Greenpeace Energy

Einfaches Kokos-Champignon-Curry

11.01.2017, von , 11 Beiträge
Benutzerbild von kilian
Einfaches Kokos-Champignon-Curry

Hallo,
heute ist mir ein leckeres und total einfaches Curry (eigentlich eine Curry-Soße) gelungen, die ich Euch gerne weitergeben möchte.
Man nehme viele Champignons und eine kleine Zwiebel. Champignons trocken abwischen und in Scheiben schneiden, die Zwiebel schälen und mittelfein zerstückeln. Zwiebelstücke und Champignons in etwas Öl mit einer Prise Salz andünsten.
Eine kleine Zucchini waschen, das dicke Ende entfernen und in Scheiben schneiden (bei dicken Zucchinis erst längs vierteln und dann zerstückeln). Zucchini mit zu den nun schon duftenden Champignons geben und mit Deckel drauf bei mittlerer Höhe mitdünsten.
Einen großen Schwupps (oder etwas mehr) Kokosmilch dazu geben.
eine reife Tomate in kleine Stücke schneiden und auf das Gemisch in der Pfanne legen. Deckel drauf und bei kleiner Hitze noch etwas durchziehen lassen. Die Tomaten werden so heiß, verlieren ihren Geschmack aber nicht.
Mit Currypulver (Zutatenliste beachten!) und Kräutersalz abschmecken. Mit einer Prise frisch gemahlenem Pfeffer abrunden. Je nach Geschmack noch verfeinern mit gehackter Petersilie, Zitronengras und evtl. noch mit weiterem Gemüse.
Perfekt zu Pipe Rigata (gebogene Röhrchennudeln) oder anderer Pasta.
Guten Appetit!
Kilian
"Von nichts sind wir fester überzeugt als von dem, worüber wir am wenigsten Bescheid wissen" (Michel de Montaigne)

1 mal bearbeitet

Supporter sehen weniger Werbung!
Kein Benutzerbild

Ich muss ja zugeben, dass ich Fan von Currypasten bin, die geben einem ein richtig würzig-scharfes Curry :clap:
Zu Nudeln habe ich das allerdings nie gegessen. Ob das wohl auch mit Sojajoghurt als Kokosmilchersatz funktioniert :question: die ist ja ziemlich fett :(
cthulhu fhtagn ia ph nglui mglw nafh
Benutzerbild von kilian

Hallo Pummelchen,
Zitat pummelchen:Ob das wohl auch mit Sojajoghurt als Kokosmilchersatz funktioniert :question: die ist ja ziemlich fett :(

hmm... also wenn Du Kokosmilch durch Joghurt ersetzt, solltest Du die Pilze und Zucchini durch frische Früchte und Salz und Gewürze durch vegane Schlagsahne ersetzen... dann kommt alledings ein Früchte-Dessert bei raus :-)
Ne, ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass Kokosmilch durch Joghurt adäquat ersetzt werden kann :-)
Viele Grüße
Kilian
"Von nichts sind wir fester überzeugt als von dem, worüber wir am wenigsten Bescheid wissen" (Michel de Montaigne)

1 mal bearbeitet
Kein Benutzerbild

Ich komme darauf, weil ich letztens bei einem Rezeptbuch den Tipp gelesen habe, das Curry durch Joghurt fettärmer zu machen ;) Kokosmilch ist ja eine totale Bombe :crazy:
cthulhu fhtagn ia ph nglui mglw nafh
Benutzerbild von kilian

kannst es ja mal probieren! Sag, was bei rausgekommen ist, ja? :)
"Von nichts sind wir fester überzeugt als von dem, worüber wir am wenigsten Bescheid wissen" (Michel de Montaigne)
Kein Benutzerbild

Ich glaube, ich würde da eher mit Reis- oder Sojadrink arbeiten.
Sojajoghurt bringt ja nen "sauren" Eigengeschmack mit.
Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen. (Konfuzius)
Benutzerbild von Kidovari

Ich hab gestern das Rezept nachgekocht und es war superlecker! Ich aß es gestern zu Bandnudeln und den Rest heute zu Reis.
Kein Benutzerbild
Keine Angabe

Als Ersatz kannst du auch Sojadrink oder Mandeldrink nehmen. Schmeckt super lecker und macht das Ganze etwas leichter.
Benutzerbild von Finchen

Hmm, hört sich lecker an, werd ich morgen mal ausprobieren...

Auf was muss man denn beim Curry achten? :question:
Veg-Badge
Benutzerbild von Dana

Zitat pummelchen:Ob das wohl auch mit Sojajoghurt als Kokosmilchersatz funktioniert :question: die ist ja ziemlich fett :(


Du kannst auch einen Teil der Kokosmilch mit Wasser strecken. Dann ist es weniger fett (habe ich Sri Lanka gelernt).
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Dana
» Antwort erstellen
Veganer Newsletter
Gratis abonnieren:
✔ Lesenswert. ✔ Jederzeit kündbar. » Mehr Infos