Braune Soße

Erstellt 15.05.2017, 11:50 Uhr, von Kerstin. Kategorie: Rezepte & Anleitungen. 5 Antworten.

Braune Soße
15.05.2017, 11:50 Uhr
Zwiebel würfeln und in etwas Öl gut anbraten.
Dann 2 EL Tomatenmark mit anbraten,einen Schuß Balsamicoessig zum Ablöschen und mit ca.300 ml Gemüsebrühe aufgießen.
Nach belieben mit Salz,Pfeffer,Knoblauch, Paprika,Sojasoße usw.abschmecken.
Dann noch etwas Zuckerkuleur dazu und das Ganze etwa eine halbe Stunde köcheln lassen.
Zum Anbinden 1-2 TL Stärke in etwas Wasser verquirlen und fertig ist eine Bratensoße.

User wurde auf eigenen Wunsch deaktiviert.

antworten | zitieren
System
(Anzeige)
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
22.05.2017, 09:06 Uhr
Braune Soße - deftig

Zwiebeln, Karotten, Steinchampignons würfeln, in Öl gut anbraten, mit ca. 1/2 l Gemüsebrühe aufgießen, mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, 1 - 2 TL gemahlenem Kümmel würzen und einköcheln lassen. Mit 2 TL mittelscharfen Senf und eine große Tasse (oder mehr!!) Dunkelbier oder Rotwein abschmecken. Evtl. mit etwas Stärke oder Dinkelmehlteigerl binden.

Eine super Soße zu veganen Semmelknödeln oder Kartoffelknödeln für ehemalige Bratenliebhaber.

Veg-Badge

Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen.

Mahatma Gandhi

antworten | zitieren
14.01.2018, 13:48 Uhr
Kerstins Sauce wird heute ausprobiert, passt bestimmt zu meinem Mittagsvorhaben. Danke für die Anregung.
User wurde auf eigenen Wunsch deaktiviert.

antworten | zitieren
14.01.2018, 16:20 Uhr
Hallo :wink:
welche Gemüsebrühe nehmt ihr ?
die gekauften schmecken mir meist nicht.
wir können die Welt nur retten,
wenn wir aufhören Tiere zu töten
Albert Schweitzer

ich bin Leben, das leben will
inmitten von Leben,das leben will
AlbertSchweitzer


Veg-Badge

antworten | zitieren
14.01.2018, 16:30 Uhr
Die für mich beste vegane braune Sauce ist die von Attila Hildmann, die er hier beschreibt:

https://youtu.be/43t6c6H-nDw

Die Erklärung geht ab 5:53 los. Der Aufwand lohnt sich absolut, die Sauce ist der Hit.

Sehr lecker ist auch diese Pfeffersauce, die allerdings auch etwas aufwändiger ist:

https://www.chefkoch.de/rezepte/33901009462146/Pfeffersauce.html

Ich nehme statt des Rinderfonds Gemüsebrühe und statt des Portweins Rotwein. Die Sauce ist einfach genial.

@Miezikatz: Ich habe immer die Streuwürze von LebeGesund als Gemüsebrühe. Alternativ habe ich noch einen selbst angesetzten Suppengrundstock.
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge

antworten | zitieren
14.01.2018, 19:50 Uhr
@Miezikatz:ich nehme die Gemüsebrühe von Erntesegen.
User wurde auf eigenen Wunsch deaktiviert.

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Bananen-Walnuss-Schoko-Brot

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren