Ritter Sport "Vegan ohne Muh": So schmeckt sie!

Erstellt 09.12.2021, von kilian. Kategorie: Produkte & Entdeckungen. 22 Antworten.

10.12.2021
Auch wenn ich diese üblen Machenschaften beim.Wasser ebenfalls teile und (zumindest in D) sicher kein Wasser von Nestle kaufe, unterstütze ich die Produkte, die vegan, also tier- und zumeist klimafreundlich sind.

Nur wenn die großen Player es schmackhaft gemacht bekommen, dass sich ethisch gutes Verhalten auch rechnen kann, wird such auch der Rest des Unternehmens in diese Richtung entwickeln. Mit Boykott wird das Ziel eher nicht erreicht.
antworten | zitieren |
10.12.2021
Zitat Dana:Lindt und Ritter Sport sind noch "eigenständig". Wobei Lindt zur schweizerischen Lindt & Sprüngli gehört.


Zitat METTA:
Denn so genau verfolge ich die Einflüsse von Konzernen nicht immer. ( sollte frau vielleicht tun ?)


Das ist oft auch nicht richtig nachvollziehbar. Oft werden auch nur einzelne Produkte verkauft. Heute habe ich erst gerade gelesen, dass Nestle seinen Anteil bei L'Oréal verringern möchte. Ich glaube, "Otto Normalverbraucher" kann da keinen Überblick haben. Selbst ich tue mich manchmal schwer.


Und ich denke auch, dass es mal wechseln kann, also wie Du oben schreibst, dass ein Konzern einen Anteil verkauft und sich wo anders einkauft .... uns als Laie und Verbraucher, wird das natürlich nicht immer leicht gemacht, da durch zu blicken. :question:
antworten | zitieren |
12.12.2021
Schön geschrieben, und aufs Positive konzentriert - danke dafür, Vegbudsd :)
antworten | zitieren |
12.12.2021
Guten Morgen, das sind ja tolle Neuigkeiten, ich habe Milchschokolade sehr vermisst. Im Porrege finde ich Zartbitter Schokolade O. K. aber pur mag ich sie nicht. Den veganen Nikolaus von Lindt fand ich auch sehr cremig (helle Schokolade) und sogar besser als das Original. Da er in Bochum sehr schnell ausverkauft war, denke ich, dass viele Veganer helle Schokolade mögen. Ich finde 1.99€ nicht zu viel, ist doch kein billiges Palmfett drin. Dass eine Tafel 79 Cent kostet ist nicht normal und geht nur auf Kosten von anderen. Das fair Label wäre natürlich toll und angebracht gewesen. Danke fürs testen!
antworten | zitieren |
12.12.2021
huhu,
"so schmeckt sie!" --
ja, wie denn nun,
liebes Team VegPool? ö
Ihr beschreibt hier nur
die Konsistenz:
hat Biss, zart schmelzend ...
vegane MilchSchokoladen
haben mich oft enttäuscht,
weil übersüßt. zum Beispiel.
(ideal)süße Grüße!
Thula
ps
auch ich freu mich sehr über die gewagte farbliche Anspielung der Verpackung! (hat Milka kein Patent auf die Schattierung? wie ja auch die Telecom auf ihr Pink)
pps
ich schließ mich einem Vorredner an:
man möchte die Großen zwar boykottieren; aber
viel mehr wird es den Tieren & der Welt bringen, wenn man
vegane Nachfrage signalisiert!
& das
wird massenweise geschehen,
dem Trend nach,
selbst wenn wir "ÜberVeganer"
nie deren HauptKunden werden.
ich zB konzentrier mich
beim SchokoKauf auf
fair oder unverpackt
(leider meist noch "oder")
antworten | zitieren |
12.12.2021
Hat Biss, ist zart und schmelzend...was sollen sie denn noch schreiben? Ist doch alles damit gesagt.
antworten | zitieren |
12.12.2021
liebe Frieda,


na, etwas über den Geschmack!


dass es beim Abbeißen knackt &
dass es dann schmilzt,
das kann auch ein Verschnupfter feststellen, der vorübergehend den GeschmacksSinn verloren hat (um mal nicht von der Krankheit mit C
zu reden).


Geschmack geht bekanntlich übers reine KauGefühl hinaus.


selbst das Schmecken von süß-
sauer-salzig-bitter-scharf-umami ist noch nicht alles (auf den Punkt "Süße" hatte ich doch schon hingewiesen!) ,


da kommen dann noch Aromen hinzu, die wir ohne GeruchsSinn nicht mitbekommen ..


eine mir nahestehende Person hatte den GeruchsSinn für immer verloren -- fast den gesamten
-- nur RosenDuft konnte er lustigerWeise noch wahrnehmen.
Geschmack wie zB Süße ging einwandfrei.
nur so mal erwähnt als kurioses Extra ;)


ich sende Dir schoko-aromige
AdventsGrüße!
Thula
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
12.12.2021
Geschmäcker sind verschieden, was der eine total toll findet muss der andere überhaupt nicht mögen...
antworten | zitieren |
12.12.2021
Vegpool ist keine Gourmetseite, die zum Schwerpunkt hat die einzelnen Produkte in die verschiedenen Geschmacksnerven aufzudröseln...wir wurden darüber informiert, dass im Januar eine neue vegane Schokolade raus kommt und dass sie nach einer Kostprobe als gut eingestuft wird; ich finde, mehr sollte man da nicht erwarten, mehr erwarte ich auch nicht, zumal Geschmäcker sowieso subjektiv sind. Ich habe mich über die Info gefreut und werde im Januar Ausschau nach der Tafel halten und selber ausprobieren. Et voilà!
antworten | zitieren |
13.12.2021
da sind wir uns einig, liebe Sarik.
süße Grüße Dir
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Festtagsstücke Typ Ente von Veganz



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Test: "Veganes Mett" von der Rügenwalder Mühle
Also da hätte ich mir mehr Geschmack erwartet: [LINK] Habt …
kilian
2
Jo1010
gestern, 12:22 Uhr
» Beitrag
Vegane "Shrymps" von Happy Ocean Foods
Waren kürzlich in der "Höhle der Löwen" - und so schmecken …
kilian
3
Jo1010
gestern, 12:10 Uhr
» Beitrag
Yondu: Vegane Bio-Würze aus Korea
Schlecht verfügbar und teuer - aber spannend! [LINK] Falls …
kilian
1
bergfeh
gestern, 07:05 Uhr
» Beitrag
Vegane "vegetarische Bratwürstel" von Iglo (Green Cuisine)
Tiefgekühlt und richtig knackig. Aber auch lecker? [LINK] …
kilian
2
MarionK
Samstag, 19:35 Uhr
» Beitrag
Suche Youtube-Experten für "Veganes Grillen"
Ich bin auf der Suche nach einem Youtuber zum Thema "Veganes…
Vielseiter
1
Sunjo
11.05.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.