Jeden Tag ein Stück die Welt retten - und das auch noch mit Genuss

Erstellt 05.09.2017, 16:56 Uhr, von Regiro. Kategorie: Neu hier. 4 Antworten.

Jeden Tag ein Stück die Welt retten - und das auch noch mit Genuss
05.09.2017, 16:56 Uhr
Hallo Ihr Lieben,


wir - mein Mann und ich, leben seit über 4 Jahren vegan. Und das von jetzt auf gleich. Mein Mann kam damals mit dem Hildmann Buch "vegan for fit" unterm Arm nach Hause und sagte.. "ich mach das jetzt mal.. " :-) Hauptsächlich ging es ihm darum nach erfolgreicher Gewichtsreduktion nicht mehr zu schnarchen. Nachdem ich es durchgelesen hatte wußte ich, entweder ganz oder gar nicht. Also habe ich an einem Tag meine ganze Küche radikal umgestellt und wir haben zunächst die 3 Wochen Challenge gemacht. Danach habe ich immer mehr Freude daran gefunden neue vegane Rezepte auszuprobieren, wir haben uns weitere Literatur dazu geholt, uns im Internet über Gleichgesinnte und deren vegane Lebensart informiert. Dabei sind wir geblieben. :-)
Er schnarcht immer noch, da es bei ihm nicht am Körperumfang liegt (er ist schlank) - aber wir haben die beste Entscheidung ever für uns getroffen vegan zu leben. Vegan bedeutet für uns kein Verzicht, im Gegenteil wir haben an Lebensfreude dazu gewonnen. Es geht sogar soweit das ich das auch beruflich ausleben möchte, daher mache momentan eine Ausbildung zur Veganen Ernährungsberaterin und eine als systemischer Coach. Ein kompletter Neuanfang nach 24 Jahren in einem internationalen IT Unternehmen. Aber manchmal muß man einfach seinem Herzen folgen!
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
05.09.2017, 23:10 Uhr
Hi, ein herzliches Willkommen :heart:
Coole Entscheidung von Euch :thumbup:
antworten | zitieren |
06.09.2017, 09:24 Uhr
Herzlich willkommen auch von mir!

Schön, dass ihr zu uns gefunden habt :-)
antworten | zitieren |
07.09.2017, 15:53 Uhr
Hammer. Ich vertrete deine Meinung vollkommen und wünsche dir viel erfolg dabei.

Congrats und Herzlich Willkommen

Agil
antworten | zitieren |
08.09.2017, 11:26 Uhr
Hallo Du Liebe, genau so bin ich zur Veganer Ernährung gekommen. Mein Einstieg war "vier Wochen vegan". Ich bin 1950 geboren, also lange Jahre mit falschen Essen. Die Umstellung war strickt und kompromisslos. Das ist jetzt zwei Jahre und drei Monate her.
Es ist tatsächlich eine genussvolle Weltverbesserung in kleinen persönlichen Schritten.
Es grüßt Dich Karola
antworten | zitieren |

Nächster Thread:

tipps statt sahne

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren
Renderzeit: 0 Sek.