Hallo

Erstellt 25.05.2021, 15:54 Uhr, von Yvo80. Kategorie: Neu hier. 10 Antworten.

10.06.2021, 17:36 Uhr
Liebe Yvonne, ich freue mich, dass hier so viel los ist mittlerweile im Portal! Da hab ich mir mal erlaubt, bisschen weniger zu schreiben, manchmal ist es doch recht viel Zeit hier gewesen....
Ich antworte mal so:
Zitat Yvo80:Hey Salma, ich habe auch schon darüber nachgedacht mich politisch für die Tiere zu engagieren. Ich hatte mich mal bei der Tierschutzpartei umgesehen, konnte mich aber bisher nicht durchringen.
Geht mir ähnlich, weil es so viele uneinsichtige Egoisten/Lobbyisten etc in der Politik gibt - aber Vegbudsd beweist uns ja hier ständig, dass sein Engagement sehr sinnvoll ist! :thumbup:
Zitat Yvo80: Meine Patenkuh ist vom Deutschen Tierschutzbüro.
Bin Fan dieser Organisation, Jan Peiffer - ein Held! :star: :star: :star:
Zitat Yvo80: Mein Schaf habe ich letztes Jahr gerettet. Ich bin letztes Jahr aufs Land gezogen und gegenüber auf der Wiese standen Schafe, die vor kurzem Lämmchen bekommen haben, die nun aber zum Schlachter sollten. Das konnte ich nicht ertragen und habe sozusagen der Familie ein Lämmchen abgekauft, meine Mathilda, und zahle im Jahr ein paar Euro und helfe ab und an beim Füttern usw. Sie lebt weiterhin in ihrer Herde.
Inzwischen weiß ich aber gar nicht, ob ich dem Tier wirklich geholfen habe. Ihr steht jetzt grundsätzlich ein gutes Leben bevor, die Familie versorgen ihre Schafe sehr gut und sie darf leben, bis sie irgendwann aus Altersgründen verstirbt. Aber sie wird nun auch vermutlich jedes Jahr ein Lämmchen bekommen, das ihr nach wenigen Monaten genommen wird. Und ich habe letztes Jahr schon mitbekommen, wie schlimm die Schafe nach ihren Babys rufen und weinen, das ist furchtbar. Ich möchte eigentlich nicht, dass Mathilda das nun jedes Jahr bevorsteht.
In wenigen Wochen werden auch die Lämmer von diesem Jahr zum Schlachter gebracht und mir graut es jetzt schon davor. Zum Glück hat es bei Mathilda dieses Jahr noch nicht geklappt und sie kann gerade einfach noch ein unbeschwertes Schäfchen sein.
Ja, das ist schrecklich, wie Menschen den Müttern einer anderen Gattung das immer wieder antun. :evil: Deswegen würde hier ich definitiv eingreifen: Wenn es DEIN SChäfchen ist, dann MÜSSEN die respektieren, dass es auch nicht "gedeckt" wird, wenn Du alles für seinen Unterhalt bezahlst. Sonst profitiert der Züchter ja immer weiter von ihr!!! DAS IST EIN UNDING! Also zuerst würde ich mich mit dem Züchter dazu abstimmen, und wenn der das nicht akzeptiert dann würde ich, wie METTA auch schon vorgeschlagen hat, einen Platz auf einem Lebendhof für sie suchen - und ja, zuerst direkt das Tierschutzbüro fragen, wegen Deiner Patenkuh dort - das ist ein guter Aufhänger. Vermutlich können Dir auch User hier noch bei der Nennung von anderen möglichen Lebendhöfen helfen!
Zitat Yvo80: Ich weiß, dass man nicht alle retten kann, aber ich kann halt auch einfach nicht gut damit leben, weil ich mich hier direkt vor der Haustüre dem auch nicht entziehen kann.
Ja, das ist der Teil vom "Landleben", der ungemein schmerzt. Ich ringe mit mir, würde gerne ins Grüne und Weite ziehen, aber wo man auch immer mal wandert, man kommt an den Ställen irgendwann vorbei, und dann denke ich: Oha, da würde ich es mir schnell verscherzen...
Zitat Yvo80: Ich finde es übrigens toll, dass du Leute auch einfach mal so an am Wurstregal ansprichst, das ist mutig, finde ich richtig gut :D
Das schaff ich auch nicht immer, jetzt, wo wir alle Masken tragen, ist es auch erheblich schwieriger, sich zu überwinden. Aber unterm Strich bekommt man schlimmstenfalls von jemandem, der einem total egal ist, ne Abfuhr, das ist ja erträglich, im Vergleich zu dem, was die Scheibchen-Tiere in der Auslage durchmachen mussten.


Schön dass Du nun hier bist, ich finde, es ist grad richtig schön Schwung reingekommen ins Forum, mit ein paar aktiveren Usern jetzt!! Frag ruhig mal den Vegbudsd, der gibt Dir Tips, wie Du z.B. bei den Grünen erstmal nur als stiller Zuschauer per Zoom-Meeting oder so reinschnuppern kannst. Dem kannst Du vertrauen :thumbup:


Freu mich auf neue Posts von Dir! :D :thumbup:


1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Hallo



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Endlich geschafft
Ich lebe seit 26 Jahren vegetarisch und habe heute endlich …
ELORA-DANAE
0
ELORA-DANAE
heute, 02:45 Uhr
» Beitrag
Milchfrei - Tipps zur Umstellung
Dies ist mein erster Beitrag. Ich bin eigentlich Allesesser…
Petrosilie
3
kilian
gestern, 19:19 Uhr
» Beitrag
Tach, bin neu hier
Ich bin Tommy, frische 40, habe mich vor über 20 Jahren …
Meetball
9
Smaragdgruen
Samstag, 15:03 Uhr
» Beitrag
Hallo, ich bin ein zwölfjähriger Veganer aus Landau i.d. Pfalz
Veganer da draußen. Ich bin 12 Jahre alt, komme aus der …
Zwoelfvegan
7
tomx
11.06.2021, 13:30 Uhr
» Beitrag
Hallo aus dem Pfälzer Wald
Hallo zusammen aus dem Pfälzer Wald. Mein Name ist Tom, …
tomx
13
tomx
11.06.2021, 06:31 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.