Servus aus Mittelfranken

Erstellt 26.01.2019, 13:03 Uhr, von habanero79. Kategorie: Neu hier. 36 Antworten.

Servus aus Mittelfranken
26.01.2019, 13:03 Uhr
Hallo zusammen,

zufällig bin ich über dieses Forum gestolpert und möchte mich hier gleich Mal vorstellen.


Seit November lebe ich jetzt vegetarisch und schiele mit einem Auge in Richtung vegan. Aber dazu später.

Ich bin jetzt 39 Jahre alt und bin in einem kleinen Dorf aufgewachsen. Fleisch essen und Tiere schlachten war dort normal und so habe ich damals als kleines Kind schon viele grausame Dinge gesehen (die damals aber gar nicht so belastend für mich waren). Es war einfach normal, genau wie die Wurst aufs Brot und der Braten am Sonntag. Und natürlich hat's mir auch geschmeckt.

Trotzdem entwickelte ich damals schon starke Empathie zu Tieren und während meine Kumpels Spinnen die Beine zum Spaß ausrissen habe ich alles getan um sie davon abzuhalten. Wenn ich im Pool war, war ich mehr damit beschäftigt die ertrinkenden Insekten rauszufischen als Spaß zu haben :-/ .


Wie passt das jetzt dazu, dass ich jetzt mit 39 Jahren erst aufgewacht bin? Ich denke, es liegt an mehreren Dingen. Die Industrie verschleiert das leid der Tiere, die Gesellschaft isst größtenteils Fleisch, Gewohnheit...

Ein vegetarischer Arbeitskollege brachte mich schließlich dazu nachzudenken, so dass ich seit November das Fleisch gestrichen habe. Die Doku Earthlings besiegelte schließlich mein Vorhaben :oo.


Leider wurde es von meiner Familie (Frau und drei kleine Kinder) nicht so gut aufgenommen. Anfangs glaubten sie an einen Scherz. Dann war es eine Phase und jetzt die Midlife-Crisis...
antworten | zitieren |
Hey,

Vegan leben für nur 140 Euro im Monat! Weiterlesen!

Viele Grüße!
26.01.2019, 13:14 Uhr
Hi Habanero,

wir "kennen" uns schon. Trotzdem schön, dass Du hierher gefunden hast. Hier sind auch einige Männer mehr (und nein die sind nicht "unmännlich")

LG
antworten | zitieren |
26.01.2019, 15:08 Uhr
Hallo Dana,

schön dich hier zu treffen :D zwei Foren = doppelt so viele Infos und doppelt so viele Antworten :thumbup:
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
26.01.2019, 16:59 Uhr
Hallo habanero79
Wilkommen hier im Forum
Es ist ja schon ein Fortschritt dass du dich vegetarisch ernährst, du lebst aber nicht unbedingt gesünder als ein Allesesser. Ich halte nämlich Milchprodukte für unsere gefährlichsten Lebensmittel, gugel mal einfach. Es gibt ja auch gute Dokus wie : Gabel statt Skalpell oder what the health und andere. Solltest du dir mal anschauen, vielleicht mit deiner Frau. Ich kam auch erst spät zur veganen Ernährung aus gesundheitlichen Gründen, zuerst auf jeden Fall und meine Frau hat sofort mitgezogen. Meine Söhne halten auch nichts davon, leider, habe aber immer noch Hoffnung.


antworten | zitieren |
26.01.2019, 17:36 Uhr
Es ist mir vollkommen bewusst, dass Milch und Eier nicht gesund sind. Ich habe aber eigentlich nicht wegen der Gesundheit umgestellt. Ich trinke weder Kaffee noch Alkohol und ich rauche nicht. Meine Werte sind überall okay, so dass ich mir da keine Sorgen machen müsste. Mein Beweggrund war eigentlich rein ethisch.

Du wirst es nicht glauben, aber bis vor ein paar Tagen dachte ich, dass Kühe immer Milch geben. Jetzt weiß ich, dass sie einmal im Jahr besamt werden müssen und ihnen die Kälber schließlich Weg genommen werden... Ich kam mir so blöd vor, dass ich das noch nicht wusste...

Ich versuche deshalb schon sie zu meiden. Im Müsli habe ich sie durch Sojamilch ersetzt. Wenn ich jetzt noch etwas schmackhaftes fürs Brötchen finde, dann könnte ich auch die wir ersetzen. Ich möchte die Sache nicht überstürzen bevor ich noch einen Rückfall erleide ;)

Schön das deine Frau mitgezogen ist. Meine hat leider absolut kein Verständnis dafür und versucht mir ständig das ganze madig zu machen.
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
26.01.2019, 18:41 Uhr
Zitat habanero79:. Dann war es eine Phase und jetzt die Midlife-Crisis...

:clap: Midlife-Crisis ist gut :D Viele Frauen, deren Männer ihre Midlife-Crisis mit sinnlosen, teuren, gefährlichen Hobbys kompensieren, wären sicher dankbar, würde ihr Mann "nur" auf vegetarische/vegane Ernährung umstellen.


Auf jeden Fall herzlich willkommen hier. Ich find's schön, dass du dich nicht beirren lässt :thumbup:
antworten | zitieren |
26.01.2019, 19:25 Uhr
Hallo habanero 79,

schön, dass Du Dich hier angemeldet hast. Wo in Mittelfranken bist Du denn zu Hause? Ich wohne im Nürnberger Land in Lauf.

Fürs Müsli nehme ich übrigens am liebsten Hafermilch und das ist bisher noch keinem der Milchkonsumenten geschmacklich irgendwie aufgefallen. Was hast Du denn bisher gerne aufs Brötchen gegessen?



antworten | zitieren |
26.01.2019, 19:25 Uhr
Hey hey von mir auch ein herzliches Willkommen aus Schwabach :wink:

Ich finde es ebenfalls super dass du den Schritt gewagt hast! Schade von deiner Frau dass sie sich du dagegen sträubt... Und dir nicht mal zuhören will. Mein Freund isst auch Fleisch, akzeptiert aber dass ich vegan lebe! Möchte aber auch keine Ratschläge oder Belehrungen hören, was ich auch nicht tue. In diesem Bereich macht jeder "sein Ding"

Ich kann ich total verstehen dass du deswegen gekränkt bist, aber mach weiter so. Ohne große Diskussion. Und vielleicht merkt sie mit der Zeit wie "easy" das ist und dass es vllt doch nicht soooo "unnormal" ist, und akzeptiert das.
Ich würde ihr auch sagen dass sich jeder Mensch (auch in einer Beziehung!) im Laufe des Lebens immer wieder verändert. Auch seine Ansichten zu bestimmten Dingen usw. aufgrund verschiedener Erfahrungen & Erlebnissen die einem im Leben passieren...
Aber dass du ja im Grunde noch derselbe Mensch bist! Nur DAS siehst du halt mittlerweile etwas anders, na und!?
Ist ja nicht so, dass das so schlimm ist dass man nicht mehr zusammen leben kann oder sich nicht mehr liebt!
Vielleicht versteht sie dich so ein bisschen besser?

Ich wünsche dir viel Glück :star:

Lg Sarah
antworten | zitieren |
26.01.2019, 19:29 Uhr
Zitat habanero79:Wenn ich jetzt noch etwas schmackhaftes fürs Brötchen finde, dann könnte ich auch die wir ersetzen.

Wenn du gerne Käse auf dem Brötchen ist, versuche doch mal die Produkte von Simply V. Die gibt es mittlerweile sogar bei Rewe und die Zutaten sind (für ein so industriell verarbeitetes Produkt) auch noch ganz okay.
antworten | zitieren |
26.01.2019, 19:36 Uhr
Genau, der würzige Simply V ist sehr lecker. Aber auch der Vrischkäse.
antworten | zitieren |

Nächster Thread:

Hallo! Neu hier =)

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren
Renderzeit: 0 Sek.