Frostas neue vegane "Veggie"-Produkte

Erstellt 12.12.2021, von kilian. Kategorie: Produkte & Entdeckungen. 6 Antworten.

Frostas neue vegane "Veggie"-Produkte
12.12.2021
Frosta vergrößert sein veganes Sortiment und bringt die beliebtesten Tiefkühlgerichte nun auch in einer veganen Variante auf den Markt.
Ich habe mal probiert, ob das schmeckt. Hier mein Testbericht:
https://www.vegpool.de/produkte/frosta-veggie-gerichte-test.html
Werdet ihr mal probieren?
antworten | zitieren |
13.12.2021
Ich habe lange keine kompletten Fertiggerichte mehr gegessen.
Früher kam für mich wegen der doch hochwertigeren Zutaten eben höchstens Frosta in Frage. Und davon gerade das Bami Goreng.


Vielen Dank für deine unermüdliche Suche nach verschiedenen neuen Produkten, Kilian! Das werde ich auch mal probieren.
antworten | zitieren |
14.12.2021
Sieht echt gut aus 8)
Wo kann man das denn kaufen? Bei mir im Ort gibt es nur einen Netto der hat Frosta nicht. Ich bin gerne bereit ein Stückchen zu fahren falls es bei REWE oder Edeka sowas leckeres gibt :clap:
antworten | zitieren |
19.12.2021
Habe gehört das es Rewe haben soll und nächstes Jahr weitere. War meine ich ein Vegcommonist Artikel.

Hab aber noch keinen gefunden und die Mitarbeiter hatten "welch Verwunderung" keine Ahnung was ich meinte obwohl die Frosta haben.
antworten | zitieren |
22.12.2021
Die ganz neuen habe ich im Rewe auch nicht gefunden, habe aber gerade die Gemüsepfannen mit Süßkartoffel und Sweet Chili und die mit Falafel und bunten Karotten gekauft. Bin gespannt wie sie schmecken.
antworten | zitieren |
24.01.2022
Hab jetzt drei der vier Sorten probiert.
Mein Favorit dieser drei sind die Bratkartoffeln, gefolgt vom Frikassee, gefolgt vom Bami Goreng.
Der Fleischersatz war irgendwie in allen drei Pfannen gleich, und irgendwie merkwürdig sowohl von der Form her (überwiegend rechteckig) als auch vom Geschmack (fad). Frikassee und Bami Goreng hätte ich ohne diesen Fleischersatz besser gefunden, bei den Bratkartoffeln war's okay. Die Bratkartoffeln würde ich als einziges Produkt wieder kaufen.
Insgesamt sind die Produkte schwer zu finden (zwei der drei Sorten gab es mal bei Netto im Angebot, aber weniger als eine Woche lang) und ebenfalls zwei der drei hatte ich bei Rewe gekauft (gab es aber auch nur einmal).
antworten | zitieren |
25.01.2022
Mittlerweile habe ich das Bami Goreng probiert- alle in unserer Familie waren begeistert. Kann man mal hin und wieder machen.


Und was ich richtig gut fand: Es kostete ungefähr einen knappen Euro weniger pro Packung als das gleichnamige Produkt mit Hähnchen (Edeka).
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Ritter Sport "Vegan ohne Muh": So schmeckt sie!



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Test: "Veganes Mett" von der Rügenwalder Mühle
Also da hätte ich mir mehr Geschmack erwartet: [LINK] Habt …
kilian
2
Jo1010
gestern, 12:22 Uhr
» Beitrag
Vegane "Shrymps" von Happy Ocean Foods
Waren kürzlich in der "Höhle der Löwen" - und so schmecken …
kilian
3
Jo1010
gestern, 12:10 Uhr
» Beitrag
Yondu: Vegane Bio-Würze aus Korea
Schlecht verfügbar und teuer - aber spannend! [LINK] Falls …
kilian
1
bergfeh
gestern, 07:05 Uhr
» Beitrag
Vegane "vegetarische Bratwürstel" von Iglo (Green Cuisine)
Tiefgekühlt und richtig knackig. Aber auch lecker? [LINK] …
kilian
2
MarionK
Samstag, 19:35 Uhr
» Beitrag
Suche Youtube-Experten für "Veganes Grillen"
Ich bin auf der Suche nach einem Youtuber zum Thema "Veganes…
Vielseiter
1
Sunjo
11.05.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.