seit 1 Woche vegane Ernährung

Erstellt 08.09.2019, 14:27 Uhr, von Maryza. Kategorie: Neu hier. 6 Antworten.

seit 1 Woche vegane Ernährung
08.09.2019, 14:27 Uhr
Hallo, lieben Dank für die Aufnahme hier im Forum.
Ich bin 59 Jahre, verheiratet einen Sohn und ein Enkelchen. Eigentlich lebe ich mit meinem Mann in Griechenland, bin aber wegen eines kurzen Projektes bei der Messe in München. Aufgrund einiger erheblicher körperlicher Beeinträchtigungen und weil ich die Massentierhaltung nicht unterstützen möchte, habe ich mich entschieden mich vegan zu ernähren. Ich mache das erst seit 1 Woche und bezeichne mich daher noch nicht als Veganer. Bin halt noch in der Probezeit :-)
Auch als Vollzeitberufstätige ist das nicht so einfach. Möglich auch, dass ich gerade am Anfang noch nicht zu 100% vegan lebe, sondern vielleicht nur 90%. Aber wichtig ist, es zu erkennen und langsam umzusetzen. Die Entscheidung mich vegan zu ernähren kam durch das Buch: How not to die. Das hat mich überzeugt, dass das der richtige Weg ist!!!

1x bearbeitet

antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
08.09.2019, 15:46 Uhr
Herzlich willkommen... Und mach Dir mal keine Gedanken wegen der 100%. Ich finde, jedes "Weniger" an Tierleid ist toll. Ich habe 38 Jahre als Vegetarier gelebt, bevor es "klick" in Richtung Vegan gemacht hat...

Liebe Grüsse

PeeBee
Lieben Gruss

PeeBee


"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben."
George Bernard Shaw, 1856-1950, irischer Autor, Literaturnobelpreisträger, Oscar-Preisträger

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
08.09.2019, 19:02 Uhr
Schön, dass Du hier bist, liebe Maryza!
Ich stimme PeeBee zu, geh es locker an. Wenn Du gleich am Anfang schon 90% schaffst, ist das unglaublich viel. Die Richtung ist wesentlich, aber sich im Alltag jederzeit vegan zu ernähren, braucht etwas Übung. Irgendwann wird Routine daraus, aber das kann durchaus Wochen und Monate dauern.

Herzliche Grüße

Elsu
antworten | zitieren
09.09.2019, 20:23 Uhr
Hallo Maryza, herzlich willkommen hier.
Ich habe auch in etwa deinem Alter umgestellt auf Vegan wo du jetzt bist. Bei mir waren es auch "körperliche Beeinträchtigungen" die mich zum Umdenken bewegt haben, zum großen Erfolg für mich und meine auch vegane Frau. Man soll es tatsächlich nicht zu verbissen sehen, 100% schafft man eh nicht.
Veg-Badge

antworten | zitieren
10.09.2019, 13:14 Uhr
Hallo Maryza
auch von mir ein herzliches Willkommen hier :wink: und auch im Kreise derer, die 50+ sind, da gibt es schon einige hier! ;) . Bei mir dauerte es auch ein paar Jahrzehnte bis ich vegan wurde, aber in den 80er Jahren, als ich vegetarisch wurde, war das schon für mich manchmal ein Problem und sicher auch für einige andere hier, die schon länger vorher vegetarisch lebten.
Wir waren vor kurzem im Urlaub in Waldeck bei einem griechischen Lokal, und schauten erstmal ratlos in die Speisekarte, da es nur vegetarisches gab. Dann kam der Chef und fragte uns was wir wollten und als er erkannte, dass wir vegan essen wollten, was so nicht auf der Karte stand, hat er uns tolle Sachen zusammengestellt mit Paprika, Auberginen, Zucchini, dazu noch Bohnen und Reis und Salat- den er auch mit Essig und Öl angemacht hatte. Das fand ich sehr lobenswert ! So weiß ich das nächste mal , wie ich das vielleicht in einem griechischen Restaurant angehen kann.
Lebst Du schon sehr lange in Griechenland ?
Jedenfalls wünsche ich Dir gute Fortschritte , die kommen sicher, wenn Du ernsthaft dabei bleibst.
lieben Gruß
METTA
Veg-Badge

1x bearbeitet

antworten | zitieren
11.09.2019, 19:01 Uhr
Geplant mit GR war es schon länger, aber dann erhielt mein Mann eine Krebsdiagnose und das hatte dann unsere Pläne geändert. Mir war klar, dass wir unseren Lebensstil ändern müssen. Gesünder und bewußter essen und "runter kommen". Bei mir klappt es ganz gut, nur mein Mann hinkt dann immer etwas hinterher. Zumal ich ihn nicht drängen oder zwingen will. Denn er muss auf jeden Fall für sich selber die Erkenntnis erlangen, was gut ist und was nicht. Als ich darüber mit einem Arbeitskollegen sprach, empfahl er mir das Buch: How not to die - in deutsch, und das hat mich überzeugt meine Ernährung auf Vegan umzustellen.

In GR leben wir jetzt seit 1,5 Jahren und seit gestern sind wir stolze Hausbesitzer :D :D :D
Mein Lebenstraum ist in Erfüllung gegangen!
antworten | zitieren
11.09.2019, 21:40 Uhr
Ach, wie schön... :clap: :D
Lieben Gruss

PeeBee


"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben."
George Bernard Shaw, 1856-1950, irischer Autor, Literaturnobelpreisträger, Oscar-Preisträger

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Grüße aus dem Norden!

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren