Milchfrei - Tipps zur Umstellung

Erstellt 13.06, 13:36 Uhr, von Petrosilie. Kategorie: Neu hier. 8 Antworten.

Milchfrei - Tipps zur Umstellung
13.06, 13:36 Uhr
Hallo,
dies ist mein erster Beitrag. Ich bin eigentlich Allesesser und möchte herausfinden, ob sich meine Hautprobleme bessern, wenn ich auf Milch und Milchprodukte verzichte. Mein erster Versuch liegt schon etliche Jahre zurück und ich habe damals nur drei oder vier Wochen durchgehalten - und öfter auch mal ein Auge zugedrückt. Es gab noch nicht so viele Ersatzprodukte und reiner Verzicht ist nicht meine Stärke.
Nun bitte ich euch um Empfehlungen und Tipps, wodurch ich Quark, Schmand und Butter am besten ersetzen kann. Für reine Milch und Joghurt habe ich bereits gute Alternativen gefunden.
Eine vegane Ernährung kann ich mir für mich nicht vorstellen. Fleisch und Wurst habe ich schon stark reduziert. Mich beschäftigt aber auch der Gedanke, wie es funktionieren soll, wenn sich in Zukunft alle bzw. viel mehr Menschen pflanzlich ernähren. Wo sollen denn die vielen Pflanzen angebaut werden? Werden nicht bereits Wälder gerodet um Soja anzupflanzen? Was meint ihr dazu? Und Unmengen Wasser werden ja auch gebraucht. Ist das wirklich so viel besser als die Nutztierhaltung? (Natürlich geht das Tierleid in der Massentierhaltung gar nicht, aber das ist jetzt nicht Kern meiner Frage.) Ich möchte mich einfach informieren und hoffe jetzt, keinen Shitstorm zu ernten.
antworten | zitieren |
13.06, 13:56 Uhr
Zitat Petrosilie:Mich beschäftigt aber auch der Gedanke, wie es funktionieren soll, wenn sich in Zukunft alle bzw. viel mehr Menschen pflanzlich ernähren. Wo sollen denn die vielen Pflanzen angebaut werden?


Erst einmal herzlich willkommen. Ich glaube Ich (bzw. wir, denn da werden sicher noch viele Posts kommen) helfen Dir mal: Du kannst erheblich mehr Menschen rein pflanzlich ernähren, als mit Tieren. Für die Herstellung von einem Kilo Rind- Fleisch benötigst Du bis zu 9 kg Getreide. Von einem Kilo Fleisch werden vielleicht 4 Leute satt, aber von 9 Kilo Getreide Minimum das 10 fache.


Zitat Petrosilie:Werden nicht bereits Wälder gerodet um Soja anzupflanzen?


Das ist zwar richtig, aber 93 % des Soja werden für Futter der Masttierhaltung verwendet. 4 % für Brennstoffe und die restlichen 3 % werden für den menschlichen Verzehr angebaut. Noch dazu wird das meiste Soja, das wir essen in Europa angebaut und somit werden da keine Wälder gerodet. Dass das Soja für die Futtermittelindustrie fast durchgängig genverändert ist, ist ein noch ein negativer Nebeneffekt.


Zitat Petrosilie:Und Unmengen Wasser werden ja auch gebraucht. Ist das wirklich so viel besser als die Nutztierhaltung?


Hier nochmals das Beispiel von einem Kilo Rindfleisch: Du benötigst für die Herstellung von einem Kilo Rindfleisch 15400 l Wasser, dafür kannst Du viele Pflanzen wässern.


Möchtest Du Dich noch genauer informieren, empfehle ich Dir folgende Seite:

https://albert-schweitzer-stiftung.de

Zitat Petrosilie:wodurch ich Quark, Schmand und Butter am besten ersetzen kann.


Ich persönlich verwende als Quarkersatz von Sojade "Alternative zu Quark" und als Butterersatz Alsan, aber da gibt es verschiedene Anbieter. Einige hier verwenden als Butter den Streichblock von Naturli. Da muss man ausprobieren, was einem am besten schmeckt. Schmand verwende ich selten, da nehme ich gerne von Dr. Oetker "Creme vega", aber es gibt zwischenzeitlich auch von Rama eine Alternative.
antworten | zitieren |
13.06, 17:22 Uhr
Hallo,

@Dana hat ja schon dazu geschrieben, wie es mit der pflanzlichen Versorgung von mehr Menschen aussieht, daher sage ich dazu nichts mehr.


Ich finde den Sojaquark von Provamel eine tolle Quarkalternative und für Schmad ebenfalls die Creme Vega. Anstatt tierischer Butter benutze ich die pflanzlichen von Alnatura (mein Favorit) oder die von Rama.


LG



antworten | zitieren |
13.06, 19:19 Uhr
Hi Petrosilie,
welcome on board!
Ich hoffe, unser neuer Artikel ist hilfreich!
https://www.vegpool.de/magazin/milchfrei-tipps.html
antworten | zitieren |
15.06, 16:41 Uhr
Hi und willkommen! Sehr gut, dass Du DIch informierst! Denn Information ist alles!

Dana hat Dir schon sehr gut aufgezeigt, wie viel besser die Menschen ernährt werden könnten, wenn alle pfanzlich leben würden - Danke Dana! Leider hat da wohl die Fleischlobby gut gearbeitet, um zu streuen, dass wegen der sojafressenden Veganer die Tropen abgeholzt werden würden... Nööööh, wegen unserer Fleischeslust! :evil:

Hier zum Informieren noch ein sehr interessanter Beitrag der Albert SChweitzer Stiftung zum menschenlichen Flächenfußabdruck: Zwei interessante Textstellen:
"Unsere Ernährungsgewohnheiten sind eine große Stellschraube, mit der wir unseren Flächenfußabdruck deutlich verkleinern können: 75 % der Fläche, die wir für unsere Ernährung benötigen, wird für die Produktion von Fleisch und anderen tierlichen Lebensmitteln genutzt. Der Anbau von Futtermitteln wie Mais, Soja und Weizen fällt dabei besonders schwer ins Gewicht."


"Die Studie des WWF zeigt, dass eine Ernährungsumstellung unseren Flächenfußbabdruck deutlich verkleinern würde. Würden alle Menschen in Deutschland auf eine flexitarische Ernährung gemäß der EAT Lancet-Empfehlungen umsteigen, würde sich die Flächennutzung bereits um 18 % reduzieren. Bei vegetarischer bzw. veganer Ernährung beliefe sich das Einsparpotenzial sogar auf 46 % bzw. 50 %."


https://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/studie-ernaehrung-flaechenbedarf-klima

Brauchst Du noch mehr Infos über den Veganismus? HIer im Forum gibt es eine Menge an Tips, wo Du welche Infos herbekommst. Kennst Du z.B: diese Websites schon?
https://proveg.com/de/
https://www.provegan.info/
oder diese CHannel
vegan ist ungesund
https://www.youtube.com/channel/UCURHLn3nl9AFVeD1G0lnlaw
Niko Rittenau
https://www.youtube.com/channel/UCy828Y1Z2lhA7RcC6OZffZA

Und Du suchst nach Quark... ICh habe diesen neuen entdeckt, der mega lecker ist, und an den Bauerjoghurt mit Nuss erinnert
Haselnuss Quark von Sojade
https://www.sojadebio.de/blog/produits/soja/pflanzliche-quarkalternativen-soja/alternative-zu-quark-haselnuss/
https://vekoop.de/Sojade-Soja-pflanzliche-Alternative-zu-Quark-Haselnuss-400g-Bio-vegan-glutenfrei

Zu veganen Butter-Ersatz hatten wir schon diesen Thread
https://www.vegpool.de/forum/vegpool/butter-vs-margarine-1.html
Butter ist ja der schlimmste Klimakiller überhaupt.
https://utopia.de/ratgeber/diese-6-lebensmittel-sind-am-schlimmsten-fuers-klima/

Für Schmand kann ich DIr das empfehlen:
https://www.vantastic-foods.com/vegane-lebensmittel/kaesealternativen/frischkaese-alternativen/soyana-soyananda-sauercreme-bio-200g
Hier alle Produkte von Soyananda
https://shop.soyana.com/de/sauerrahm-joghurt

Mascarpone Ersatz gibt es auch von Schlagfix (die auch geile Sprühsahne haben!)
https://www.vantastic-foods.com/vegane-lebensmittel/milchalternativen-und-desserts/sahne-und-quark-alternativen/schlagfix-creme-wie-mascarpone-250ml
https://www.vantastic-foods.com/vegane-lebensmittel/milchalternativen-und-desserts/sahne-und-quark-alternativen/schlagfix-spruehfertige-schlagcreme-200ml
https://schlagfix.com/index.php/de/produkte

Guten Appetit! Berichte doch gerne, wie Deine Entdeckungen Dir munden, und was Du so an Neuigkeiten für Dich entdekt hast und mit uns teilen willst! :thumbup:

6x bearbeitet

antworten | zitieren |
15.06, 18:21 Uhr
Ich bin begeistert, wie nett ich hier aufgenommen werde und wieviel Mühe ihr euch macht, mir zu helfen! Vielen Dank!
Danke auch für die vielen Produkt-Empfehlungen. Die Schwierigkeit liegt für mich hauptsächlich darin, die Sachen zu bekommen - denn ich wohne auf dem Land. Da kommt dieser "neumodische Kram" nur so allmählich in die Regale, und dann natürlich auch nicht in sehr üppiger Auswahl. Aber es wird - und das Nötigste habe ich schon.
Ich sehe mich, ehrlich gesagt, noch nicht als Vegetarier oder gar Veganer. Aber wer weiß, vielleicht ist das erst der Anfang...! :-)
Liebe Grüße
Petrosilie
antworten | zitieren |
15.06, 18:26 Uhr
Zitat Petrosilie:...
Ich sehe mich, ehrlich gesagt, noch nicht als Vegetarier oder gar Veganer...

Aber das musst Du doch in einem veganen Forum nicht immer wieder betonen :green:
Wenn es Tierleben rettet, schicke ich Dir noch gerne noch zig weitere Produkttips :happy: Stell nur gerne Fragen!
Es gibt ja mittlweile zig sehr gute vegane Online-Shops, da ist das Landleben keine Ausrede mehr :idea: - meine Links führen ja auch zu welchen - kannste direkt auf "KAUFEN" klicken :thumbup:
Immer weiter machen, das Leben ist Wandel ;)
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
15.06, 18:42 Uhr
:D
- kannste direkt auf "KAUFEN" klicken :thumbup:

Das war genau meine Hoffnung, hatte nur selbst noch nichts gefunden bzw. dann nicht gewusst, was ich da bestellen sollte. Danke, deinen Links werde ich folgen!
antworten | zitieren |
16.06, 08:52 Uhr
Passend zur Frage, wie es mit unseren Agrarflächen funktionieren soll alle Menschen vegan zu ernähren bin ich heute über folgenden Artikel gestolpert:

https://graslutscher.de/wenn-70-prozent-der-globalen-agrarflaeche-grasland-sind-sollten-dann-nicht-alle-kuehe-essen/

Spannend finde ich ihn auch daher, weil ich schon oft mit dem Argument konfrontiert wurde, dass wir hier unsere Weideflächen nur nutzen können, weil Kühe die Weiden für uns in verwertbare Kalorien umwandeln. Jetzt habe ich da mal ein paar Zahlen zum Argumentieren :)
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Tach, bin neu hier



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Hey Hey und Hallo zusammen
Ich heiße Johannes und bin 32 Jahre alt, bin verheiratet, …
avago
8
Dana
heute, 11:25 Uhr
» Beitrag
Abmeldung
An die User des Vegpool Forums Lieber Kilian! Leider kann …
vegziege
10
Marian
heute, 09:33 Uhr
» Beitrag
Guten Morgen
Hallo und guten Morgen, Ich wollte mich nun auch einmal …
migajo
6
Marian
heute, 09:01 Uhr
» Beitrag
Hallo. Ich brauche dringend eure Hilfe!!!
Hallo liebes VegPool Community Team, ich schreibe momentan …
yas2591
4
kilian
gestern, 15:05 Uhr
» Beitrag
Hallo Community
Hi Leute, mein Name ist Nadja, ich bin 30 Jahre jung und …
Nuazo
9
migajo
14.09, 09:31 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.