Fructose

Erstellt 17.01.2016, 09:45 Uhr, von suse1971. Kategorie: Neu hier. 34 Antworten.

30.01.2016, 18:51 Uhr
Das klappt bestimmt.
Aber es freut mich sehr zu hören, dass es dir besser geht.
Würde mich sehr freuen, wenn du mich auf dem Laufenden hältst. ;)

Liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
30.01.2016, 19:44 Uhr
Nach meiner Fastenkur habe ich vielleicht einen Hunger auf Salat und Gurke und Obst , unglaublich.

Und ebebgerade habe ich einen Boskopapfel gegessen und er hat mir nichts getan.

Wau

Klee
antworten | zitieren |
30.01.2016, 21:05 Uhr
Wielange genau hast du denn reines Teefasten gemacht?
Kann mir darunter nicht viel vorstellen, denn ich hab das noch nie gemacht... ;)

Liebe Grüße
Caro
antworten | zitieren |
31.01.2016, 14:30 Uhr
Liebe Caro !

Das geht nur , wenn Du nicht beruflich , alltaeglich belastet bist.

Und fuer eine Darmreinigung koennen Lactobakterien eingesetzt werden.

Solche Praeperate enthalten oft Oliofructose ,ergo fuer Dich nicht geeignet.
Aber Compi flora kann ich empfehlen.

Kostenpunkt im Monat ca 30 Euro
und 3 Monate solltest Du die Reinigung durchfuehren.

Gute Ritterbakterien kaempfen mit den boesen Candida und andereren Viren und Darmparasiten und gewinnen hoffentlich.

Gleichzeitig viel Salat und Gurke vertragen immer fast alle.
Wenns besser geht , dann Sauerkraut und anderes auf milchsauerehaltiger Basis Gemuese

Klee
antworten | zitieren |
31.01.2016, 14:39 Uhr
Und wielange machst du das reine Teefasten (darunter verstehe ich jetzt reines Teetrinken oder liege ich da daneben? ;) )

Liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
31.01.2016, 16:47 Uhr
Nein es gibt Anleitungen fuer
richtiges Fasten.

Ersteinmal gibt es Entlastungstage ,dass bedeutet leichte Gemuesebruehe mit kleiner Einlage(Sternchen-nudeln ect.)

Dann wird mit Glaubersalz oder Renizinussoel ausgeleitet , je nach dem , was Dir besser bekommt.

Dann ist das bevorzugte Getraenk 'Kraeutertee".

Auch eine Gemuesebruehe ist erlaubt. Den Tag des Fastenbrechens wird wieder eine leichte Bruehe mit Einlage verzehrt und ein geschaelter Apfel in wenig Fett angeduenstet.


Der Koerper und Du ,ihr braucht dann viel Ruhe.

Also zu Hause bleiben.

Dennoch muss der Kreislauf stabil gehalten werden Gymnastik und Hampelmann oder Seil springen.

Ich habe schon jahrzente Fastenerfahrung.

Es empfiehlt sich eine Begleitung durch den Hausarzt.

Gruesse

Kleeblatt
antworten | zitieren |
31.01.2016, 16:50 Uhr
Oh wow...
Das ist ja mal richtig heftig...
Und was genau sind die positiven Ergebnisse?
Das hast du jetzt zwei Wochen gemacht?
Respekt!

Liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
31.01.2016, 19:47 Uhr
Die positiven Entlastungen sind :

1. Die Leber wird gereinigt

2.Die Nierentaetigkeit angeraegt

3. Im Darm klebene und halbverdaute Speisereste und verklebter Kod aus dem Dickdarm un Mastdarm geholt unerwuensche Beiwirte , Viren Bakterienbefall , Pilzbefall eingedaemmt im guenstigstem Falle beseitigt.

4. Das Blut wird durch die Leber besser gereinigt

Ein Fastentag in der Woche z.B. Sonntag ist eine gute Sache.

Einmal im Jahr eine Fastenkur auch.

Aber wenn Du Flora Combi oder ein aehnliches Praeparat einnimmst kannst Du Dir das im Berufsleben sparen , ganz alleine Deine Sache .

Klee
antworten | zitieren |
31.01.2016, 20:12 Uhr
Vielen lieben Dank für deine vielen ausführlichen Beiträge.
Ich finde es total toll, dass du dir so viel Zeit nimmst um mir zu helfen. :heart:

Der Grund für meine Fragerei ist folgender Gedankengang:

Wäre Teefasten bei meiner Fructoseintoleranz eine Option für eine zumindest kurzzeitige Besserung?
Ganz nach dem Motto: Der ganze Müll kommt raus und nichts Neues kommt rein.

Aber ich habe da auch irgendwie Angst vor.
Ich habe noch nie gefastet und noch nie eine Diät gemacht.
Kriege ich da nicht richtig starken Hunger?
Den ganzen Tag nichts essen, das kann ich mir kaum vorstellen.
Aber ich möchte meine Beschwerden auch wirklich in den Griff kriegen und wenn die Chance für eine Besserung besteht...
Was meinst du?

Liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
31.01.2016, 20:50 Uhr
Meine allerliebste Caro !

Du bist berufstaetig und am Wochenende besu hst Du Seminare.

Lass es bitte ohne Hausarzt.

Flora combi oder aehnliche Produkte
Reinigen den Darm auch sehr gut.

Sojade also Joghurtkulturen Sauerkraut.

Tibetisches Grundnahrungsmittel im Bioladen.

Soltest Du einenallergischen Schock bekommen oder Bauchweh .

Viel Wasser trinken.

Hol Dir Kaisernatron und bade darin , aber nur morgens und nur wenn Du keine Kreislaufprobleme hast .

Oder wickel Dich in ein nasses Leinenbettuch.

Ich hatte einen sehr guten Arzt .

Schwarze Kleidung und auch weisse ist hochbelastet.

Beige am wenigsten.

Die Textielindustrie spart oft die Fixierbaeder.

Ich wuenschte ich koennze Dir noch mehr helfen um Dir Schmerzen zu ersparen .

Frag nur , alles was ich weiss gebe ich Dir , wenn es Dir nur hilft.

Viel Leinoel mit Kartoffeln oder Leinsaat , sehr sehr wichtig entgiftent.

Nach einer Reaktion bilden sich oft Menthangase , das fuehrt zur Fuselbildung hicks.

Belastet die Leber .

Hab Dich sehr lieb gewonnen Caro .

Ich wuensche mir , das Du gesund wirst.

Klee

Salat und Gurke


antworten | zitieren |

Nächster Thread:

Neu hier :-)



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Hallo aus Mainz
Ich bin auf dieser Seite gelandet, weil ich Leute suche, …
imoho
3
imoho
gestern, 20:22 Uhr
» Beitrag
Neuankömmling
Vielen Dank für die Aufnahme, ich lebe seit 7Monaten vegan …
JohnLemon
4
METTA
gestern, 08:58 Uhr
» Beitrag
Psoriasis Arthritis, Hautentzündungen nehmen rasant zu.
Ich bin auf diese Seite durch "Zufall" gekommen, denn ich …
Psoria
22
kilian
Sonntag, 17:19 Uhr
» Beitrag
Danke für die Aufnahme
Ich bin Beate :D…
Beaty
1
Hinterfrager
23.05.2020, 16:59 Uhr
» Beitrag
Vegan und vegetarisch reisen in Deutschland - Umfrage
Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit zu der Fragestellun…
reise.lotta1
12
reise.lotta1
22.05.2020, 11:33 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00541s
Posts, limitiert 0.00438s
header 0.00137s
Gesamt: 0.58512 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,585 Sek.