Neu hier im Forum

Erstellt 10.04.2019, 20:35 Uhr, von Lana. Kategorie: Neu hier. 10 Antworten.

28.04.2019, 13:08 Uhr
Hallo Veilchen,

vielen lieben Dank für Deine Nachricht, ich bin Jahrgang 60.......da war vieles anders, vor allem keine Aufklärung über diese schreckliche Wahrheit.

Ich denke, ich habe den gleichen Bericht von der angehenden Tierärztin gelesen, in einer Broschüre "Vegan" "Die gesündeste Ernährung" von Dr. med. Ernst Walter Henrich, ich war wirklich schockiert bis zum geht nicht mehr.

Wie Du schon schreibst, die gesundheitlichen Aspekte, ich hab gedacht das kann doch nicht wahr sein, das ist das allerletzte, den Verbraucher so zu täuschen. Das war eine echte Gehirnwäsche, für mich steht das nicht in Frage, das dieser Arzt Dr. Henrich die Wahrheit geschrieben hat.

Ich habe wirklich Respekt und Achtung vor diesen Mann, die wirkliche Wahrheit an die Öffentlichkeit zu bringen, dazu gehört Mut. Er hat auch eine eigene Webseite, wo man auch Videos schauen kann.....

Das fatale an diesen Intrigen ist, "Fleisch und Co ist gesund", jemand vom Gegenteil zu überzeugen !

Es wäre nach meiner Meinung noch mehr Öffentlichkeitsarbeit notwendig........ich kann und will mir nicht vorstellen, das wenn jeder Mensch mit dieser grausamen Wahrheit direkt konfrontiert würde, einfach wegschauen kann.

Es ist schon erschreckend genug, das trotz dieser Öffentlichkeitsarbeit, viele einfach nicht hinsehen wollen, oder es einfach von sich abtun. Nach dem Motto:" ich muss das ja nicht verantworten".und es verdrängen.

Zum Glück gibt es ja auch Menschen, die gleich fühlen für diese armen Geschöpfe, das ist ein wirklicher Trost, ich wünsche mir das es mehr werden.........

ich versuche ohne aufdringlich zu sein, tagtäglich, in meinen Freundeskreis / Bekanntenkreis über dieses Thema zu sprechen, eher nebenbei, in der Allgemeinen Form. Dabei spreche ich mehr von den Gesundheitlichen Wirkungen.... da sind die Menschen eher bereit zu zuhören.

Bei einer Freundin habe ich es nach kurzer Zeit geschafft, das sie ganz nebenbei auf Fleisch und Milch Produkte verzichtet. Da sie krank ist ( Magen / Darm Probleme ) sie wusste gar nichts von Soya, Hafer, Reis, usw. Drink. Sie hat es probiert und ist total begeistert davon.

Ich denke der Umstieg hat sie gar nicht bewusst registriert, da kommt hinzu, sie ist noch ein paar Jahre älter als ich.....da ist Gesundheit und Ernährung ein wichtiges Thema. Das war für mich echt easy.

Ich weiß nicht, wenn ich versucht hätte mit den Tierleid sie zu überzeugen, ob das auch so einfach gewesen wäre.
Bei einigen Anderen zeigen sich schon Änderungen im Essverhalten. Das verlangt Geduld und Feingefühl....erzwingen kann man sowas nicht.

Das sind so meine kleinen Versuche das zu tun, was ich tun kann. Wenigstens nicht ganz so Machtlos dem ganzen gegenüber zu stehen.

Liebe Grüsse an Alle

Lana
antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Leises (schüchternes) "Hallo" aus dem hohen Norden! :D

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren