Schritt für Schritt...

Erstellt 14.04.2016, 14:30 Uhr, von saerdna. Kategorie: Neu hier. 10 Antworten.

Schritt für Schritt...
14.04.2016, 14:30 Uhr
weg vom tierischen Ereugnis.

Hallo zusammen,
ich bin Andreas. Im letzten Sommer habe ich es endlich geschafft meine Ernährungsgewohnheiten zu ändern. Zunächst habe ich - mitten in der Grillsaison, nachdem ich mir 3 Wochen vorher nen neuen Grill geleistet habe - Schweine- und Rindfleisch von meinem Teller verbannt. Es gab dann nur noch Geflügel in kleinen Mengen. Auch das habe ich dann kurz darauf vom Speiseplan gestrichen. Seitdem bin ich wohl das, was man heute neudeutsch "Pescetarier" nennt.

Ich versuche auf meinem Speiseplan immer mehr Rezepte einzubauen, die überhaupt keine tierischen Bestandteile mehr haben, was mir auch zunehmend gelingt.
Hierzu freue ich mich auf Austausch mit "Gleich- oder Ähnlichgesinnten".

Mein größtes Interesse gilt momentan der Frage: Wie kann ich mein Frühstücksbrot vernüntig vegan belegen! Über Tips - gerne ohne Soja! - hierzu würde ich mich sehr freuen.
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
14.04.2016, 15:19 Uhr
Hallo Andreas,

willkommen im Forum :thumbup:

Immer einen Fuß vor den Anderen setzen und bis dorthin gehen, wo es sich immer noch gut anfühlt :)

Betreffend der Frühstücksbrote bekommst du hier einige tolle Rezepte:
https://www.vegpool.de/forum/vegan-gesundheit/suesse-aufstriche-1.html

https://www.vegpool.de/forum/rezepte-anleitungen/brotaufstriche-1.html

Wenn du mal lust auf Alternativen bekommst:
https://www.vegpool.de/forum/vegan-kochen-backen/flotte-fruehstuecke-fuer-eilige-veganer-1.html

Grüße,
Falk
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
14.04.2016, 15:59 Uhr
Ich esse regelmaessig vegan am fruhstuck. In meine erkunftland wir essen nur suss am morgen, dann brot mit marmelade, caffé und ein bisschen obst wenn du magst und dann fruhstuck ist fertig

antworten | zitieren |
14.04.2016, 16:04 Uhr
Zitat passante:Ich esse regelmaessig vegan am fruhstuck. In meine erkunftland wir essen nur suss am morgen, dann brot mit marmelade, caffé und ein bisschen obst wenn du magst und dann fruhstuck ist fertig


Ich bin aber eher so der herzhafte Typ. Gelegentlich mal Marmelade ist ja OK, aber jeden Tag wâre nix für mich.
antworten | zitieren |
14.04.2016, 16:11 Uhr
Hallo!

Herzlich Willkommen!

Gehe mal ins Reformhaus oder Bioladen, da gibt es Aufstriche in Gläsern! Egal ob Rosmarinkartoffeln, Pilzen oder Kräuter... da gibt es eine große Auswahl!
Anders kannst du es auch ganz einfach mit Gemüse (Avocados, Tomaten(mark)...) oder selbstgemachte Aufstriche (Hummus..) belegen. Nussmuse oder Erdnussbutter wäre auch eine Option!
Mein absoluter Favorit ist ein getoastetes Vollkornbrot mit Avocado, Salz und Pfeffer!

LG Selayn
antworten | zitieren |
14.04.2016, 16:22 Uhr
Mein absoluter Favorit ist ein getoastetes Vollkornbrot mit Avocado, Salz und Pfeffer!


@ selayn ^^ jap das ist wirklich mit das leckerste, wobei ich immer noch zitronensaft rüber träufle :)
Tüffelsalz/Öl ist dazu auch ein Gedicht :)

Ansonsten kann man sehr gute Aufstriche auf Nussbasis (in Verbindung mit Mixer) machen.

1x bearbeitet

antworten | zitieren |
14.04.2016, 17:03 Uhr
Zitat chickpea:[
Tüffelsalz/Öl ist dazu auch ein Gedicht :)



Hi chickpea,
ich esse gerne & regelmässig truffeln, wederr der schwarze vom umbrien oder der weisse aus Alba, und finde sie superlecker.
Es gibt in ein andere veg forum aber die diskussion, wenn truffeln vegan sind oder nicht, weder der hund/schwein ausbeutung. Was ist deine meinung darüber?

antworten | zitieren |
14.04.2016, 17:12 Uhr
man kanns auch übertreiben....
Demnach darf man keine Kirschen und Früchte essen, weil ja die Bienen auch arbeiten.
Die armen Bienen....

Und man kann mir glauben Trüffelschweinen geht es gut, da ist i.d.R. nichts mit Ausbeutung.
antworten | zitieren |
14.04.2016, 17:20 Uhr
ya chickpea, talibanen gibt es in jeden bevolkerungsgruppe :rolleyes:

antworten | zitieren |
15.04.2016, 15:19 Uhr
Die Pilzart Tüffel ist natürlich vegan ;)
Ob die Trüffelschweine glücklich sind, kann man nicht genau sagen. Aber so viel ich weiß sind solche Schweine sehr wertvoll, da sie ja die seltenen Trüffel erschnüffeln können.


LG Selayn
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Ich stelle mich auch mal vor.....



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Hey alle zusammen!
Ich bin Merle, 23 Jahre alt und komme aus Hamburg. Vegetaris…
Karotte97
2
Meru
heute, 05:05 Uhr
» Beitrag
vegan und Fettstoffwechselstörung
Liebe Vegpoolleser, Ich habe mich angemeldet, nachdem …
Oluf.huebner
4
Ef70
gestern, 19:42 Uhr
» Beitrag
"there is no right way to do the wrong thing"
Ich freue mich, hier sein zu dürfen. Kürzlich zog ich von …
Lensche
3
Meru
gestern, 15:07 Uhr
» Beitrag
Nagellack ist nicht vegan
War echt geschockt, als ich das erfahren habe, dass dort …
helloliz
3
Vegbudsd
Samstag, 15:57 Uhr
» Beitrag
Gute B12 Tropfen
Kann mir jemand welche empfehlen?…
helloliz
1
METTA
Samstag, 08:48 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00208s
Posts, limitiert 0.00118s
header 0.00062s
Gesamt: 0.39787 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2021.
Renderzeit: 0,398 Sek.