworden bin? Hmmm...das ist irgendwie ein schwammiger Grund.
Interessanter Weise habe ich in einem Hörbuch über Yoga gehört wie lange Fleisch mitunter im Körper bleibt. Das kann ja gerne mal bis zu 72 Stunden dauern.
Was macht Fleisch in 72 Stunden in einem warmen feuchten Klima? :surprise:
Das war der erste Klick...da bin ich aber auch nachher erst drauf gekommen.
Dann gibt es ja die Aussage, daß z.B. Fleisch die spirituelle Entwicklung hemmt. Ob das stimmt? Keine Ahnung...aber vielleicht ist das dann sowas...instinktives.

Vegetarier...alles gut. Ich esse ja noch Eier und Milchprodukte und mache vielleicht mal einen Ausflug zum Fisch.

Aber dann....dann habe ich "What the Health" und "The Game Changers" empfohlen bekommen und geguckt. Dann war es auch mit Milch und Eiern vorbei. :surprise:

Tja und weil ich so ein Spinner bin der immer versucht möglichst viele Informationen zu einem Thema was mich interessiert zu bekommen hab ich dann immer mehr gelesen und gesehen.

Natürlich auch "Glas Walls", "Dominion" und "Earthlings" und zack...da waren auf einmal auch die ethischen Gründe.
Wusste ich das vorher nicht? Doch! Aber ich hab es einfach wegignoriert. Ich bin eben noch einkaufen gewesen und sehe dieses abgepackte Fleisch und bekomme nur noch Flashbacks zu den Filmen. Jetzt sehe ich das Tier das da liegt und nicht nur ein fertiges "Produkt".

Vielleicht musste ich mich auch erst mal emphatisch weit genug entwickeln.
Ich wusste immer dass mein essen auf dem Teller oder meine Lederklamotten oder was auch immer Leid verursachen.
Aber ich wusste es eben nur...ich hab es nie gefühlt.

Tja und jetzt bin ich glaube ich seit ein paar Wochen vegan.
Ich fühle mich als ob ich Bäume ausreißen könnte. Merke es in der Muckibude dass ich viel mehr Dampf habe und irgendwie fühlt sich alles besser an.

Bleibt das so? Ich weiß es ehrlicherweise nicht. Ich glaube es aber.

Tja...das erst mal zu meinem bisherigen Weg. Wer mehr wissen will muss fragen ;)

Ein schönes Bergfest an alle ;)

Boris
be excellent to each other

Veg-BadgeVeg-Badge

antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
06.11.2019, 09:43 Uhr
Tja, so kann's gehen :-) Was für eine schöne, humorvolle Selbstvorstellung... Herzlich willkommen, ich freue mich schon auf Deine Beiträge.
Lieben Gruss

PeeBee

Veg-Badge Veg-Badge

1x bearbeitet

antworten | zitieren
06.11.2019, 09:58 Uhr
Herzlich willkommen Boris
Ja, du wirst weiter Bäume ausreißen können und mehr Dampf in der Muckibude haben. Ich bezweifle allerdings dass das so bleibt, es wird eher noch besser werden. Ich habe es selber erfahren mit der Fitness, ich fühle mich jetzt besser als vor 20 Jahren. Ich drück dir die Daumen. :thumbup:
Veg-Badge

antworten | zitieren
06.11.2019, 10:34 Uhr
Hallo Boris
auch von mir ein herzliches Willkommen in das Bergische Land- wo ich noch nie war !
Das war eine sehr ausführliche Vorstellung von Dir, danke und bleibe weiterhin auf dem Weg. Aber da Du Dich mit dem Geist beschäftigst und Meditation- was ich auch mache- kann ich mir nicht oder fast nicht denken, dass Du rückfällig wirst. ;)
Ja das mit dem allgemeinen Wissen und der letztendlichen Erkenntnis oder eben auch Erleben , dass das auch Lebewesen sind bzw. waren - die da auf Deinem Teller lagen, sind eben zwei verschiedene Schuhe!
Wünsche Dir weiterhin alles Gute und hoffe, dass Du mit Deiner Familie da auch klarkommst, darüber hast Du ja jetzt noch gar nicht geschrieben.
lieben Gruß UND : mögen alle Wesen glücklich sein, daran denke weiterhin!
METTA

Veg-Badge

1x bearbeitet

antworten | zitieren
06.11.2019, 10:45 Uhr
Hallo Boris!

danke für deine ausführliche Vorstellung! Hat mir Spaß gemacht zu lesen :) . Wie finden es denn deine Frau und deine Kinder? Deine Frau sieht es ja als Midlife Crisis hast du woanders geschrieben. Aber steht sie allgemein dazu oder kann sie sich damit nicht arangieren?

Gesundheitlich habe ich nicht die große Veränderung erfahren. Ich war vorher auch relativ gesund. Ich bin aber wesentlich selter und nicht mehr so schwer krank.

Ich finde es schön wie du es darstellst als die Einsicht kam. Genau das selbe war es bei mir. Man weiß es irgendwie zwar und findet es nicht gut, aber man ist einfach zu weit weg um etwas daran zu ändern...

Auf jeden Fall freue ich mich auf viele Gute Grillrezepte von dir wenn du so gerne grillst :D
Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Wenn du es nicht lösen kannst, mache es nicht zum Problem.
-- Buddha --

Veg-BadgeVeg-Badge

antworten | zitieren
06.11.2019, 10:49 Uhr
Danke euch!

Metta...dieses Metta :idea:
Metta- Meditationen habe ich auch schon oft gemacht. Das sind die wo das grinsen nachher nicht mehr weg geht.

Tja meine Familie...nun ja, die müssen wohl damit leben ;)
Da ich der bin der kocht :lol: aber ich bin da nicht dogmatisch. Die können essen was sie wollen. Nur wenn sie das essen wollen was ich koche müssen sie halt vegetarisch essen.
Die Jungs sind noch klein, der große ist eh fast nix und somit weitestgehend zufällig vegan, und der kleine stopft eh alles rein was er findet. Dem ist es egal ob die Wurst aus Fleisch oder Seitan ist.

Und meine Holde?...naja...die ist eh nicht der Super-Fleisch Fan, also geht das schon.
Zumindest sind noch keine Beschwerden aufgetreten :lol:


be excellent to each other

Veg-BadgeVeg-Badge

1x bearbeitet

antworten | zitieren
06.11.2019, 10:54 Uhr
Das freut mich für dich, dass deine Familie es so gut aufgenommen hat. :thumbup: Toleranz ist sehr sehr wichtig und es ist schön das du das "schon" kannst. Die meisten "Neu-Veganer" haben damit erstmal Probleme weil man die neu erlangten Kenntnisse erst mal in die Welt schreien und die anderen Menschen aufwecken will.

Finde ich toll und wie gesagt, ich will das Currywurst Rezept :D
Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Wenn du es nicht lösen kannst, mache es nicht zum Problem.
-- Buddha --

Veg-BadgeVeg-Badge

antworten | zitieren
06.11.2019, 11:01 Uhr
Wenn ich Links posten darf kannst du es haben :lol:
Die Wurst ist von Chefkoch und die Currysoße auch.
Dazu halt Heissluft Pommes mit der Veganz Salatcreme. War schon lecker.

Tja das mit der Toleranz...ich hab mich im letzen 3/4 Jahr sehr verändert und sehe die Welt mit anderen Augen als vorher. Ich muss nichts rausschreien: Ich lade die Leute dann lieber zu veganen Burger ein :lol:

Es wäre auch irgendwie scheinheilig wenn ich als Ex- Grilljunkie jetzt den Moralapostel rauskehre. :wtf:
be excellent to each other

Veg-BadgeVeg-Badge

antworten | zitieren
06.11.2019, 11:13 Uhr
Es wäre auch irgendwie scheinheilig wenn ich als Ex- Grilljunkie jetzt den Moralapostel rauskehre.

Das stimmt auch wieder, wobei du ja nicht zum "Ex-Grilljunkie" werden musst. Am besten bleibst du so einer und beglückst uns mit tollen Rezepten die du auf deinem Grill ausprobierst :thumbup: . Ich muss zugeben, beim Grillen stinke ich schon immer ziemlich ab wenn ich irgendwo eingeladen bin :rolleyes:

Hast du ein spezielles Rezept für deine veganen Burger? Bisher mache ich immer nur Haferflockenpaddys, aber ich freue mich immer auf neue Anregungen :thumbup: . Wenn die Links dann gehen, dann immer her damit :clap:
Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Wenn du es nicht lösen kannst, mache es nicht zum Problem.
-- Buddha --

Veg-BadgeVeg-Badge

antworten | zitieren
06.11.2019, 11:16 Uhr
Tja....ohne Links wird es schwierig.
Black Bean Patties habe ich gemacht. Die waren schon ziemlich lecker fanden auch die Omnis.
Merkwürdigerweise verschwinden die veganen Patties immer recht schnell :question: :lol:

Und die Buns hab ich nach dem Rezept von BBW Pit gemacht halt mit Margarine statt Butter und Eiersatz statt Ei.
be excellent to each other

Veg-BadgeVeg-Badge

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Hi, ich bin der neue :)

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren