Knusprige panierte Blumenkohlnuggets

Erstellt 07.01.2020, 10:11 Uhr, von habanero79. Kategorie: Rezepte & Anleitungen. 22 Antworten.

08.01.2020, 17:12 Uhr
Wenn ich die Sellerieschnitzel in der Pfanne brate, koche ich die Scheiben vorher 8-10 Minuten vor, dann ist das Ganze zwar angegart, aber noch nicht gar.

Fürs Backen im Backofen nehme ich rohe Selleriescheiben.
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
08.01.2020, 17:47 Uhr
Wir schneiden die Scheiben ca. 1 cm dick, panieren sie und braten sie, kochen sie vorher nicht. Blumenkohlnuggets kommen ebenfalls roh in den Backofen.
antworten | zitieren |
09.01.2020, 06:42 Uhr
Du kannst ja alles auch roh essen. Von daher ist es nicht schädlich. Du hast nur eine andere Konsistenz wenn du sie vorher kochst.

Ich hab den Blumennkohl auch roh in den Ofen. Der wird in den 35 Minuten locker gar. Wie gesagt, aussen herlich knusprig und innen nicht allzu weich aber schon gut durch.
antworten | zitieren |
17.02.2020, 10:53 Uhr
Danke für das Rezept!
Ich muss mir zuerst noch einen Ofen kaufen, aber das Rezept schreibe ich mir gleich auf!

Panierter Blumenkohl, panierte Pilze, war in Ungarn immer meine Lieblingspeise als Beilage. :heart:
Weckt Erinnerungen! :D
und dazu noch verschiedene Variationen auszuprobieren: lecker! :happy:
antworten | zitieren |
17.02.2020, 11:14 Uhr
Panierte Pilze würde ich auch gerne mal machen. Ich weiß aber nicht ob ich mein Rezept dafür hernehmen könnte weil die doch so viel an Wasser verlieren...


Hat das schon mal jemand gemacht? Kann man die einfach wie den Blumenkohl panieren und in den Ofen stecken?!
antworten | zitieren |
17.08.2020, 11:07 Uhr
Das liest sich ja alles sehr lecker hier ...Sellerie- Schnitzel mag ich auch gerne.

LG
antworten | zitieren |
18.10.2020, 19:17 Uhr
Mh vielen Dank für dieses Rezept! Das tönt ja lecker!


Und ich denke das kann man sicher auch noch mit anderen Gemüsesorten ausprobieren.


Als Gewürze könnten vielleicht Curry und Kurkuma noch passen. Oder Muskatnuss!
antworten | zitieren |
05.11.2020, 12:45 Uhr
Jetzt weiß ich was es heute Abend gibt xD danke füs Rezept!
antworten | zitieren |
15.11.2020, 16:43 Uhr
Wow! Das klingt sehr lecker. Werde es diese Woche definitiv nachmachen :happy:
antworten | zitieren |
15.11.2020, 21:11 Uhr
Sehr feines Rezept 😋 vielen Dank!
Da ich keine pflanzliche Milch da hatte, habe ich das Mehl mit Sojajoghurt und etwas Wasser angerührt. Ich glaube, ein paar Tropfen Öl wären auch nicht verkehrt, probiere ich nächstes Mal. Das Paniermehl habe ich mit Salz, Kurkuma, Bockshornklee und Muskat gewürzt und mit Sesam gemischt und das Ganze mit Sesamöl bepinselt- das Backblech übrigens auch, ich mag nicht so gern Backpapier benutzen.


War sehr lecker! Man kann die Dinger auch gut kalt essen.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Vegane Mayonnaise



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Geschlossen: Hinweise für diese Kategorie
Diese Kategorie unterscheidet sich von anderen Kategorien …
kilian
0
kilian
13.09.2015, 11:23 Uhr
» Beitrag
Knusprige panierte Blumenkohlnuggets
Da von der Gemüsesuppe von vorgestern ein halber Blumenhohl…
habanero79
22
Chia38
13.01.2021, 19:53 Uhr
» Beitrag
Fenchel-Sesam-Süppchen
Habe ich mal aus dem kreiert, was ich noch im Kühlschrank …
Akel-Ei
4
Chia38
13.01.2021, 19:42 Uhr
» Beitrag
Vegane Sauce Hollandaise
Durch Kilians Test ( [LINK] ) angeregt, möchte ich kurz …
PeeBee
2
healthy.anne
28.12.2020, 23:03 Uhr
» Beitrag
Pilze klonen - ein Experiment
Da ich Pilze sehr sehr gerne esse und gerne auch mal etwas …
habanero79
13
Dana
09.11.2020, 19:02 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00142s
Posts, limitiert 0.00109s
header 0.00054s
Gesamt: 0.39098 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2021.
Renderzeit: 0,391 Sek.