Protein/Energieriegel ohne Nuss

Erstellt 18.06.2017, 22:23 Uhr, von T.Soymonster. Kategorie: Rezepte und Anleitungen. 15 Antworten.

veganPosts: 8Ranking: 5
20.06.2017, 22:25 Uhr
Na da sind doch noch zwei-drei Felder dazwischen :D
zitieren
veganPosts: 133weiblich43 JahreBWRanking: 10
20.06.2017, 22:59 Uhr
Bei guter Verkehrslage 35-40 Min. nach FFM. :)
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Quelle: Indianisches Sprichwort

Veg-Badge

1x bearbeitet
zitieren
veganPosts: 29weiblich27 JahreHamburgRanking: 5
18.07.2017, 22:04 Uhr
Falls es noch interessiert, ich mag die Proteinbars von Cotter Crunch gerne! Die macht man auf Basis von Kichererbsen (schmeckt aber gut und nicht salzig!) und braucht auch nicht unbedingt Proteinpulver. Kann man aber noch dazu tun, wenn man mag. Bei google einfach "cottercrunch homemade vegan protein bars" suchen (sehe gerade, dass man keine Links posten kann)

Diese Proteinriegel mache ich mir häufig! Aber sie haben nicht Müsliriegel-Konsistenz, eher weicher und "nasser". Aber lecker ;-)
zitieren
Posts: 16Ranking: 5
28.08.2017, 22:36 Uhr
Es ist wirklich nützlich für Dauerfahrten. Ich esse fruchtige Bars mit Granola y Schokolade ohne Nüsse
zitieren
veganPosts: 8Ranking: 5
29.08.2017, 19:23 Uhr
Falles es tatsächlich noch wen interessiert,
ich habe nun auf ein Fertigprodukt zurückgegriffen.
Von veePro den Schoko/Kokos-Riegel, durchaus erträglich für einen Proteinriegel.
Aber falls jemandem doch noch ein Rezept einfallen sollte, villt sogar mit Kernen drin, würde ich mich immer noch darüber freuen. ^^

zitieren
Posts: 16Ranking: 5
26.09.2017, 17:52 Uhr
>>ohne Nüsse
Kokos ist die Ausnahme :red:
zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Vegane Mayonnaise

Weiterlesen:

Suchen

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren