Ich stelle mich vor :-)

Erstellt 03.08.2018, 12:58 Uhr, von organicAlexa. Kategorie: Neu hier. 5 Antworten.

Ich stelle mich vor :-)
03.08.2018, 12:58 Uhr
Hallo ihr Lieben,

ich bin Alexa aus Berlin und schon 40 Jahre alt. :D

Was mich letztendlich hier her geführt hat war eine Verkettung von Ereignissen und Erkenntnissen. Es fing ganz klein an. Mein Sohn meckerte warum er so oft zum Müll muss, just in der Woche in der ich Berichte gesehen hatte wie viel nicht abbaubaren Müll wir produzieren. Als ich in den kommenden Tagen darauf achtete woher mein Müll hauptsächlich kam, stellte ich fest, dass fast alle Lebensmittel die man kauft in Plastik verpackt sind. Das lenkte mein Augenmerk wiederum auf meine Ernährung, die wirklich nicht gut war. So richtig viel konnte ich aus dieser Erkenntnis jedoch noch nicht gewinnen außer, dass ich mich gesünder ernähren wollte und bestenfalls auch weniger Müll dabei produziere. Ich stellte mich um von Kapselkaffee auf Espresso-Kocher und fing an meinen Biomüll gesondert zu sammeln. Ich bemühte mich mehr Gemüse und Obst zu essen. Wie gesagt alles nur Kleinigkeiten und eigentlich will ich damit nur sagen, dass ich anfing mir überhaupt zum ersten Mal Gedanken um mich und meine Umwelt zu machen, bzw. auch zu handeln.

Dann hatte ich plötzlich erhebliche Probleme mit meinen Füßen. Besonders schlimm war es im linken Fuß. Ein Besuch beim Orthopäden und anschließendem MRT lieferte mir das Ergebnis, dass ich einen Ermüdungsbruch hatte. Der Orthopäde legte mir nahe umgehend Gewicht zu verlieren, da meine Füße mein Gewicht nicht mehr tragen wollen/können. Ich sei sogar so stark übergewichtig, dass er mir einen Magen-OP empfehlen würde. Das war ein Schock! (Obwohl ich natürlich wußte, dass mein Gewicht nicht ok ist.) Zuhause fing ich an mich über die gängigen OP´s zur Gewichtsreduktion zu belesen und stellte schnell fest - das will ich nicht!!!

Eine Diät musste her und da ich schon mehrfach bis zu 30 kg ab- und zugenommen habe, war für mich auch gleich klar, dass ich mir diesmal etwas von Dauer suchen musste (Ernährungsumstellung). Da ich mich ja schon vorher über meine Ernährung, die überwiegen tierischen Ursprungs war, erschrocken hatte, aß ich intuitiv mehr Obst und Gemüse und wenig Fleisch aber viele Milchprodukte, weil die ja sooo wichtig sind ;-)


Ich fing an mich über Ernährung zu belesen und zur Motivation Dokus über das Abnehmen und unsere Ernährung zu gucken. Dabei stolperte ich über die Doku "Food Choices" und war über viele Aussagen dort sehr überrascht. Ich fing an mich weiter in Richtung rein pflanzlicher Ernährung zu belesen und war erstaunt und begeistert. Vegan zu sein ist für mich schlüssig und ein Weg, sowohl etwas für mich als auch etwas für die Umwelt zu tun. Bei mir steckt natürlich noch alles in den Kinderschuhen. Mein Ziel ist es mich gesund und rein pflanzlich zu ernähren und zudem möglichst wenig Unheil auf diesem Planeten anzurichten. Wie genau ich das in Zukunft alles umsetzen kann wird sich noch zeigen. Die Umstellung erfolgte bei mir nach und nach und ich bin erst seit einer Woche rein pflanzlich unterwegs. Mir geht es aber sehr gut dabei und ich habe schon (erstaunlich viel im Vergleich zu anderen "Diäten") abgenommen ohne wirklich zu hungern. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass ich mir nun wegen meine Laktose-Intoleranz und meiner Allergie gegen Meeresfrüchte keine Sorgen mehr machen muss. :green:

Das Schönste an allem ist jedoch das gute Gewissen vor dem Schlafen gehen. :-)

Lieben Gruß
Alexa
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
03.08.2018, 13:57 Uhr
Hallo Alexa,
tolle Vorstellung und herzlich Willkommen. Auch wenn ich keine gesundheitlichen Probleme hatte, gibt es viele Parallele.
Man erkennt erst wenn man sich damit beschäftigt was man macht. Der Müll ist ein Teil davon den man dann sieht (auch rummliegen), was an die Tiere verfüttert wird usw.
Ich wusste auch nie, das wir wie diese Woche einen Welterschöpfungstag haben, also auf unsere Kinder den Rest des Jahres leben.

Gruss
Michael
antworten | zitieren |
03.08.2018, 18:37 Uhr
Hallo Alexa, schön, dass du hier bist. Das klingt ja alles schon sehr gut, aber wenn es mal schwierig werden sollte, denke ich, dass du hier gute Tipps bekommen kannst. Ich drück dir die Daumen, dass alles gut weiter geht :-)
antworten | zitieren |
03.08.2018, 20:52 Uhr
Hallo Alexa,

Herzlich Willkommen! :wink:
Und danke für die Teilhabe an deinen persönlichen Erlebnissen.
Ich bin auch noch nicht allzu lange in diesem Forum, stelle aber immer mehr fest, dass sich viele Geschichten ähneln und hier überproportional viele Menschen sind, die sich nicht nur Gedanken um ihre eigene Gesundheit machen, sondern auch die Welt ein Stück weit verbessern wollen.
Das finde ich schön. Wenn sich alle mehr nachdenken und entsprechend agieren würden, hätten wir viele Probleme nicht.
Liebe Grüße Cora
antworten | zitieren |
05.08.2018, 09:44 Uhr
Liebe Alexa,

Vielen Dank für deine Vorstellung! Ich finde das ganz toll, dass du dich nun rein pflanzlich ernährst und damit nicht nur dir sondern auch der Welt etwas Gutes tun möchtest. Und dass du schon eine positive Wirkung auf deinen Körper verzeichnest nach so kurzer Zeit ist doch wirklich klasse. Als Doku kann ich übrigens auch die beiden Filme "What the Health" und "Cowspiracy" empfehlen.


Ich wünsche dir noch ganz viel Spass auf deinem weiteren veganen Weg, denn wie du sagst, das Beste ist das gute Gewissen vor dem Schlafengehen und das macht doch Freude.

Liebe Grüsse
Isabelle
antworten | zitieren |
05.08.2018, 12:09 Uhr
Alexa,
Echt schlimm dass du schon 40 bist, ich bin erst 63 ! Soll Spass sein !
Ich finde deinen Artikel interressant, aber du bist auf dem richtigen Weg, mach weiter und nimm auch nicht allzuviel Obst zu dir wegen dem Fruchtzucker. Lieber Gemüse und Salat soviel du willst, meide auch Weizen und Sonnenblumenöl, sie fördern Entzündungen und sind daher ungesund. Esse hauptsächlich bei Getreide und Reis Vollkornprodukte. Nun weiterhin viel Erfolg !

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Wer bin ich?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Grüß Gott Zusammen
Ich bin ganz neu hier, aber total gespannt und neugierig …
MMagdalena
4
MMagdalena
heute, 16:08 Uhr
» Beitrag
Danke für's Adden
+ Tierrechtler und somit vegan seit 2000 Gary; Niko; Ed; …
jonabo
20
Vegbudsd
heute, 11:28 Uhr
» Beitrag
Hi👋
Bisher war ich in Foren immer stille Mitleserin, aber …
Cuatrolej
4
Eule96
heute, 10:33 Uhr
» Beitrag
Hallöchen
Ich bin Hedl, 50 Jahre jung, seit ca. 7 Jahren Vegetarier, …
Hedl
7
METTA
Freitag, 18:10 Uhr
» Beitrag
Hallo in die Runde
Hallo liebe VegPool Community, mein Name ist Julia und ich …
RavitheSun
16
Vegbudsd
Freitag, 18:06 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Unsere Arbeit basiert auf freiwilliger Unterstützung. So können wir Bezahlsperren vermeiden.

Einmalig etwas beisteuern:
Paypal

oder

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00168s
Posts, limitiert 0.00134s
header 0.00091s
Gesamt: 0.18881 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,189 Sek.