Bewegung und Entspannung - was tut Ihr?

Erstellt 10.01.2019, 17:33 Uhr, von kilian. Kategorie: Bewegung & Entspannung. 38 Antworten.

Bewegung und Entspannung - was tut Ihr?
10.01.2019, 17:33 Uhr
Hallo,

anlässlich der neuen Foren-Kategorie möchte ich gleich einmal fragen: Was tut Ihr für Bewegung und Entspannung?

Gesundheitsexperten empfehlen, neben einer bewussten Ernährung auch auf ausreichende Bewegung und Entspannungsphasen zu achten. Insbesondere bei Stress sollten immer auf genug geistige und körperliche Entspannung geachtet werden.

Ich bin im Winter eher ne faule Socke und treibe zwar ein wenig Bewegung (Spaziergänge, bisschen Radfahren), aber nicht wirklich Sport. Im Sommer schwinge ich mich gerne auf meinen Inlinern durch den Park, wandere durch die Alpen oder mach ne Radtour mit Freunden :)

Jetzt dürft Ihr!

Viele Grüße

Kilian
Dir gefällt Vegpool? Sag hier Danke: https://steadyhq.com/de/vegpool

antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
10.01.2019, 19:01 Uhr
Ich gehe 4 - 5 mal pro Woche ins Fitness-Studio. Zwei- bis dreimal an die Geräte, die andere Zeit Crosstrainer (1 Stunde). Außerdem bin ich ja meist in meinem Urlaub aktiv. Letztes Jahr vier Wochen Trekking im Himalaya, dieses Jahr leider nur drei Wochen ins Himalaya.
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
10.01.2019, 19:20 Uhr
@Dana: Respekt für deine sportliche Aktivität :thumbup: . Trekking im Himalaya :question: :surprise: . Das hört sich ziemlich spannend und aufregend an.

Ich bin auch eher in den schöneren Jahreszeiten sportlich mehr aktiv. Im Herbst und Winter mache ich nur meine Dehnübungen und Kniebeugen :rofl: . Aber da ich einen Hund habe, bin ich jeden Tag mindestens 3 Stunden Gassi gehen und da mein Hund sehr schnell ist (Dalmatiner-Pointer-Mix), kann man das auch unter Sport verbuchen :D . Wenn es draußen schöner ist, mache ich gerne Fahrradtouren, gehe gerne wandern und schwimmen. Außerdem slackline ich. Ich habe eine eigene Slackline im Garten, das hält auch fit.

Was mich entspannt, sind die Spaziergänge mit meinem Hund in der Natur, besonders im Wald, da herrscht so eine beruhigende Stimmung und die Luft ist unglaublich klar und frisch. Gartenarbeit finde ich auch irgendwie total entspannend, was viele nicht verstehen können :lol: .
antworten | zitieren
10.01.2019, 19:25 Uhr
Zitat veganandlife:Außerdem slackline ich. Ich habe eine eigene Slackline im Garten, das hält auch fit.



Ich oute mich mal, was ist slackline?

Zitat veganandlife: Gartenarbeit finde ich auch irgendwie total entspannend, was viele nicht verstehen können :lol: .


Das kann ich wirklich nicht verstehen. Ich bin gerne in meinem Garten, aber will wirklich nicht noch Gartenarbeit machen. Von daher habe ich letztes Jahr alles rausreißen lassen und mir einen Steingarten gegönnt.
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
10.01.2019, 19:32 Uhr
@Dana: Slackline ist eine Balancesportart, ähnlich wie Seiltanzen, nur dass das Band dicker ist, eher wie ein Gurt. Man balanciert darauf und macht sog. Tricks (aus dem Sitzen aufstehen, rückwärts laufen, umdrehen, Standwaage etc.).

Ein Steingarten ist auch etwas Schönes, vor allem pflegeleicht :D .
antworten | zitieren
11.01.2019, 05:43 Uhr
Laufen mit Hund steht bei mir im Vordergrund.
Er braucht viel Auslauf.
Außerdem Schwimmen und Meditation.
Und Wandern mögen wir auch sehr gern.
Jetzt hätte ich fast Yoga vergessen, womit ich gerade anfange....
antworten | zitieren
11.01.2019, 08:04 Uhr
Hallo,
Ich drehe fast täglich meine Runden durch Wald, Wiesen und Weinberge im/am Wohnort. Im Winter Brennholz machen, im Sommer Mäharbeiten - das hält auch fit. Bei passender Witterung Radfahren - habe einen schönen langen Radweg direkt vor der Nase. Dann natürlich Arbeiten ums Haus.
Dana,
Was ich schade finde ist dass immer mehr Menschen ihren Garten zum Steingarten machen, da fehlen dann wieder Blumen für den ohnehin zurückgehenden Insektenbestand.
Auch verstehe ich nicht dass immer mehr Fernreisen gemacht werden und man sich dann in der Ferne bewegt, was bringt das ? Nichts, ausser einer verheerenden Klimabilanz (Abgase von Flugzeugen, Kreuzfahrtschiffen und anderen Fortbewegungsmitteln mit Verbrennungsmotor).
z.B.: Mein Nachbar fährt jeden Morgen mit dem Auto zur Tante die Zeitung abholen - ca. 80 Meter enfernt ! Faulheit !!!
antworten | zitieren
11.01.2019, 08:27 Uhr
2-3 Mal die Woche gehe ich Laufen. Das ganze Jahr durch-bei jedem Wetter! :D 1 Mal die Woche besuche ich einen Yoga-Kurs. Hier liegt der Schwerpunkt mehr auf der Entspannung als auf dem Sport. Darüber hinaus mache ich morgens oft ein kleines 10-minütiges Workout um in Schwung zu kommen.
Auch im Alltag versuche ich mich, als Ausgleich zu meinem Bürojob, möglichst viel zu bewegen: Mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, zu Fuß einkaufen, Treppe statt Aufzug,....
antworten | zitieren
11.01.2019, 11:00 Uhr
Zitat veganandlife:Was mich entspannt, sind die Spaziergänge mit meinem Hund in der Natur, besonders im Wald, da herrscht so eine beruhigende Stimmung und die Luft ist unglaublich klar und frisch.

So geht es mir auch. Hundespaziergänge im Wald helfen mir dabei durchzuatmen, den Kopf frei zu bekommen und vom Alltag abzuschalten.

Neben dem täglichen Gassi mit der Wüffin gehe ich noch mind. einmal in der Woche Laufen und Radfahren.
antworten | zitieren
11.01.2019, 17:26 Uhr
Seit einigen Jahren( nur mit Unterbrechungen aus Gesundheitsgründen) 2-3 mal die Woche laufen, auch im Winter und auch bei Regen und Schnee! Nur nicht bei Glatteis!
Radfahren: im Winter weniger, meistens zum Einkaufen von kleineren Dingen in unserem Ort, also nur wenn es nicht glatt ist, im Sommer mehr- habe dieses Jahr im September in unserem Ort eine Challenge vom ADFC ("Radfahren in unserer Stadt")mitgefahren, welche Gruppe am meisten rad fährt , allerdings nur von einer Kirmes( Anfang September) in einem Stadtteil bis zur nächsten Kirmes( Ende September) im andern Stadtteil , dabei habe ich es in der Zeit auf 200 km geschafft.

Schwimmen auch zwischendurch mal, weniger regelmäßig, aber eher im Schwimmbad unseres Nachbarortes, da wir hier zwar so ein Schwimmbad mit Sauna und Rutsche etc haben, aber das ist ziemlich teuer auch für Einheimische . ( fast sieben Euro für 2 Stunden :green: )
Veg-Badge

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Kohlehydrate? Sport?

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren