Probiert: "Not M*lk" von Alpro

Erstellt 21.07, 08:40 Uhr, von kilian. Kategorie: Produkte & Entdeckungen. 19 Antworten.

23.07, 15:35 Uhr
Ah, danke für diese Info. :thumbup: das erklärt auch, weshalb das Phänomen bei ebenso heißem Tee nicht auftritt. :thumbup:

Der Tipp mit dem umrühren stimmt aber dennoch. Wird immer wieder erfolgreich getestet.
antworten | zitieren |
23.07, 22:34 Uhr
Ich trinke total gerne Hafermilch, egal von welcher Marke.
Aber vom Mundgefühl schmeckte die Not Milk für mich tatsächliche wie Kuhmilch. Ich brauche sie nicht, aber beispielsweise eine Nachbarin von mir, die sonst Kuhmilch trinkt und andere Alternativen nicht mag, fand sie richtig lecker. In ihrem Büro haben die Kollegen im Glauben, dass das Kuhmilch wäre, sie in ihren Kaffee gekippt und nichts gemerkt.
Also für solche Leute ist sie ideal. Nur der Preis ist natürlich ein Problem dann.

antworten | zitieren |
24.07, 08:28 Uhr
Hey, das wäre doch dann ideal für Cafés mit einer Kaffeemaschine für Capuccino , Latte macchiato etc. :thumbup: Dann könnten die die Not M*lk benutzen und die Leute würden das vielleicht gar nicht merken ! Und danach aufklären und wer dann noch immer die normale Milch haben will
bekommt sie trotzdem. Aber das ginge dann nur mit den Maschinen, wo man die Milch extra aufschäumt in einem Kännchen.



antworten | zitieren |
24.07, 09:53 Uhr
Ich habe einen Kaffeevollautomaten, bei dem man die Milch nicht extra im Kännchen schäumen muss, sondern das zusammen mit dem Kaffee zubereitet wird. Da funktioniert das Schäumen immer einwandfrei.
antworten | zitieren |
24.07, 10:15 Uhr
Hallo Dana
für Dich ist es ja auch ok, da Du sowieso ausschließlich Pflanzendrinks benutzt. Aber ich habe z.B. in einem Café, dass einen extra Milchschäumer hat mehr Möglichkeiten, meinen Pflanzendrink mit zu bringen , dann wird er dort in ein Kännchen gefüllt . Das habe ich jetzt schon an 2 verschiedenen Stellen probiert: Einmal auf dem Markt in Offenbach( da habe ich damals noch ein eigenes Kännchen mitgebracht !) Und einmal in einem Café in Offenbach, da brauchte ich nur die Milch mitzubringen. Bei Denn's in Offenbach gibt es einen Vollautomaten, wo die Milch eben in der Maschine aufgeschäumt wird und da geht das dann eben nicht , sonst müssten die den ganzen Behälter auswechseln.
Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
24.07, 13:10 Uhr
Ach so war das gemeint Metta. Wobei ich allerdings nie auf die Idee käme, meine Milch mitzubringen :lol: . Entweder weiß ich, dass es dort Pflanzenmilch gibt oder ich trinke ihn schwarz.
antworten | zitieren |
24.07, 17:17 Uhr
Hallo Dana
manchmal trinke ich ihn auch schwarz, aber ich denke, wenn man ab und zu nachfragt, wissen die Leute auch, dass da Bedarf vorhanden ist. Wobei es eher bei kleinen Eigentümer geführten Cafés möglich ist, als bei Ketten, wie Eifler oder Bauder oder Heberer ( das sind so unsere Bäckereiketten hier im Raum) Beim Denn's bekomme Soya oder andere Pflanzenmilch an der Bäckertheke, wenn ich Kaffee mit Milch trinken will. In unserem Café Pur am Bahnhof habe ich die Auswahl zwischen Hafer- und Soyamilch, die haben auch immer mal veganen Kuchen !
antworten | zitieren |
24.07, 17:36 Uhr
Ich muss sagen, dass ich gar nicht so viel Kaffee trinke. Meist wenn ich mit meiner Mitarbeiterin eine Besprechung habe, gibt es Kaffee. Wir gehen dann immer zum goldenen M, da gibt es nämlich (seit neustem) Hafermilch (sie hatten früher Soja). Ich habe denn's Filialen, die haben Pflanzenmilch, andere nicht. Bei mir im Ort ist es möglich, beim nächsten 20 km weiter gibt es keine. :wallbang:
antworten | zitieren |
25.07, 19:22 Uhr
Mir schmeckt die neue "Not M*LK" super. Ich stimme zu, dass sie etwas von H-Milch hat, aber da sie kaum nach Hafer schmeckt, ist sie derzeit mein Favorit. Sojamilch schmeckt mir nicht, bisher war die graue Barista von Oatly mein Favorit. Allerdings ist diese mit 2,19€ auch die teuerste von Oatly. Leider kostet die neue "NOT M*LK" von Barista regulär 1,99€ und war letzte Woche nur im Angebot bei REWE zu 1,29€. Und die REWE-Läden in unserem Ort hatten sie leider gar nicht vorrätig. Dennoch sind es 20 Cent weniger, was ich wirklich begrüße.
Meinem Sohn, der schon deutlich länger vegan ist, schmeckt sie nicht, da sie ihm zu sehr nach Kuhmilch schmeckt...
Meinem Lebensgefährten, der sehr gerne Kuhmilch pur getrunken hat, schmeckt sie sehr gut...


Ich freue mich jedenfalls über jede neue Pflanzenmilch, die es unnötig macht, Kühe zu quälen!! :-)

antworten | zitieren |
27.07, 16:35 Uhr
Habe die fettarme Variante probiert und bisher ist das die ekligste Milchalternative, die ich je hatte :lol:
Das kommt möglicherweise tatsächlich davon, dass sie wie Kuhmilch schmeckt/ schmecken soll. Seit meiner Kindheit mochte ich den Geschmack nicht und musste immer ordentlich viel Kakaopulver rein tun, weshalb der Umstieg vor ein paar Jahren auf Alternativen sehr einfach war.


Die Not Milk hat schon so säuerlich gerochen, wie ich es nur von Milch kenne (zumindest seit ich vegan bin riecht Kuhmilch für mich säuerlich). Und der Geschmack...muss ich echt nicht haben.
Werde sie mal meinen Omni-Freunden anbieten und hören, was sie dazu sagen. Ich würde sie nur sehr ungern selbst aufbrauchen müssen. :-/
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

"Wonder Schnitzel" von Aldi.



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Probiert: Veganer "Veta"
Seit recht kurzer Zeit auf dem Markt: Veganer "Veta" von …
kilian
23
Dana
gestern, 19:47 Uhr
» Beitrag
Käse
Weil öfters Neulinge betonen, dass ihnen es sehr schwer …
Salma
53
Dana
gestern, 17:13 Uhr
» Beitrag
Lidl vegane Fleischwurst
Bei Lidl habe ich heute eine "vegane Fleischwurst Klassik" …
kilian
0
kilian
gestern, 10:34 Uhr
» Beitrag
Neue Produkte im LEH
Nachdem ich ja praktisch an der "Quelle" sitze, dachte ich …
Dana
121
flo
25.09, 17:10 Uhr
» Beitrag
Vegane "Salami"-Pizza von Lidl (Vemondo)
Wie schmeckt die vegane Salami-Pizza von Lidl? Wir haben …
kilian
15
Irbis
19.09, 21:47 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.