Kurze Vorstellung

Erstellt 24.11.2020, 15:37 Uhr, von veggielaura. Kategorie: Neu hier. 37 Antworten.

Kurze Vorstellung
24.11.2020, 15:37 Uhr
Hallo zusammen,


ich bin Laura und bin seit sieben Jahren Vegetarierin und seit Anfang dieses Jahres versuche ich mich hauptsächlich vegan zu ernähren. Ich will einfach mehr für die Umwelt tun und habe mich endlich getraut zu versuchen komplett auf tierischen Produkten zu verzichten.
In meiner Freizeit gehe ich gerne Radfahren und Schwimmen, wenn das Wetter schön ist. Ansonsten lese ich ziemlich viel und habe spaß am Zeichnen.

Ich freue mich Teil eurer Community zu sein und hoffe, dass ich euch genauso viel unterstützen und helfen kann wie ihr mich :D
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
24.11.2020, 17:54 Uhr
Hallo Laura, willkommen :heart:
antworten | zitieren |
24.11.2020, 20:32 Uhr
Hallo Meru, danke dir :wink:
antworten | zitieren |
24.11.2020, 22:06 Uhr
:wink: :heart: lich Willkommen auch von mir. Wenn Du schon so lange vegetarisch warst, ist der Umstieg auf vegan ja nicht ganz so krass. Ich habe von 0 auf 100 sofort von omnivor zu vegan :green: gewechselt
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
24.11.2020, 22:28 Uhr
Hallo Belinda, danke dir!

Mir fällt es einfach so schwer, weil ich so einige Sachen die ich nicht wirklich langzeitig aufgeben kann. Zum Beispiel hab ich bis jetzt keine (für mich gute :| ) pflanzliche Alternative zu Käse gefunden und ich esse Käse fast jeden Tag.

antworten | zitieren |
24.11.2020, 22:45 Uhr
Hallo veggielaura :wink: Herzlich Willkommen! :clap: Ja, das mit dem Käse dachte ich mir auch aber nach zwei Wochen hatte ich dann gar keine Lust mehr drauf. Habe auch von 0 auf 100 umgestellt und habe ehrlich gesagt seeehr viel Käse gegessen. Die ersten zwei Wochen waren hart, weil ich immer wieder so Lust darauf hatte, aber danach ging es besser und jetzt brauche ich ihn gar nicht mehr. Ich denke, dass das richtiges Suchtverhalten ist. Das Casomorphin im Käse macht richtig süchtig und da braucht man halt einen Entzug. ;)
LG, Tina
antworten | zitieren |
24.11.2020, 23:00 Uhr
Hey suki, vielen Dank :heart:
Ich esse fast jeden Tag Käse (auch im Salat kommt ein Feta oder etwas Mozzarella rein), und ich hab es auch so versucht immer einige Wochen ohne durchzukommen, aber die Lust hab ich trotzdem noch :-(
antworten | zitieren |
25.11.2020, 08:05 Uhr
Wenn die Leute wüssten was in Käse so gutes drin ist: Fett, Colesterin, Kasein, Blut, Eiter, Gen-Technik, Antibiotika, Chemikalien, usw. Meine Frau meinte auch damals nicht auf Käse verzichten zu können, nachdem sie das Buch " gesunde Mlch - Abrechnung mit einer tödlichen Lüge " gelesen hatte ging die Käsevermeidung wie von selbst. Fachleute aus der Ernährungsbranche bezeichnen Käse auch als geronnenen Kuheiter, siehe " what the health ".
Dazu noch was passendes:
https://www.google.com/amp/s/www.merkur.de/verbraucher/rueckruf-aldi-lidl-brie-kaese-supermaerkte-deutschland-bakterien-discounter-lactalis-listerien-gefahr-90106155.amp.html
Es gibt inzwischen sehr viele Ersatzprodukte für Käse. Von Simply, Bedda und Wilmersburger z.B., einfach mal ausprobieren, gesünder sind sie allemal.
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
25.11.2020, 09:51 Uhr
Hallo Laura
herzlich willkommen auch von mir. Ja wie Smaragdgruen schon erwähnte ist es eigentlich nicht sehr gut so viel Käse zu essen und es gibt genug vegane Varianten. Ausserdem, wenn man kreativ ist, kann man auch gut selbst Käse herstellen, dazu gibt es mittlerweile auch sehr gute Anleitungen bei Pinterest, aber sicher auch hier im Forum !


Wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg dabei, bei der veganen Ernährung zu bleiben und wenn es mal nicht klappt, dann verzweifle nicht gleich an Dir - und - nach den Toten Hosen ( https://www.youtube.com/watch?v=YyBS57PBhx0 ) Steh auf. wenn Du am Boden bist ! ;)

Lieben Gruß
METTA
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
25.11.2020, 14:03 Uhr
Vielen Dank für die Begrüßung und die Tipps!

Mir ist bewusst, was so alles in Käse drin ist aber es fällt mir immer noch etwas schwer komplett darauf zu verzichten. Ich hab den von Simply mal probiert und konnte den gar nicht vertragen. Ich probier die beiden anderen Marken auf jeden Fall :thumbup:
Ich werde es definitiv probieren eine Alternative selber zuzubereiten und berichte falls ich ein leckeres Rezept finde :D

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Fleischtiger



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Hallo zusammen!!
Mein Name ist Patrick, fast 40 Jahre alt und vor einigen …
Patrick1982
3
Katzenmami
gestern, 13:18 Uhr
» Beitrag
Ein freundliches Hallo an alle :)
Ich bin Susann und komme aus Stralsund in MV. :) Ich habe …
Shirami
10
tomx
gestern, 07:23 Uhr
» Beitrag
Hallo - ich bin neu
Mein Name ist Angelika und ich bin neu im Forum. Ich bin …
Angelika
6
tomx
gestern, 07:20 Uhr
» Beitrag
4 Wochen vegan
Ich bin Maja und habe mich aus gesundheitlichen Gründen …
Maja1979
3
Maja1979
12.01, 19:29 Uhr
» Beitrag
Ein fröhliches Hallo aus Heidelberg
Ich nehme dieses Jahr zum ersten Mal am Veganuary teil und …
Lionvegan
3
Katzenmami
10.01, 19:04 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.