Endlich im veganen Neuland!

Erstellt 05.03.2016, 12:36 Uhr, von Lindchen. Kategorie: Neu hier. 28 Antworten.

11.03.2016, 17:31 Uhr
Hey Tacheles!

Was für ein süßer Name!
Konnte mir bisher nicht vorstellen vegane Hunde Nahrung, aber es funktioniert ja.

Unser Hundeopa Benni bekommt eine Spezialnahrung, geht nicht anders, er ist krank.
Füttere ihn am Tag ca.6 mal, immer wenig Nahrung.
Leckerchen backe ich selber.
Ist schon schwierig, denn er ist verfressen :green:

Ihr habt den Kleinen aus einem Tierheim, finde ich toll :heart:
Warum geben Menschen den liebsten Freund einfach ab, haben diese Leute kein Herz?
Es geht gleich bei mir los mit den traurigen Gedanken, wenn ich an die vielen Tiere denke.

Ich hoffe noch einiges über Knurrti zu hören :heart: und natürlich auch von dir.

Ganz liebe Grüße von rossie und Benni ( was macht er gerade, natürlich fressen)
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
11.03.2016, 20:08 Uhr
Hallo Falk,

danke für all Deine Hinweise! Interessanter Link, der mit dem Blutfluss!
Bezüglich Margarine bin ich weniger begeistert, ich benutze sie nur ab und zu. Die Alsan-S, die so lecker sein soll, habe ich bislang noch nirgendwo bekommen (so schlecht schmeckt die Bio-Alsan auch nicht, sie enthält allerdings laut Herstellerangabe teilraffinierte Fette), aber ich habe was anderes Leckeres entdeckt: :D
Verfeinertes Raps Kernöl von der Teutoburger Ölmühle. Gibt´s bei uns im Bio-Supermarkt für knapp 7 Euro für 500 ml, schmeckt im Grunde wie Butter. Sicher nicht so wertvoll wie natives Jungfernöl aus kalter Pressung, das ich für Salate und kalte Speisen verwende, aber zur Verfeinerung von Saucen oder Gebäck (hier ist die Speise ja ohnehin erhitzt) finde ich es eine echt leckere Alternative. Die Schalen vom Raps werden vor der Pressung entfernt, die Rapskerne werden "mild gedämpft" und es wird ein "natürliches Aroma (?)" hinzugefügt. Das ganze wird aber als Bio, vegan und lactosefrei deklariert. Würde mich ja mal interessieren, wie es Dir als "eingeübtem" ("eingefleischt" passt hier ja nicht :green: ) Veganer schmeckt!
Danke auf für den Buchhinweis - das Veganer Käse Buch von Miyoko Schinne. Damit hatte ich auch schon liebäugelt, doch es war mir für den Anfang etwas zu teuer, habe mir erstmal die "kleinere Variante" von Marie LaForet zugelegt, Titel "Käse vegan" mit immerhin 25 Rezepten, da hab ich schon mal was zum Ausprobieren.
Herzliche Grüße
von Lindchen
antworten | zitieren |
13.03.2016, 13:22 Uhr
Liebe rossi! Unser Knurrti aus einem Brandenburger Tierheim ist der schwerste Fall, den wir bisher hatten. Wir haben bisher immer Hunde aus schlechter Haltung übernommen und gesund gepflegt, aber keiner war bisher psychisch so kaputt wie unser Knurrti! Da wird wohl kräftig mit Drogen hantiert! Aber ich will mich hier jetzt nicht darüber auslassen. Tierheime sind auch in Deutschland zu Teilen ein sehr finsteres Kapitel, haben wir erfahren. Ich habe mich deshalb auch schon schriftlich an PETA gewandt. Aber da bekam ich nur die lapidare Antwort, dass sie das auch wissen, aber dass es ja immer noch viel größeren Missbrauch gäbe. Was wir da aber erlebt haben, macht mir immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich nur dran denke! Traurig, aber leider wahr. Es ist in vielen Tierheimen gar nicht mehr so, dass man sich dort seinen Liebling aussuchen kann! Ich hatte den Knurrti, wie er von uns dann genannt wurde, auch nicht genommen, weil ich so etwas gesucht hatte, sondern weil ich den Anblick nicht ertragen konnte, wie er resigniert wieder in seinen Käfig im Freien zurückkroch. Ich denke, wenn wir ihn nicht genommen hätten, wäre er in diesem kalten Winter damals erfroren. Tut mir leid, aber ich bin immer für "tachesles reden", deshalb auch mein Name hier. Ich wünsche schönen Sonntag, bis später!

antworten | zitieren |
13.03.2016, 16:20 Uhr
Hallo Tacheles,
sorry, dass ich jetzt erst antworte, hatte leider eine "Grippe" und keinen Kopf zum Schreiben. :-/ Wahrscheinlich nutzt mein Körper die Umstellung auf vegan direkt zum Entgiften auf allen Ebenen.

Zitat von Tacheles:
Das mit dem Fermentieren und Sprossen wollen wir(mein Liebster und ich) jetzt auch richtig angehen. Müssen die Sonnenblumenkerne eigentlich mit Schale sein zum Keimen(vielleicht ein bisschen blöd, die Frage :red: )?


Übrigens, keine blöde Frage (gibt´s sowas eigentlich - wenn man etwas weiß, muss man doch auch nicht fragen, insofern ist doch jede Frage, die ernsthaft gemeint ist berechtigt, finde ich! :idea: Trotzdem süß, Dein Erröten! :green:

Nein, die Sonnenblumenkerne nimmt man in geschälter Form, sonst hätte man immer die Spelzen zwischen den Zähnen. Trotzdem keimen sie sehr gut, wenn sie frisch sind, sogar die zerbrochenen, wo noch der Keimling dran sitzt. Die Hälften, in denen kein Keimling sitzt, vermodern auch nicht so schnell, deshalb esse ich sie immer bereits nach 24 Stunden, gut mit kaltem Wasser abgebraust, weil ich keine Lust habe, die halben Kerne auszusortieren.

Apropos fermentieren: ich habe mir neulich einen Tee-Kombucha-Pilz zugelegt sowie einen Ginger Root Kefir. Wenn das was wird und die "Pilze" sich im Laufe der Zeit wie erhofft vermehren, kann ich Dir bei Interesse Ableger zuschicken.

Liebe Grüße,
Lindchen
antworten | zitieren |
13.03.2016, 20:10 Uhr
Danke für Deine Antwort! Oh ja, solche Ableger würden mich sehr interessieren! Das ist ein sehr freundliches Angebot, Dankeschön! Ich hoffe, Du kommst gut damit zurecht, bin gespannt!
Wenn bei mir eine Grippe im Anzug ist(ich spür das immer zuerst im Kopf), nehme ich übrigens immer INFLUDO von Weleda. Und dann geht das jedesmal wieder zurück. Ich habe so seit Jahrzehnten keine Grippe mehr durchmachen müssen.
Alles Gute! Tacheles
antworten | zitieren |
13.03.2016, 22:32 Uhr
Hallo Tacheles!

Habe deine PN erhalten.

Ich habe keine Antworten.

Liebe Grüße von rossie und Benni(ich sehe ihn an und denke an die anderen Tiere)
antworten | zitieren |
15.03.2016, 08:14 Uhr
Liebe rossi! Ich hab noch ein leckeres und sehr preiswertes Salat-Rezept: Man braucht dazu 1 frisches Bund Radieschen, etwas Himbeeressig, Himalaya-Salz und Sonnenblumenöl. Ich schneide die Radieschen ab und entferne die Keimblätter und wasche alles zusammen sehr gründlich(lege dazu Radieschen und das Grünzeug ein Weilchen in EM-Wasser ), dann wird es mit oben genannten Zutaten gewürzt. Dieser delikate kleine Salat kostet nichtmal einen Euro.
antworten | zitieren |
15.03.2016, 08:22 Uhr

Danke Tacheles.

Habe noch Radieschen im Kühlschrank.
Den Salat mache ich.

Ich bin so eine Salattante :D

Schönen Tag
rossie und Benni (der schläft noch, ist noch fertig, wurde gestern gebaden und das hat ihm nicht


gefallen)
antworten | zitieren |
21.03.2016, 21:35 Uhr
Hallo Tacheles,
die Ginger Root Beer Kefirpilze (die genau genommen Wasserkefir-Kristalle sind, nur anders angesetzt) haben sich jetzt super vermehrt, von denen kann ich Dir schon etwas zuschicken (mit Anleitung, natürlich!)
Den Kombucha werde ich erst morgen das erste Mal "ernten" und mir das neue "Baby" erst mal als Reserve sichern, für den Fall, dass beim zweiten Ansatz was schiefgeht. (Der Kombucha muss viel länger fermentieren, bis zu 14 Tagen pro Ansatz, der Wasserkefir ist im Schnitt nach 2 Tagen fertig und verdoppelt sich dabei munter. :D )
Das zweite Kombucha Baby ist dann aber für Dich. Möchtest Du noch so lange warten, oder soll ich Dir den Wasserkefir schon zuschicken?
Das Porto könntest Du mir dann in einem Aufwasch überweisen, wenn der Kombucha bei Dir
eintrifft. (Oder Du schickt mir im Gegenzug auch was Schönes, z.B. Deine veganen Lieblingsrezepte?)
Liebe Grüße,
Lindchen
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Eine Neue...



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Interesse an der Veganen und Vegetarischen Ernährungsweise
Hallo liebes Vegpool-Forum-Forum, dann möchte ich mich …
Florian89
0
Florian89
gestern, 14:54 Uhr
» Beitrag
Hallo zusammen
Ich habe mich gestern nach erstem Stöbern hier angemeldet …
Ilara
6
Crissie
10.04.2021, 06:29 Uhr
» Beitrag
Rama
Ich leben schon lange vegan, dass reicht mir aber nicht, …
Fair
7
anka
01.04.2021, 19:37 Uhr
» Beitrag
Moin 🥳
Heeeey, ich bin 24 und komme aus Ostfriesland. Bin gerade …
Bambi
5
Salma
31.03.2021, 16:14 Uhr
» Beitrag
Guten Morgen
...ich bin Jenny und eher ganz spontan auf diesem Forum …
blauregen
15
blauregen
30.03.2021, 19:01 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.