Veganerin zu werden ist mein Ziel !

Erstellt 10.02.2019, 10:51 Uhr, von Weberbiene. Kategorie: Neu hier. 21 Antworten.

Veganerin zu werden ist mein Ziel !
10.02.2019, 10:51 Uhr
Hallo zusammen,
Ich komme aus Wuppertal und werde in ein paar Tagen 52Jahre alt.
Seit 4Jahren lebe ich fast vegan. Kuhmilch ersetze ich durch Pflanzenmilch , vegane Wurst und Aufstriche stell ich selber her. Doch wenn ich bei Freunden zum Essen eingeladen werde oder im Restaurant essen möchte bleibt mir nur die vegetarische Variante. Das ärgert mich und ich möchte es ändern. Jedoch fehlt mir der Mut zu diesem Schritt. Vielleicht könnt ihr mir mit Tipps und Ratschlägen zur Seite stehen. Wie löst ihr das?
antworten | zitieren
System
(Anzeige)
Hey,

hilft Dir das weiter? :star:

Viele Grüße!
10.02.2019, 12:05 Uhr
Hallo Weberbiene,

schön dass du diesen Schritt gehen willst. Bei mir ist es im Moment noch genauso. Milch habe ich durch Pflanzenmilch ersetzt und Eier esse ich einfach nicht mehr. Allerdings kocht meine Frau leider oft vegetarisch. Pfannkuchen oder Nudeln. Alles mit Ei oder Milch :( . Da muss ich mir noch was einfallen lassen...

Im Restaurant war ich seit dem noch nicht, wird aber sicher schwierig. Ich meine, zur Not kann man immer noch Salat essen. Pizza ohne Käse oder auch Nudeln Napoli, wenn die Nudeln ohne Ei sind. Aber definitiv schwierig ;) .

Was mich interessieren würde:
Du machst Wurst selber? Seit meiner Umstellung suche ich verzweifelt nach einem Wurstersatz. Eine Variante nur mit Glutenpulver war vom Geschmack und der Konsistenz ziemlich unterirdisch :surprise: hast du vielleicht ein gutes Rezept?
Meine Pflanze braucht kein Wasser - die wächst knusprig.

Veg-BadgeVeg-Badge

antworten | zitieren
10.02.2019, 13:03 Uhr
Hallo Habanero,
mir ist dieses Rezept eingefallen. Das mache ich auch öfters. Man kann es als "Leberwurstersatz" auf Brot essen oder aber in Alufolie wickeln, im Wasserdampf erhitzen und zu Sauerkraut und Püree essen. Es ist zwar ein Thermomix-Rezept, müsste aber auch mit einem Mixstab gehen:

https://www.wunderkessel.de/t/veggie-leberwurst-aus-bohnen-und-raeuchertofu.37986/
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge

antworten | zitieren
10.02.2019, 13:18 Uhr
Zitat Weberbiene:Doch wenn ich bei Freunden zum Essen eingeladen werde oder im Restaurant essen möchte bleibt mir nur die vegetarische Variante. Das ärgert mich und ich möchte es ändern. Jedoch fehlt mir der Mut zu diesem Schritt. Vielleicht könnt ihr mir mit Tipps und Ratschlägen zur Seite stehen. Wie löst ihr das?


Restaurantbesuche finde ich gar nicht so schwierig. Da hast du verschiedene Möglichkeiten:
1. Schlage selber das Restaurant vor. So hast du die Möglichkeit, dich im Vorfeld im Internet zu informieren, ob das Restaurant vegane Speisen anbietet. (Selbst, wenn das Restaurant nicht explizit als vegan deklariert wird, hast du z.B. bei Asiaten immer gute Chancen etwas Veganes zu finden)
2. Studiere vorher die Speisekarte im Internet. So kannst du dir schon vorher überlegen, wie du z.B. Gerichte mit wenig Aufwand vegan bestellen kannst z.B. in einer Variante aus sowieso angebotenen Beilagen.
3. Was immer geht:
Salat mit Essig + Öl
Pommes (+Ketchup)
(nicht cremiges) Gemüse
Nudeln mit Tomatensauce
4. Manche Restaurant bieten auch ein Salat-Buffet an (z.B. Maredo) bei dem auch Veganer wunschlos glücklich werden können. Buffets sind sowieso immer gut.
Zwei Dinge, die du allerdings aus meiner Sicht unbedingt bei Restaurantbesuchen vermeiden solltest:
1. Selber Essen mitbringen. (Das kränkt den Koch und ist meist auch untersagt.)
2. Verabredungen nur wegen deiner neuen Essgewohnheiten absagen und somit alte schöne Freundschaften oder Familie vernachlässigen.

antworten | zitieren
10.02.2019, 13:28 Uhr
Zitat Annabella:...hast du z.B. bei Asiaten immer gute Chancen etwas Veganes zu finden)


...blöd ist dann nur, wenn die den veganen Tofu im Wok in dem Öl versenken, aus dem sie soeben ein kaputtes Huhn gezogen haben *blärch*. Passiert nicht in jedem asiatischen Restaurant/ Imbiss, aber es passiert. Deshalb bevorzuge ich diesbezüglich offen einsehbare Küchen. Zum Beispiel das "Well Being" in Köln. Die haben allerdings ausschließlich vegane Speisen ;) )

Ansonsten alles richtig.
Unser Ziel ist eine für Landwirte auskömmliche Landwirtschaft und schmackhafte, gesunde Ernährung, ohne Tierleid und ohne Tiertod!

1x bearbeitet

antworten | zitieren
10.02.2019, 13:46 Uhr
Zitat Annabella: hast du z.B. bei Asiaten immer gute Chancen etwas Veganes zu finden


Also gerade beim Asiaten bin ich immer mehr als skeptisch. Oft wird da mit Fisch- oder Austernsauce gewürzt. Leider denken daran die wenigsten Asiaten. Vor allem haben sie oft Schwierigkeiten, ohne diese Saucen die richtige Würzung hinzubekommen. Ich werde nie vergessen, dass in Vietnam selbst der Kaffee mit Fischsauce geröstet wurde.
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge

antworten | zitieren
10.02.2019, 13:57 Uhr
Hallo Weberbiene :wink:
auch von mir herzlich willkommen aus Hessen.
Was ich noch zu den vorherigen Kommentatoren noch zufügen möchte: Falls Du Dir von einem Restaurant eine Speisekarte mitnehmen kannst irgendwo, dann schau auf die Zutatenliste am Ende von der Karte. Bei uns ist vor kurzem eine Speisekarte eines Inders aus der Nähe eingeworfen worden, da stand z.B. bei Gerichten mit Gemüse und Tofu trotzdem noch ein d:= Milch( oder Milchprodukte) . Was ich eigentlich komisch finde. Oder bei Pizza Vegetaria stand dabei noch b: für Ei und d: Milch. Wenn man davon ausgeht , dass nur Käse als Milchprodukt drauf ist-den man ja weglassen kann- müsste dann im Pizzateig Ei drin sein. :rolleyes: , was eigentlich ungewöhnlich ist.
Also immer vorher nachschauen oder auch wenn Du schon im Restaurant bist, auf die Zutatenliste schauen.
antworten | zitieren
10.02.2019, 14:02 Uhr
Zitat METTA:Bei uns ist vor kurzem eine Speisekarte eines Inders aus der Nähe eingeworfen worden, da stand z.B. bei Gerichten mit Gemüse und Tofu trotzdem noch ein d:= Milch( oder Milchprodukte) . Was ich eigentlich komisch finde.


Inder heißt ja nicht gleich vegan. Paneer (indischer Weichkäse) wird zum Beispiel aus Kuhmilch gemacht. Ghee ist ebenfalls aus Milchprodukten.
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge

antworten | zitieren
10.02.2019, 14:38 Uhr
Zitat METTA:Oder bei Pizza Vegetaria stand dabei noch b: für Ei und d: Milch. Wenn man davon ausgeht , dass nur Käse als Milchprodukt drauf ist-den man ja weglassen kann- müsste dann im Pizzateig Ei drin sein. :rolleyes: , was eigentlich ungewöhnlich ist.


Genau das ist uns auch mal vor Jahren in einer indisch geführten Pizzeria in Lich passiert. Wir bestellten Pizza ohne was vom Tier. Freudig nahm der Herr die Bestellung entgegen und bestätigte, dass da nichts vom Tier drin sei. Auf meine vorsichtige Nachfrage allerdings kam "nur ein bisschen Ei im Teig" dazu...

Das war dann unsere Pizza. Immerhin war er einigermaßen ehrlich...
Unser Ziel ist eine für Landwirte auskömmliche Landwirtschaft und schmackhafte, gesunde Ernährung, ohne Tierleid und ohne Tiertod!

antworten | zitieren
10.02.2019, 15:28 Uhr
Hallo Vegbudsd,
dieser "Inder" macht auch alles, also chinesisch, Pizza, indisch, Kartoffeln etc :rolleyes:
Aber ich frage mich gerade, ob bei einem anderen indischen Restaurant, wo wir unsere Veggie-Treffs haben, auch bei dem Teig Ei drin ist. Bisher war ich - und die anderen auch- eigentlich davon ausgegangen, dass es nicht so ist. :-( . Werde demnächst mal auf der Speisekarte nach den Zutaten schauen. :-( . Das Inder nicht gleich vegan bedeutet ist mir schon klar, aber ich hoffe doch , dass sie(also da wo wir uns immer treffen), wenn sie auf die Karte: auch vegan möglich schreiben, dass es dann auch vegan ist. Und es ist auch die Frage, ob der Pizzateig fertig geliefert wurde und nur noch ausgerollt wird, oder ob er dort frisch hergestellt wurde.
antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Hallo zusammen!

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren