Oh jeh, das tolle Vitamin D

Erstellt 18.12.2019, 19:46 Uhr, von Ach69. Kategorie: Neu hier. 17 Antworten.

19.12.2019, 15:15 Uhr
Zitat Ach69: Ich habe gar nicht darauf geachtet, dass ich bei einer veganen Community gelandet bin.


Da es ja bekanntlich keine Zufälle gibt, wäre es für Dich und Deine "Baustellen" interessant über eine Ernährungsumstellung nachzudenken. :wink:
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
19.12.2019, 15:55 Uhr
Zitat Dana:

Da es ja bekanntlich keine Zufälle gibt, ...

Hm, Zufälle gibt es durchaus sehr oft (wir können uns gern darauf einigen, dass wir uns in diesem Punkt nicht einig sind - eine Diskussion ist mir das ganz sicher nicht wert). Aber in diesem Fall ist es natürlich kein Zufall, da sich Kilian eben gut mit Suchmaschinenoptimierung auskennt.

Zitat Dana:
...wäre es für Dich und Deine "Baustellen" interessant über eine Ernährungsumstellung nachzudenken. :wink:

Vom Zufall unabhängig würde ich mich dieser Aussage aber anschließen :thumbup:
antworten | zitieren |
19.12.2019, 19:56 Uhr
Zitat habanero79:
ch kenne nämlich keinen Veganer der Probleme mit dem Cholesterin hat, weil in Pflanzen ist das ja eigentlich gar nicht drin. :crazy:

Doch das gibt es. Ich habe auch zu hohes Cholesterin.
antworten | zitieren |
19.12.2019, 20:05 Uhr
Hallo Peebee,

es heißt ArmoLipid und wird aus Reis gewonnen, der mit Rotschimmel versetzt ist. Die Krankenkasse zahlt es nicht, es wirkt wie chemisches Statin, hat angeblich auch die gleichen Nebenwirkungen. Mir hilft es und ich vertrage es bis jetzt auch.

Liebe Grüße
Chrissie
antworten | zitieren |
19.12.2019, 21:36 Uhr
Danke, Crissie...
antworten | zitieren |
20.12.2019, 01:59 Uhr
Zitat Ach69:Hallo!
Ich muss gestehen, dass ich mich im Internet nach Vitamin D erkundigen wollte und bin hier gelandet, weil mich diese hohen Einnahmen etwas schockiert haben.

Da bist Du ja auch vollkommen richtig: Wenn es Erfahrungswerte mit Vitaminsupplementierung in verschiedensten Dosen gibt, dann hier. Auch wenn Dir hier sicher keine erschöpfende und garantiert medizinisch korrekte Informationen und Therapieempfehlungen gegeben werden können, so sind die Erfahrungen der hier versammelten Veganer durchaus ein sehr guter Hinweis für die eigene Gesundheit.

Erschrecken sollte Dich bei Deiner Art der Ernährung die extreme Untervesorgung...

Vielleicht solltest Du Dich tatsächlich mal etwas näher mit auch für omnoivor konditionierte Menschen leckere vegane Ernährung informieren und das ein oder andere Rezept mal ausprobieren.

Also nur für Dich sehr leckere vegane Speisen und so weiter einfach mal testen.

Supplementierung nur in Absprache mit Deinem Arzt vornehmen. Bei Nebenwirkungen (insbesondere bei so deutlichen Reaktionen) ebenfalls sofort den Arzt informieren und nötigenfalls nach Änderung der Therapie fragen.

Viel Erfolg!
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
20.12.2019, 06:45 Uhr
Wahnsinn wieviele hier doch einen erhöhten Cholesterinwert haben! Jetzt stellt euch mal vor ihr würdet noch Fleisch essen (und wahrscheinlich nie einen Blutcheck machen) :rolleyes:
antworten | zitieren |
22.12.2019, 23:43 Uhr
Bei meinen Mann ist das Cholesterin von viel zu hoch auf einen normalen guten Wert runter gegangen, nachdem er auf vegan umgestellt hat. Ich schätze mal wenn es zu hoch ist und man dann auch noch Fleisch/ Eier ist geht der Wert durch die Decke.
antworten | zitieren |

Nächster Thread:

Halli Hallo

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren
Renderzeit: 0 Sek.