Psoriasis/Schuppenflechte und vegane Ernährung / Neuigkeiten

Erstellt 29.05.2020, 20:00 Uhr, von Psoria. Kategorie: Neu hier. 2 Antworten.

Psoriasis/Schuppenflechte und vegane Ernährung / Neuigkeiten
29.05.2020, 20:00 Uhr
also, ich hatte Euch ja versprochen, den Verlauf meiner Psoriasis bei begonnener Ernährungsumstellung auf vegan, zu berichten. Ich habe am 31.03.2020 mit der veganen Ernährung angefangen, weil ich hier in diesem Forum, gelesen hatte, dass viele von Euch durch eine vegane Ernährung, ihre Psoriasis geheilt haben, einige ganz, einige zum großen Teil, was ja auch schon ein Erfolg ist. Nun, heute ist der 29.05.2020 und ich merke seit so ca. 2, 3 Tagen, dass die Hautschuppung an der Stirn (was mich besonders gestört hatte, weil es ja jeder schön sehen kann, trotz Make up), weniger geworden ist. Ja! weniger! Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie glücklich mich das macht. Endlich kann ich Stirn zeigen :lol: Ich hatte die ganze Zeit gedacht, dass die Psoriasis plötzlich einfach verschwindet, so nach dem Motto über Nacht. Nein, das verläuft ganz anders. Die Besserung stellt sich ganz langsam ein. Die Schuppung hat sich verlangsamt und erscheint weniger. Ich hatte zwar begonnen, via Handy Fotos zu machen, um den Verlauf zu sehen, aber Fotos mit dem Handy bzw. Smartphone sind so eine Sache. Das Licht ist jedes Mal anders und man sieht nicht wirklich deutlich, was Sache ist. Aber ich beobachte es mit einem Handspiegel, der auch eine Vergrößerung hat und halte den Spiegel so zum Licht, dass ich die Haut gut sehen kann. Ich kann es kaum glauben und bin noch skeptisch, ob die Besserung auch weiterhin fortschreitet. Auf jeden Fall, werde ich weiterhin vegan essen. Ich habe ja inzwischen so viele Sojaschnitzel und Sojaburger entdeckt, die nicht vegetarisch sondern wirklich vegan sind. So fällt es mir nicht ganz so schwer :-) . Ich hoffe sehr, dass das anderen Mitleidenden nun Mut macht. Also, meine Lebensdevise "Aufgeben? Gilt nicht!" scheint sich zu bewehren. Eure Psoria.
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
29.05.2020, 20:13 Uhr
Hallo Psoria
das ist schön, dass es Dir dadurch besser geht. :thumbup: . Ich kann mich erinnern, dass mein Großvater das auch hatte, aber da gab es noch nicht diese Erkenntnisse- er hat dann immer eine Hautcreme von seinem Arzt erhalten- der zumindest aber auch Naturheilverfahren verwendete und die Salbe wohl selbst hergestellt hat.
Ich wünsche Dir jedenfalls weiterhin viel Erfolg bei Deiner Heilung !
lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
29.05.2020, 20:46 Uhr
Na ja, von heute auf morgen kann das nicht gehen. Die Haut braucht 28 Tage um sich einmal zu erneuern, also so lange musst Du der Haut schon mal Zeit lassen.


Weiterhin viel Erfolg :thumbup:
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

vegan lebt es sich besser



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Grüß Gott Zusammen
Ich bin ganz neu hier, aber total gespannt und neugierig …
MMagdalena
3
METTA
heute, 12:44 Uhr
» Beitrag
Danke für's Adden
+ Tierrechtler und somit vegan seit 2000 Gary; Niko; Ed; …
jonabo
20
Vegbudsd
heute, 11:28 Uhr
» Beitrag
Hi👋
Bisher war ich in Foren immer stille Mitleserin, aber …
Cuatrolej
4
Eule96
heute, 10:33 Uhr
» Beitrag
Hallöchen
Ich bin Hedl, 50 Jahre jung, seit ca. 7 Jahren Vegetarier, …
Hedl
7
METTA
Freitag, 18:10 Uhr
» Beitrag
Hallo in die Runde
Hallo liebe VegPool Community, mein Name ist Julia und ich …
RavitheSun
16
Vegbudsd
Freitag, 18:06 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Unsere Arbeit basiert auf freiwilliger Unterstützung. So können wir Bezahlsperren vermeiden.

Einmalig etwas beisteuern:
Paypal

oder

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00195s
Posts, limitiert 0.00151s
header 0.00132s
Gesamt: 0.22273 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,223 Sek.