Neu hier

Erstellt 16.05.2016, 12:44 Uhr, von regenbogen55. Kategorie: Neu hier. 21 Antworten.

Neu hier
16.05.2016, 12:44 Uhr
Hallo,
mein Name ist Monika und wir, mein Mann und ich, leben in der Nähe von Heidenheim. Wir ernähren uns seit ca. 4,5 Jahren aus ethischen Gründen bio-vegan, regional und saisonal.
Ich mache aus ethischen und ökologischen Gründen (Plastik und Palmöl ist nicht vegan) sehr viel selbst, als da wären Waschmittel, Körperpflege, Putzmittel, Seifenund auch für die Küche.
Damit heben wir uns leider sehr von der Masse ab, aber ich habe die Hoffnung, dass die Menschen aufwachen und andere, nachhaltige Wege gehen.

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
16.05.2016, 12:51 Uhr
Hallo Monika!


Herzlich Willkommen im Forum!
Ich freue mich schon auf deine Beiträge - das hört sich sehr interessant an :D
antworten | zitieren |
16.05.2016, 12:53 Uhr
Dankeschön für die freundliche Begrüssung. Über Interesse und Fragen freue ich mich sehr.
antworten | zitieren |
16.05.2016, 13:17 Uhr
Hallo Monika!

Willkommen.

Du und dein Mann ihr habt einen festen Standpunkt.
Hochachtung!
Werde sichert viel von dir lernen, bin schon sehr neugierig.
Das darf ich sagen, siehst sehr gut aus(53 Jahre) auf keinen Fall.

LG rossie und Benni (ist unser Hund und gehört zum Forum)
antworten | zitieren |
16.05.2016, 13:26 Uhr
Hallo rossi,
über Interesse Deinerseits würde ich mich freuen. Denn so, wie wir momentan leben und konsumieren können wir auf keinen Fall weitermachen. Es ist eine sehr unpopuläre Haltung, die wir leben, und nicht viele können oder wollen damit etwas anfangen. Dabei wäre es mehr als dringend, dass wir anfangen unser (Konsum)Verhalten zu hinterfragen.
Das Bild ist nicht ganz aktuell, es ist ca. 8 Jahre alt, aber aufgrund unseres Lebensstils hab ich mich (Gott und veganer, naturbelassener Ernährung sei Dank) nicht gross verändert. Im Gegenteil.
Aber ich kann das Kompliment zurückgeben. Du siehst auch fabelhaft aus.....Veganer halt ;-)
antworten | zitieren |
16.05.2016, 18:46 Uhr
Hallo Monika,
Schön dass du hier bist. Ich lebe seit einem Jahr vegetarisch und mache wie Du aus Umweltgründen sehr viel selber. Ich versuche, weitgehend plastikfrei und ganz ohne Palmöl zu leben. Was mit drei omnivoren Männern nicht immer ganz einfach ist.
Vielleicht können wir mal Rezepte und Ideen austauschen?
LG Nanny
antworten | zitieren |
16.05.2016, 19:04 Uhr
Hallo Nanny,
ahhh das glaub ich Dir aufs Wort. 3 omnivore Männer zu verköstigen ist sicher nicht leicht. Aber Hut ab und Respekt, dass Du diesen vegetarischen Schritt gegangen bist. Wie lange lebst Du schon vegetarisch???
Über einen Austausch würd ich mich freuen.
lg Monika
PS. Was machst Du denn alles selber??
antworten | zitieren |
16.05.2016, 19:33 Uhr
Hallo Monika!
Auch wir machen uns viele Gedanken, wie geht es mit der Menschheit weiter?
Ich glaube jeder einzelne Mensch kann etwas ändern er muß es nur wollen.

Ich habe mich fast 20Jahre vegetarisch ernährt und erst hier im Forum bin ich eine vegane Oma geworden.
Auch bei meinem Mann hat sich etwas verändert, drei Jahre nun schon Vegetarier.
Ich koche nur vegan und er muß mit essen.
Das Alter ist nicht wichtig um eine Veränderung vorzunehmen.
Hauptsache ist doch der Menscht macht es.

Grüße von rossie und Benni
antworten | zitieren |
16.05.2016, 19:55 Uhr
rossi, wir können immer nur den kleinsten Teil des Universums ändern......uns selbst.
Jeder von uns ist Konsument und steuert über diesen Konsum den Markt.
Es liegt an uns etwas zu ändern. Wenn nicht wir, wer dann.
Und schaut man sich die Umweltzerstörungen an, wie Konzerne die Menschen in der 3.Welt ausbeuten, Natur zerstören, Tiere ausbeuten, um des Profites Willen, da kann einem schon schlecht werden.
Wenn Du Dich näher mit dem Thema befassen willst, bei Youtube gibts von Arte sehr informative Videos.
Letzte Woche hab ich mir (wieder mal) den Bericht über den massiven Sanddiebstahl an den Touristenstränden angeschaut. Und welch katastrophale Folgen der Bauboom hat. Und das ist nur eine Baustelle.....Auch Prof. Dr. Niko Paech hält zu all diesen Themen sehr interessante Vorträge. Er zeichnet ein Modell der Postwachstumsökolgie, und auch den Weg dorthin, der eine wirkliche Chance für uns alle wäre. Auch für die Tiere.
Rossi, wichtig ist doch, dass Ihr etwas verändert habt. Wir wurden so erzogen, uns von Tieren und auch von ihren Produkten zu ernähren. Und langsam setzt sich die Überzeugung durch, dass es falsch ist, Tieren auszubeuten oder zu töten.
Herzliche Grüsse an den Benny, ihm geht´s bestimmt super gut bei Euch.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
16.05.2016, 20:21 Uhr
Herzlich willkommen auch von mir Regenbogen! :wink:
das hast du sehr schön und weise geschrieben!
aber genau darum geht es ja...
nur die meistens Menschen ignorieren es (leider)
liebe grüße :heart:
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Moin Moin!



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Interesse an der Veganen und Vegetarischen Ernährungsweise
Hallo liebes Vegpool-Forum-Forum, dann möchte ich mich …
Florian89
0
Florian89
gestern, 14:54 Uhr
» Beitrag
Hallo zusammen
Ich habe mich gestern nach erstem Stöbern hier angemeldet …
Ilara
6
Crissie
10.04.2021, 06:29 Uhr
» Beitrag
Rama
Ich leben schon lange vegan, dass reicht mir aber nicht, …
Fair
7
anka
01.04.2021, 19:37 Uhr
» Beitrag
Moin 🥳
Heeeey, ich bin 24 und komme aus Ostfriesland. Bin gerade …
Bambi
5
Salma
31.03.2021, 16:14 Uhr
» Beitrag
Guten Morgen
...ich bin Jenny und eher ganz spontan auf diesem Forum …
blauregen
15
blauregen
30.03.2021, 19:01 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.