Lauchcremesuppe mit Speckvürfeln

Erstellt 14.10.2016, 13:34 Uhr, von Nefasu. Kategorie: Rezepte & Anleitungen. 9 Antworten.

Lauchcremesuppe mit Speckvürfeln
14.10.2016, 13:34 Uhr
Zutaten für 2 Portionen:
1 Stange Lauch
3 Rote Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
500 ml Gemüsebrühe
500 ml ungesüßte Pflanzendrink
1 Päckchen Pflanzencuisine
½ Tasse (Cup) Würzhefeflocken
2 EL Zitronensaft
2 EL Kräutermix
3 EL Sojasoße
3 TL Worchestersoße
2 TL Zucker
2 Tropfen Hickory-Flüssigrauch
Pfeffer, Salz, Paprika Edelsüß, Kurkuma, Curry zum Würzen

½ Block Räuchertofu als Topping

Benötigtes Zubehör:
Druckgartopf
Beschichtete Pfanne
Kochmesser (Santoku)
Messbecher

Den Lauch waschen und schneiden:
Lauch von den Blättern bis ca. 3 cm vor dem Strunk aufschneiden und die Erde zwischen den weißen Schichten herauswaschen. Dabei den Lauch kopfüber halten, sonst wäscht man die Erde weiter in Lauch hinein.
Den Strunk entfernen und die letzten 3cm auftrennen. Die dunkelgrünen Blätter von der hellen Knolle trennen.
Beide Tele in ca. 1mm dicke Halbringe schneiden und getrennt aufbewahren.

2 Zwiebeln und den Knoblauch schälen und anschließend in feine Würfel schneiden (max. 1x1mm) und getrennt aufbewahren. Die letzte Zwiebel in grobe Würfel (ca. 5x5mm) hacken und separat zur Seite legen.

Den Räuchertofu ebenfalls in ca. 5x5mm große Würfel schneiden.

Mise en Place:
Die Gemüsebrühe aufgießen und die Pflanzenmilch abmessen.
Die Sojasoße, die Worchestertsoße und den Hickory-Flüssigrauch vermischen.

Zubereitung:
Im Druckgartopf die dunkelgrünen Lauchringe ca. 2 Minuten bei großer Hitze braten. Anschließend die fein gehackten (1x1mm) Zwiebelwürfel und den restlichen (hellen) Lauch hinzugeben. 1 Minute später den Knoblauch unterrühren und weitere 2 Minuten braten lassen, bis die Zwiebeln glasig sind.
Nicht zu viel rühren, sodass sich zum Ende des Röstvorgangs ein Bratensatz gebildet hat.

Den Bratensatz mit der Sojasoßen-Mischung ablöschen und wenige Sekunden später mit der Gemüsebrühe aufgießen. Den Pflanzendrink und den Kräutermix unterrühren und aufkochen.
Wenn die Suppe leicht köchelt unter ständigem Rühren die Pflazencuisine, den Zucker, den Zitronensaft und zuletzt die Würzhefeflocken hineingeben.

Mit allen Gewürzen (bis auf Pfeffer) abschmecken und ca. 1 Minute bei voll aufgebautem Druck kochen. Anschließend den Topf schnell abdampfen (je nach Modell verschieden).
Mit Pfeffer und ggf. Anderen Gewürzen abschmecken.

Während der Topf Druck aufbaut / die Suppe kocht den Räuchertofu in einer beschichteten Pfanne kross anbraten und a la Minute als krosses Topping mit der Suppe servieren.

Tipp: Auf einem Sprossenbett bleiben die Speckvürfel kross und unterstreiche hervorragend den nussigen Geschmack.

Grüße,
Falk
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
14.10.2016, 15:05 Uhr
Hallo Falk,

Klingt lecker.Werde ich wenn ich wieder daheim bin mal ausprobieren. Allerdings ohne Schnellkochtopf die Dinger liebe ich nicht seitdem ich mal schlechte Erfahrungen damit gemacht habe.

Greetings from India Dana
antworten | zitieren |
19.10.2016, 16:02 Uhr
was ist die Kochzeit? schien lange zu dauern.
und benötigt sooo viele Zutaten :-/
antworten | zitieren |
19.10.2016, 16:10 Uhr
Hallo Maike,

Zitat Maike:was ist die Kochzeit? schien lange zu dauern.
und benötigt sooo viele Zutaten :-/

Kochzeit ist im Druckgartopf 1 Minute auf "High". Dürfte ca. 10-15 Minuten im normalen Topf entsprechen.

Außer Lauch, Zwiebeln und Würzhefeflocken sind alle übrigen Zutaten alleine zum Würzen gedacht und können entsprechend substituiert oder ausgetauscht werden ;)

Grüße,
Falk
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
19.10.2016, 16:19 Uhr
vielen Dank für die schnelle Antwort :heart:
antworten | zitieren |
20.10.2016, 10:14 Uhr
Mach ich am Samstagabend. Perfekt für meinen Besuch. Ich verkaufe den Räuchertofu immer als gebratenen Leberkäs. Das glaubt aber auch echt jeder :crazy:
antworten | zitieren |
11.11.2016, 11:23 Uhr
Würde es ohne Speck machen
antworten | zitieren |
27.11.2016, 20:27 Uhr
Klingt echt super, auch wenn die Zutatenliste doch schon ganz schön lang ist :-)
antworten | zitieren |
17.08.2017, 10:41 Uhr
Super!!! Danke jetzt habe ich wieder etwas für heute. Typisch Donnerstag fällt mir selten was ein was ich machen kann. Ka Warum :oo. Aber egal das hilft mir sehr weiter.

Vielen Dank

Gruß Agil
antworten | zitieren |
08.09.2017, 09:14 Uhr
Hallöchen,

hier geht es zu meiner (verbesserten und weniger exotischen) Neuauflage:
https://www.vegpool.de/forum/rezepte-anleitungen/vegane-kaese-lauch-suppe-reloaded-1.html
:thumbup:

Grüße,
Falk
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Sesamgebäck



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Geschlossen: Hinweise für diese Kategorie
Diese Kategorie unterscheidet sich von anderen Kategorien …
kilian
0
kilian
13.09.2015, 11:23 Uhr
» Beitrag
Knusprige panierte Blumenkohlnuggets
Da von der Gemüsesuppe von vorgestern ein halber Blumenhohl…
habanero79
16
silentnoise
18.10.2020, 19:17 Uhr
» Beitrag
Gemüsebrühe
Ich mache mir die Grundlage für eine leckere Gemüsebrühe …
PeeBee
5
Dana
14.10.2020, 19:17 Uhr
» Beitrag
Cookie dough aus Kichererbsen
Ein tolles ungewöhnliches Rezept, das ich unbedingt ausprobi…
Annabella
3
TomatenTante
14.10.2020, 14:22 Uhr
» Beitrag
Gemüsestampf
Mehrere Kartoffeln, 3 Möhren, 1 Zucchini, 1 Aubergine, 1 …
PeeBee
5
Akinom
17.08.2020, 10:55 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00276s
Posts, limitiert 0.00213s
header 0.00089s
Gesamt: 0.17106 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,171 Sek.