Ein par fragen über das Vegane leben

Erstellt 07.09.2020, 18:31 Uhr, von leonie3a3. Kategorie: Neu hier. 3 Antworten.

Ein par fragen über das Vegane leben
07.09.2020, 18:31 Uhr
Hallo Zusammen
Mein name ist Leonie
Ich schreibe zurzeit eine arbeit über das Vegane leben und wollte fragen ob jemand lust hat mir ein par fragen zu beantworten. würde mich sehr freuen und weiter helfen


1. Wie bist du zum Veganen leben gekommen / was findest du falsch am konsum von tierischen produkten
2. Ist die Vegane ernährung gesund
3. Isst du Fleisch erstaz produkte
4. Vermisst du etwas in deiner ernährung
5. Gibt es kritische Nährstoff mangel
6. welche lebensmittel enthalten versteckte Tierische produkte
7. was würde dein Leben als Veganer erleichtern
8. was sind die heufigsten vorurteile welcge du als veganer mensch begegnest


danke viel mal fürs beantworten
Ganz liebe grüsse


antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
07.09.2020, 21:57 Uhr
Hallo,
1. Vegan geworden bin ich, nachdem ich vorher jahrelang Vegetarierin war ( circa mit 13 geworden). Ich habe mich mit dem Thema auseinandergesetzt und herausgefunden, dass Eier und Milch auch nicht besser als Fleisch und Fisch sind. Falsch finde ich am Konsum von tierischen Produkten, dass es keinen Grund dafür gibt, der wichtiger ist, als das Leben fühlender Lebewesen. Dass Tiere dafür leiden müssen ist nicht richtig.
2. Vegane Ernährung kann gesund oder ungesund sein, je nachdem was man isst.
3. Ich esse ab und zu bestimmte Fleischersatzprodukte, brauche sie aber nicht unbedingt.
4. Back Camenbert aus dem Backofen mit Preiselbeeren vermisse ich. Bis jetzt kenne ich dafür auch keine Alternative.
5. Vitamin B12 ( soll man sich zuführen durch Spray, Tablette..). Ansonsten achte ich auf Calcium. Generell versuche ich immer mehr Verschiedenes zu essen, damit keine Nährstoffe fehlen.
6. Saft( Gelatine), Chips ( Aroma), Brötchen( Milchpulver), Zahnpasta
7. Wenn es überall vegane Restaurants geben würde und mein komplettes Umfeld vegan wäre, wäre vieles leichter.
8. Man hört immer das Gleiche. Ohne Käse kann ich nicht leben höre ich immer. Wirklich immer. Ansonsten " Das ist zu extrem", " Nährstoffe fehlen", " Die Tiere werden doch nicht immer schlecht behandelt "( kein Vorurteil, trotzdem anstrengend).
antworten | zitieren |
10.09.2020, 18:42 Uhr
Hi Leonie,
interessant. In welchem Rahmen findet deine Arbeit statt?

1. Wie bist du zum Veganen leben gekommen / was findest du falsch am konsum von tierischen produkten
War Köchin in einem Bistro und konnte irgendwann kein Fleisch mehr sehen, die blutigen Batzen bei der Anlieferung, die vielen vielen Eier und dieser schreckliche Konsum. Da hab ich gekündigt und bin nach einiger Recherche vegan geworden. Mit dem was ich wusste, konnte ich einfach nicht mehr so weitermachen.

2. Ist die Vegane ernährung gesund
Klar! Wenn man sich ernsthaft mit den potentiell kritischen Nährstoffen auseinandersetzt Eisen, B12, Zink +++ und seine Blutwerte im Blick hat, auf Regionalität achtet usw. ist es die gesündeste und umweltfreundlichste Art, sich zu ernähren.
3. Isst du Fleisch erstaz produkte
Sehr selten, aber dann muss es was "Versautes" sein. Burger oder so.
4. Vermisst du etwas in deiner ernährung
Backkäse, Käsekuchen, Brie
5. Gibt es kritische Nährstoff mangel
Jein, ein Mangel ist immer kritisch ;-) - es gibt die berühmten potentiell kritischen NS lt. DGE. Aber mit fundierter Information, Supplementierung - z.B. B12 - und guter NS-Kombi plus Blutwerte checken, kann nix passieren.
6. welche lebensmittel enthalten versteckte Tierische produkte
Na Bier, Wein, Gummibärlis, Gelierzucker, bayrische Brezn...
7. was würde dein Leben als Veganer erleichtern
eine drastische Reduzierung des tierischen Angebots im Food- und Nonfood Sektor.


8. was sind die heufigsten vorurteile welcge du als veganer mensch begegnest
komischerweise begegnen mir keine Vorurteile sondern am meisten Rechtfertigungen und Einholen meiner Absolution: ja...also ich kauf ja nur beim Biometzger, oder...mein Sohn würde das nie mitmachen, oder... ich bete immer und entschuldige mich bei dem Tier, das wegen mir sterben musste....


Wünsche die viel Spass und lass hören, was bei rumgekommen ist, wenn du magst.
VG
Slupi

antworten | zitieren |
11.09.2020, 06:26 Uhr
Huhu, ich versuche mich auch Mal..bin aber noch sehr am Anfang meiner veganen Reise.. :)
1. Wie bist du zum Veganen leben gekommen / was findest du falsch am konsum von tierischen produkten
Witzigerweise hat das alles mit veganen Grillwürstchen angefangen. Ich hatte sie Spaßhalber probiert, weil sie einen guten Proteinwert aufgewiesen haben. Das habe ich mehrmals gemacht und gemerkt, dass Fleisch gar nicht so sein muss. Ich habe mir Dokus angesehen und seit letztem Jahr habe ich Kätzchen. Mein erstes enges Verhältnis mit Tieren. Ich sah, dass Tiere ihren eigenen Chatakter haben und ein Individuelles Lebewesen sind. Es hat also für mich keinen Sinn gemacht meine Katzen zu streicheln und Hühner zu essen.
Falsch finde ich die Allgemeine Massenabfertigung, also generell. Für mich macht es einfach keinen Sinn, tierisches zu konsumieren.
2. Ist die Vegane ernährung gesund
Ich fühle mich fitter als vorher. Also ja.
3. Isst du Fleisch erstaz produkte
Ja, aber selten.
4. Vermisst du etwas in deiner ernährung
Ich habe bestimmte Sachen gerne gegessen, die tierisches enthalten haben. Vermissen kann man es nicht nennen, aber es ist das so "meh". Aber für meinen Genuss andere quälen? Nein, danke.
5. Gibt es kritische Nährstoff mangel
Wissenschaftlich kann man schon einen Mangel bekommen, kann man auch als Mischesser.
6. welche lebensmittel enthalten versteckte Tierische produkte
Oooh...Standart Satz von mir, zu sehr vielen Sachen: "Warum istvda Milchpulver drin?"
7. was würde dein Leben als Veganer erleichtern
Alle Restaurants sollten mindestens eine Vegane Option anbieten, wenigstens eine!!!
8. was sind die heufigsten vorurteile welcge du als veganer mensch begegnest
Man lebt gesund, mn lebt zu extrem, man kriegt keine Nährstoffe, man lebt zu ungesund, überhaupt sind vegane Abschaum der Gesellschaft ect. Ect. Aber mir sind öfter eher Rechtfertigungen begegnet.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Moin Moin



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Wieder aktiv(er) im Forum
Guten Tag an alle im Forum! Wirklich neu bin ich nicht, …
akosua
6
Crissie
heute, 13:53 Uhr
» Beitrag
Ich stelle mich kurz vor, denn
ich lese den Vegpool Newsletter jetzt schon seit längerer …
honeybee
15
Meru
gestern, 12:05 Uhr
» Beitrag
Vegan-Sport-Untergewicht
Ich freue mich teil des Forums zu sein und bedanke mich …
hiasl
13
CynicalFunny
24.09.2020, 13:35 Uhr
» Beitrag
Hallo :-)
Mein Name ist Thompson und meine Familie und ich ernähren …
Thompson
2
Thompson
24.09.2020, 09:57 Uhr
» Beitrag
Hallo, alle miteinander
Ich bin Leon aus Berlin und ich bin 35 Jahre alt. Ich bin …
EliasLeon
3
Salma
17.09.2020, 09:42 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Wir sind auf Werbeeinnahmen angewiesen. Dein Adblocker hindert uns daran.

Schnell etwas beisteuern:
Paypal

 

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00183s
Posts, limitiert 0.00173s
header 0.0009s
Gesamt: 0.14938 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,149 Sek.