V-Partei

Erstellt 20.08.2017, 22:34 Uhr, von ratze. Kategorie: Neu hier. 4 Antworten.

V-Partei
20.08.2017, 22:34 Uhr
Hallöchen habt ihr euch schon mit der V-Partei auseinandergesetzt
b.z.w ist sie euch bekannt ?
antworten | zitieren |
Hey,

Vegan leben für nur 140 Euro im Monat! Weiterlesen!

Viele Grüße!
20.08.2017, 23:16 Uhr
Hallo,

ja, es gab hier vor einiger Zeit mal eine Diskussion zu der Partei. Dann gab es aber Gerüchte, dass die Partei eher rechts als links sein könnte und zumindest mich hat das sehr verunsichert. Ansonsten würde ich sie gerne wählen. Ich habe das Programm mal überflogen und fand es eigentlich ganz gut...

LG
antworten | zitieren |
20.08.2017, 23:25 Uhr
Hallo ich frage mich wie eine Vegane Partei rechts orentiert sein kann,da sollte sich mal der eine oder andere gedanken machen.rechs gerichtete veganer da muß ich echt schmunzeln.
radikal vegan !!! oder was denken die leute so?Glückwunsch zu 90 Tagen / 3 Monate Vegan
MfG ratze
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.08.2017, 06:16 Uhr
Genauso wie eine soziale Partei nicht klar pro-Vegan sein kann. Das ist den Tieren gegenüber nicht sozial.

Aber ich halte die V-Partei insgesamt eh nicht für rechts. IV hat sich da auf diverse Leute, deren Accounts bei bei sozialen Netzwerken gestürzt, das kann das Bild ziemlich verzerren.

Die vorherige Diskussion findet man übrigens hier:
https://www.vegpool.de/forum/vegan-allgemein/was-haltet-ihr-von-der-v-partei-1.html

Ich bin da noch zwiegespalten. Mich machte es damals stutzig, weil das V ja auch für Vernunft steht, dass ein Esoteriker im Vorstand war.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.08.2017, 07:58 Uhr
Hallo,

für mich ist die V-Partei reine Politikspalterei..

Weder im Forum, noch in den Ständen noch auf Facebook (beim Landesvorstand) konnte mir bisher ein Mitglied der "V-Partei" die Abgrenzung zur Partei "Mensch Umwelt Tierschutz" erläutern ohne offenkundig falsche Aussagen zu machen.

Was kann man also von einer Partei halten, deren Mitglieder und Landesvorstände es nicht einmal für notwendig erachten bei der Wahrheit zu bleiben oder sich mit dem Wahlprogramm gleichgesinnter Parteien zu beschäftigen..

In der Politik sind wir[*1] so einig wie wir geschlossen und so angreifbar wie wir gespalten sind.
Und die V-Partei hat mMn. einen großen Beitrag zur Spaltung beigetragen :thumbup:

Da wird es nicht besser, wenn man sich mal wirklich mit den beiden Grundsatzprogrammen beschäftigt
https://www.tierschutzpartei.de/partei/grundsatzprogramm/
https://v-partei.de/vparteihoch3/parteiprogramm/
und feststellt, dass sie praktisch übereinstimmen :wtf:

Dieser Beitrag ist nicht politisch motiviert: Ich gehöre keiner der beiden Parteien an. Ebenso habe ich in der Vergangenheit und werde ich in absehbarer Zukunft auch keine der beiden Parteien wählen oder finanziell unterstützen.

Zitat ratze:rechs gerichtete veganer da muß ich echt schmunzeln.

Man muss, leider, nicht lange suchen um Parolen wie "Umwelt Schutz, Heimat Schutz"[*2] oder größere Artikel zum nationalistischen Veganismus zu finden[*3].

Grüße,
Falk

[*1] "die politisch aktiven Veganer" bzw. die gesamte Wählerschaft
[*2] https://www.facebook.com/events/694054217417592
[*3] http://antispe.org/text/der-braune-rand-der-tierrechtsbewegung
10x bearbeitet

antworten | zitieren |

Nächster Thread:

Kleine Vorstellungsrunde ;)

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren
Renderzeit: 0 Sek.