Hallo aus Dortmund

03.02.2017, von , 13 Beiträge
Kein Benutzerbild
Keine Angabe
Hallo aus Dortmund

Guten Tag Community!

Vorweg - ich bin keine Veganerin und werde vermutlich auch nie wirklich eine werden (dafür esse ich einfach zu gern Käse), ich bin das, was man gemeinhin eine "Flexitarierin" nennt. Fleisch gibt es bei mir nur selten und wenn, dann nur aus wesensgerechter Tierhaltung. Milchprodukte gibt es auch nur aus guter Haltung.
Ich möchte aber mehr und mehr dahin, zumindest die Lebensmittel, die mir nicht fehlen, durch vegane Produkte zu ersetzen. Zum Beispiel habe ich schon lange meine Butter durch Alsan ersetzt, statt Milchjoghurt gibt es hier Alpro-Sojajoghurt.
Heute habe ich zum ersten Mal etwas von Lupinen gehört, das soll ja sehr gesund sein, da würde mich interessieren, ob da jemand von euch Erfahrungen hat.
Leider schmecken mir die meisten Sojaprodukte nicht besonders gut, Alpro geht super, aber nahezu alle anderen Sorten, die ich bisher probiert habe, hatten mir einen viel zu starken Sojageschmack :-/

Was gibt es ansonsten zu mir zu sagen?
Ich bin 25 Jahre alt, stolze Besitzerin dreier wundervoller Katzen und Tierphysiotherapeutin. Seit April letzten Jahres wohne ich im schönen Dortmund gemeinsam mit meinem Partner.
Im März beginne ich die Ausbildung zur Humanheilpraktikerin.

Ich freue mich, wenn ich hier auch willkommen bin und mir Anregungen holen darf, auch wenn ich keine vollblut-Veganerin bin :-)

Liebe Grüße!
AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Werbung
Benutzerbild von kilian

Hallo Larashe,
herzlich willkommen hier :)
Finde ich gut, dass Du zumindest ein bisschen veganer werden möchtest.
Was sind denn Deine Beweggründe dafür?
Wie hast Du uns denn gefunden?
Viele Grüße
Kilian
Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen. - David Dunning

AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von Nozomi

Wilkommen im Forum :wink:

Toll, dass du so manche trierische Produkte durch pflanzliche ersetzen möchtest. :thumbup:

Ich habe noch keine Erfahrung mit Lupinen gemacht, aber probiere dich einfach durch ;)
Auch bei Sojaprodukten oder Käsealternativen usw. ist es am besten sich einfach durchzuprobieren, da findet man so manchen Schatz. :thumbup:
Veg-Badge
Veg-Badge

AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von TSB

Herzlich willkommen Larashe.
Mir geht es wie Dir - Käse ist auch mein Problem.
Eier nutz ich keine mehr, zuhause gibts nur noch Sojadrinks in den Kaffee. Und auch der Joghurt wurde durch alpro oder rewe Sojajoghurt ersetzt.

Ich denke mir immer, dass ich in meinem kleinen Rahmen etwas tue, um die Welt besser zu machen. Andere tun gar nix.
Von daher ist das bißchen veganer auch okay :-) - zumindest für mich.

Liebe Grüsse Susi
Veg-Badge

AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von kilian

Hi,
Zitat TSB:Von daher ist das bißchen veganer auch okay :-) - zumindest für mich.

Das kann natürlich jeder für sich entscheiden. Es verführt aber zu Ausnahmen und dazu, dass man sich letztendlich doch wieder an alten Angewohnheiten orientiert, statt sich einmal konsequent umzustellen und dann richtig neue Gewohnheiten zu erlernen.
Daher ist die Einstellung zwar gut nachvollziehbar, aber nicht immer nachhaltig :-)
Viele Grüße
Kilian
Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen. - David Dunning

AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von Rudolfo

Hallo Larashe,

herzliche Willkommen im Forum :clap:

Lupinengerichte sind - richtig gewürzt - ein schmackhafter Ersatz für Fleisch. Hier ein Rezept von uns - Lupinen-Gyros mit Reis :angel: das ich bereits vor ein paar Monaten bei einem anderen Beitrag gestiftet habe.

Die Zutaten für zwei:

200 g LupinenGYROS von alberts (Bezugsquelle z.B. Basic oder andere Biomärkte)
1,5 Reis-Becher "Echter Basmati Reis" - Duftreis Projekt "Khaddar" von DAVERT (Bezugsquelle s.o.)
Zsaziki
Zwiebeln
Gewürze

Und nun die Feinheiten: :-)

Zsaziki: 1/2 Gurke raspeln (Stifte) und salzen. Eine Stunde ruhen lassen. Zwei mittelgroße geschälte Knoblauchzehen durch die Presse drücken. Etwas Zitronensaft zugeben. Alles durchmengen und zwei Stunden ruhen lassen. 100 ml Sojacreme Cuisine (z.B. Alnatura oder DM) hinzufügen. Nochmals abschmecken und ggf. nachwürzen und sofort zu Tisch geben.

Zwiebeln: Eine große Zwiebel wird in gesalzene Zwiebelringe verwandelt :happy:

Gewürze: Das LupinenGYROS ist zwar schon etwas vorgewürzt, jedoch eindeutig zu wenig. :haehae: Wir bereiten daher ein eigenes Gyrosgewürz zu das wir vorrätig halten - hier das Mischungsverhältnis (du musst nicht alles sofort verbrauchen) :-)

2 Teelöffel (TL) getrockneter (getr.) Oregano
1 TL getr. Thymian
1 TL getr. Majoran
1/2 TL getr. Koriander
1 TL Paprikapulver
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Rosmarin
1 TL frisch gemahlener Pfeffer
eine kleine Prise Zimt :green:

Ablauf: Während der Reis im Reiskocher veredelt wird, wird das LupinenGYROS in einer Eisenpfanne verteilt (dauert etwa 5 - 10 Minuten). Die GYROS-Streien brate ich nun kross an. Kurz vor dem Servieren streue ich noch einen TL Gewürze über das GYROS. Den fertigen Reis stelle ich mitsamt dem Reiskocher auf den gedeckten Tisch, damit jeder soviel nehmen kann wie er will. Das Schälchen mit den gesalzenen Zwiebelringen steht ebenfalls bereit.

Guten Appetit
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung beiträgt ist er selbst ein Teil des Problems.
indianisches Sprichwort

Veg-Badge

Du kannst Dich jeden Augenblick neu für die Liebe und das Licht entscheiden! Egal welche Wege Du vorher gegangen bist. (Gabriele-Kathlen Kowalski)

AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von TSB

Zitat kilian:Hi,
Zitat TSB:Von daher ist das bißchen veganer auch okay :-) - zumindest für mich.

Das kann natürlich jeder für sich entscheiden. Es verführt aber zu Ausnahmen und dazu, dass man sich letztendlich doch wieder an alten Angewohnheiten orientiert, statt sich einmal konsequent umzustellen und dann richtig neue Gewohnheiten zu erlernen.
Daher ist die Einstellung zwar gut nachvollziehbar, aber nicht immer nachhaltig :-)
Viele Grüße
Kilian


Das mag stimmen lieber Kilian.

Wichtig ist für mich, dass überhaupt jemand irgendetwas tut, anstatt die Hände im Schoß zu lassen und die andern machen zu lassen.
Kleine Schritte führen auch irgendwann zum Erfolg ;)
Und die ganze Welt kann ein Mensch nicht retten. Aber er kann etwas dafür tun, dass sie besser wird.
Veg-Badge

AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von rossie

Hallo!
Willkommen!

Jeder muß seinen Weg finden. Ich habe auch lange nicht auf Käse verzichten können.
Dann habe ich keinen Käse mehr gekauft und es ging. Habe einen veganen Käse gefunden und er schmeckt.

Du mußt halt probieren.
Niemand hat ein recht einen anderen Menschen zu kritisieren, nur weil er einen anderen Weg beschreitet. Sich unter Druck zu setzten ist falsch.
Vegetarier zu sein ist gut.

Viel Erfolg rossie

AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von kilian

Hallo,
das kam jetzt von mir vielleicht belehrender rüber als es gemeint war (ich muss mehr Smileys nutzen! :-) )

Jeder entscheidet selbst wie er lebt. So einfach ist das und daran kann niemand was aussetzen. Es geht auch nicht darum, von anderen gelobt zu werden oder nicht.

Was ich ausdrücken wollte, war, dass eine konsequente Umstellung es leichter macht, neue Routinen zu übernehmen. Und diese Routinen machen es einem leichter. Sonst muss man von Mal zu Mal überlegen, ob man jetzt so oder so essen soll.
Der Hinweis zielte also rein pragmatisch auf die Vereinfachung des Alltags ab. :thumbup: :D
Viele Grüße
Kilian
Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen. - David Dunning

1 mal bearbeitet
AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von rossie

Hallo Kilian!

Du bist der Beste :thumbup:

Wo wäre ich ohne deine Hilfe!! Auf keinen Fall VEGANER. :D

Grüße von rossie

AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Mach' auch Du mit im veganen Forum!
Registriere Dich kostenlos oder logge Dich ein, um einen Beitrag zu erstellen.
Veganer Newsletter
Gratis abonnieren:
✔ Lesenswert. ✔ Jederzeit kündbar. » Mehr Infos