Neu hier :D

Erstellt 31.12.2015, 02:53 Uhr, von Elefant. Kategorie: Neu hier. 21 Antworten.

Neu hier :D
31.12.2015, 02:53 Uhr
Hallo :D

ich bin neu hier im Forum, aber eigentlich bin ich schon seit längerem auf der Suche nach einer Möglichkeit, wo ich Fragen zum Thema Veganismus stellen kann. Ich bin 15 Jahre alt und schon seit fünf Jahren Vegetarier. Das hauptsächlich aus Tierliebe, inzwischen aber auch wegen der Umwelt.
Nun schwanke ich damit, auch vegan zu leben. Ich verzichte auf Produkte aus Massentierhaltung und nehme auch sehr wenig Milch und Eier zu mir. Ich frage mich aber, was dagegen sprechen soll, Eier von Bio-Hühnern zu essen.
Zum Beispiel wenn ich mir selber Hühner auf einer großen Wiese halte, wo sie es wirklich gut haben und dann deren Eier esse. Außerdem würde mich interessieren, aus welchen Gründen ihr vegan geworden seit und wie ihr mit dem Übergang klar gekommen seit.
Ich hoffe ihr versteht meine Frage richtig, denn im Grunde bin ich schon fast vegan, mich lässt nur diese eine Frage nicht locker :-/

Liebe Grüße von Elefant
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
31.12.2015, 07:42 Uhr
Hallo Elefant,


die Sache mit den Bio-Eiern ist die: selbst wenn Du jemanden in der Nachbarschaft kennst, der seine Hühner so wie von Dir beschrieben, hält, ändert es nichts an der Tatsache, dass die Hühner sich täglich ein Ei aus dem Hintern pressen müssen...


Normalerweise würden Hühner viel weniger Eier legen als eines jedem Tag. Denn die Eier sollen eigentlich was werden..? Richtig. Küken.
Dieses tägliche Legen laugt die Hühner aus, da ist es zwar schön, wenn sie eine Wiese haben, in der sie scharren können, aber gut tut ihnen das trotzdem nicht...


PS: warum bist Du mit 15 nachts um 3 noch am PC :wink:
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
31.12.2015, 09:10 Uhr
Hallo Elefant,
ist erstmal doll,dass du dir in dem Alter schon solche Gedanken machst!!
Zu den Hühnern kann ich aber auch was sagen:
Ich bin nun seit Juli Veganer,habe selber Hühner,und zwar "gerettete",
aus Hühnerfarmen.
Diesen armen Wesen wurde ihr Bruttrieb weg gezüchtet.
Ja,sie legen fast jeden Tag ein Ei,im Winter weniger,da sie hier nicht mehr nachts beleuchtet werden.
Und deshalb ess ich auch deren Eier.
Weil,und das ist ja auch noch wichtig,sie werden,solange ich lebe,nicht geschlachtet.
Sie haben allerdings auch leider keine lange Lebenszeit,höchstens ca. 4Jahre,
aber die mit allem,was dazu gehört.
LG,Layla
antworten | zitieren |
31.12.2015, 10:48 Uhr
Einen schönen guten Morgen Elefant,

ein herzliches Willkommen hier.
Ich finde es sehr beeindruckend wie früh du zu einer ökologischen Lebensweise gekommen bist.
Ein großes Kompliment dafür!

Bei mir war es so, dass ich das Tierleid nicht mehr mitansehen konnte, deshalb bin ich vor einem Jahr den Schritt in den Veganismus gegangen und habe es keinen Tag bereut.

Das mit den Eiern ist sicherlich Ansichtsache.
Jeder handhabt das sicher ein bisschen anders.
Ich persönlich würde niemals Eier essen, auch nicht wenn es meine eigenen Hühner wären.
Die Begründung:
Tiere sind meine Freunde und sie gehören zu meiner Familie.
Daher würde ich sie niemals für meine Zwecke benutzen und ihre Eier essen.
Deshalb ist es für mich ein absolutes Tabu Eier zu essen.
Aber wie gesagt das ist Ansichtssache.
Wenn man Eier isst und auf Milch und alles andere Tierische verzichtet, dann ist man immer noch millionenfach ökologischer als ein gewöhnlicher Omnivore. ;)

Ganz liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
31.12.2015, 11:07 Uhr
Ich heiße dich auch herzlich Willkommen!
Was die Eier angeht, so kann ich mich Christines Ausführungen nur anschließen. Aber wie es hier auch schon anklang: Im Endeffekt muss jeder für sich selbst entscheiden. :) Du wirst hier bestimmt viele Meinungen finden, die nicht immer mit deiner Einstellung einher gehen, aber gerade das macht es ja auch spannend. :D

Viele Grüße
Jonna
antworten | zitieren |
31.12.2015, 11:51 Uhr

PS: warum bist Du mit 15 nachts um 3 noch am PC :wink:


Liebe Christine,

du bist immer für einen Schmunzler gut.
I LIKE IT. :thumbup:

Liebe Grüße

Caro
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
31.12.2015, 13:12 Uhr
Guten Morgen,

und vielen Dank für den netten Empfang.
Kam vielleicht etwas komisch, dass ich noch um drei Uhr auf war, aber ich konnte eben nicht schlafen. Außerdem sind ja Ferien.
Damit, dass es nicht natürlich ist, das die Hühner so viele Eier legen, nur damit wir sie essen kann ich verstehen. Auch ich finde, dass es trotzdem noch ein Unterschied ist, ob man Eier aus Massentierhaltung isst, oder die der eigenen Hühner (meine Oma hat Hühner).
Trotzdem werde ich es mir überlegen, auch auf Eier zu verzichten.
Hat einer von euch vielleicht Tipps, wie der Übergang leichter fällt und wo man gut vegan einkaufen kann?

Viele Grüße von Elefant :D
antworten | zitieren |
31.12.2015, 13:25 Uhr
Also ehrlich, wenn Du bei den Eiern Deiner Oma ein gutes Gefühl hast, dann iss sie doch.
Du tust ja eh schon viel mehr als die meisten anderen unserer Gesellschaft.


Du solltest nicht auf die Eier Deiner Oma verzichten, nur um Dich "vegan" nennen zu können, wenn Du sie jetzt nicht gleich täglich konsumierst. Vielleicht ergibt sich das irgendwann von selber.


Gut vegan einkaufen kann man im Biomarkt (logo), aber auch Edeka oder Globus haben mittlerweile ein recht ansprechendes veganes Sortiment.
Falls Du damit Ersatzprodukte meinst.


Bei uns gibt es jetzt gleich Burger :green:
Alles (bis auf die gemahlenen Flosamenschalen -> Apotheke) haben wir bei Edeka erstanden.


(oh mein Gott.. ich erarbeite mir den Ruf des JunkFoodVeganers... :crazy: aber bis auf das Weismehllappendings ist es echt ganz in Ordnung... gesundheitlich betrachtet. Ethis sowieso)
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
31.12.2015, 13:34 Uhr
Ich tu das alles nicht um irgendeinen Titel zu erlangen, oder um damit angeben zu können. Ich wollte nur eure Beweggründe verstehen. Und vielleicht habe ich ja etwas übersehen. Außerdem habe ich nie gesagt, dass ich mich gut damit fühle, die Eier von meiner Oma zu essen. Überhaupt fühle ich mich in dieser Gesellschaft nicht wirklich wohl. Ich wünschte mir, dass so einiges anders wäre. Am liebsten wäre es mir natürlich, wenn die Menschen noch so leben würden wie in der Steinzeit. Wo es keine Massentierhaltung gibt, keine Straßen, keine Atombomben. Aber man kann es ja nun mal nicht ändern.
Manchmal ist es gar nicht so einfach auf all diese Dinge zu verzichten. Ich bin mit 10 Vegetarier geworden, und das obwohl mein Opa Schlachter ist. Ihnen jetzt auch noch weis zu machen, dass ich ihren Kuchen nicht mehr esse, wird echt schwer.
Trotzdem heißt das nicht, dass ich gerne die Hühner ausnutze und deren Eiere esse.

Elefant
antworten | zitieren |
31.12.2015, 13:36 Uhr
Ich würde dir genauso wie Christine EDEKA empfehlen.
Für spezielle Dinge wie veganes Waschmittel usw. ist das Reformhaus perfekt.
REWE und Marktkauf sind die Märkte wo ich gerne einkaufe.
Da finde ich alles was ich brauche.
Auch Rossmann kann ich empfehlen, wobei mein Bedarf von dort stark nachgelassen hat.
Da hole ich mittlerweile fast nur noch Tierbedarf für meine zwei Katzen.
Discounter sind noch sehr hinterher, obwohl man selbst da schon Sojamilch und andere Basics bekommen kann.
Natürlich kann man auch im Onlineversandhandel bestellen, wenn es etwas Spezielles sein soll.

Liebe Grüße

Caro

Ps: Das mit den Vorurteilen in der Familie kenne ich nur zu gut.
Meine Großeltern haben einen Bauernhof und die Hühner schon immer selbst geschlachtet.
Meine Tante und mein Onkel haben eine eigene Metzgerei und ich habe sogar Jäger in der Familie.
Es ist überhaupt nicht einfach.
Ständig bekommt man Unverständnis entgegen gebracht.
Man wird beleidigt, belächelt, ausgeschlossen und verstoßen.
Aber wenn sie einen so behandeln, dann sind sie es nicht wert.
Entweder sie lieben mich so wie ich bin oder sie haben Pech gehabt.
Ich stehe zu meinem Veganismus und anders kann ich es mir gar nicht mehr vorstellen.
Egal was sie dir sagen oder antun, du musst dir selber treu sein.
Steh zu deinem Glauben, dann kann dir niemand etwas anhaben.
Ganz viel Stärke wünsche ich dir, wie auch immer du dich entscheidest.

Nochmals ganz liebe Grüße :heart:

Caro
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Moin!



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Interesse an der Veganen und Vegetarischen Ernährungsweise
Hallo liebes Vegpool-Forum-Forum, dann möchte ich mich …
Florian89
5
Florian89
gestern, 21:57 Uhr
» Beitrag
Hallo zusammen
Ich habe mich gestern nach erstem Stöbern hier angemeldet …
Ilara
6
Crissie
10.04.2021, 06:29 Uhr
» Beitrag
Rama
Ich leben schon lange vegan, dass reicht mir aber nicht, …
Fair
7
anka
01.04.2021, 19:37 Uhr
» Beitrag
Moin 🥳
Heeeey, ich bin 24 und komme aus Ostfriesland. Bin gerade …
Bambi
5
Salma
31.03.2021, 16:14 Uhr
» Beitrag
Guten Morgen
...ich bin Jenny und eher ganz spontan auf diesem Forum …
blauregen
15
blauregen
30.03.2021, 19:01 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.