Überfüllte Märkte

Erstellt 20.01.2022, von OlusVir. Kategorie: Neu hier. 2 Antworten.

Überfüllte Märkte
20.01.2022
Hallo! Sicher ist euch allen schon einmal aufgefallen, dass unsere Märkte gnadenlos überfüllt sind.
Wenn man einkaufen geht, kann man sich garnicht recht entscheiden, es wird einem schon direkt unwohl dabei.
Sicher muss man ja Spaß haben und durch diese Fülle ergeben sich viele Möglichkeiten, allerdings nimmt man noch hinzu, dass wir heute eigentlich kein Fleisch mehr benötigen (-> Nährstofftabletten, Veggiprodukte mit Proteinen, Sojabohne) überwiegen die Argumente.
Und wenn man nun die Läden leer räumt, muss doch ganz vordergründig, das Fleisch verschwinden.
Wir als Menschen können zu jeder Zeit unser Leben überfüllen, bis wir daran krank werden, ganz unkompliziert kann man hier so das Leben wieder erleichtern.
Letztlich erhält man eine reine Optik und man ist als Mensch glücklicher. Natürlich hat man damit auch die vegane Frage ein wenig mehr gelöst. Gruß!
antworten | zitieren |
10.02.2022
Ich finde es teilweise recht kontrovers, das unsere Märkte oft Märkte ärmeren Ländern schäden... Weshalb ich, wenn ich in die Schweiz zurück komme, mich auf regionale Produkte fokussieren möchte.
Vllt kennt jemand die "dependence theory" u.ä.

Wird ja wohl möglich sein in unserer Zeit, Globalisierung wieder einzudämmen.

Und ja das war in der Schweiz auch so... Anfangs habe ich mich über die kleine Auswahl in Japan aufgeregt.
Inzwischen finde ich einkaufen einfacher, unkomplizierter und schneller.
Dazu kommt noch, dass ich gezwungen bin frisch zu kochen und gesünder esse.

Bin gespannt auf die Schweizer Märkte xD
Mir wird alles paar Monate gesagt "boah und jetzt gibt es dieses Produkt und jenes neue"
Irgendwie geht es weniger um bewusstes essen, sondern eher um den "neusten Schrei". Einen Kick etwas neues erleben zu können.


Supermarkt als neue social media sucht. XD lol sry der Vergleich passt nicht
antworten | zitieren |
15.02.2022
Hallo Sanura,
wo zwei Erscheinungen sind, ist es immer sehr leicht möglich, dass die eine beraubt und die andere Bereichert wird. Bei so großen Sachen gerade, wie die Weltteile, findet man da mit Sicherheit immer was. Nur bei sehr kleinen Dingen braucht man Fantasie dazu.

Sicher geht es bei uns nicht um Gesundheit. Hier kann man auch »gefressen« werden. In unserer vergangenen Zeit, kämpfte Spaß gegen Gesundheit, auch Bescheidenheit war mit von der Partie. Der Spaß stand bei uns im Vordergrund und nun sind alle Kassen leer und viele Leute auch kränker als diese sein müssten.

Ich finde es immer nur recht gefährlich, bei solchen Dingen die Nase sehr weit vorne zu haben, dann steht man ziemlich alleine da ^^

... komisch, bei uns an der Küste in Deutschland, gibt es nie was neues zu essen. Das ist hier wirklich selten. Gerade hatte ich mich nur hier einfach querbeet durch alles durchgefuttert, da ich von meinen Eltern nie was bekam. Gruß Mario
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Digitale Personalisierte Ernährungsplanung



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Hallo, freue mich auch dabei zu sein.
Ich bin Louise und seit ungefähr zwei Jahren vegan. Den …
Louise
4
Salma
13.05.2022
» Beitrag
Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet
Ich heiße Susanne, bin 56 Jahre jung , habe eine erwachsene…
Susa242
3
Smaragdgruen
08.05.2022
» Beitrag
Huhu ich bin neu dabei :)
Huhu liebe Leute , ich bin neu hier und freue mich auf den …
Iah
3
METTA
05.05.2022
» Beitrag
Vorstellung
Ich hab zwar schon 4 Jahrzehnte hier verbracht, das sieht …
Michaa
7
Michaa
04.05.2022
» Beitrag
Hallo Vegpool Forum
ich heisse Franz, bin aus Oberösterreich (wohl wahrscheinlic…
Franz23
37
METTA
01.05.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.