Earthlings

Erstellt 03.06.2019, 13:56 Uhr, von Veilchen. Kategorie: Umwelt & Tiere. 5 Antworten.

Earthlings
03.06.2019, 13:56 Uhr
Hallo ,

ich kenne den Film Earthlings nur vom Hören / Sagen und würde ihn gerne mit meinen Kindern anschauen . Kann man den Film Jugendlichen von 14 und 17 zumuten oder sind die dann traumatisiert ?
Und wo bekomme ich den Film überhaupt her ? Evtl. irgendwo ausleihen ?
Freue mich über Rückmeldungen .
Liebe Grüße
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
03.06.2019, 14:42 Uhr
Ich habe den Film nicht gesehen und werde es auch nicht. Aber mein Mann hat sich drangewagt, aber selbst er konnte nicht bis zum Ende schauen, weil ihm so schlecht geworden ist. Kindern, egal welchen Alters, würde ich den Film nicht zumuten, es sei denn, sie wollen es selbst. Es sollte aber vorher klar gemacht werden, dass es zu sehr expliziten Bildern und Geräuschen kommt und es sich nicht um eine Mutprobe handelt, die man durchhalten muss... es kann jederzeit ausgeschaltet werden!
Veg-Badge

03.06.2019, 15:09 Uhr
Danke für die Einschätzung , ich werde mich langsam heranwagen und wenn ich es nicht sehen kann , wird ausgeschaltet.
03.06.2019, 15:23 Uhr
Ich habe den Film komplett angeschaut, allerdings auf zweimal. Das zweite Mal musste ich mich schon fast zwingen. Er hat mich sehr stark beeinflußt und war für mich der Wendepunkt an dem ich kein Fleisch mehr angerührt habe.

Er ist wirklich wahnsinnig emotional, wobei das auch ein wenig auf die Person ankommt. Ich bin ziemlich emphatisch weshalb es mich ziemlich fertig gemacht hat. Den ein oder anderen nimmt es vielleicht nicht so sehr mit. Ich würde deine Kinder vorher auf jeden Fall fragen. Er ist schon heftig. Auf jeden Fall solltest du ihn vorher ansehen um das selbst in Hinblick auf den Charakter deiner Kinder entscheiden zu können.

Trotz allem finde ich, dass jeder Fleischesser diesen Film sehen sollte. Er zeigt genau das, was viele absolut verdrängen.
Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Wenn du es nicht lösen kannst, mache es nicht zum Problem.
-- Buddha --

Veg-BadgeVeg-Badge

03.06.2019, 16:58 Uhr
Ich habe mir den Film online auf Vimeo gekauft. Habe ihn dann am Tablet geschaut. Ich hab den ganzen Film geweint und es war sehr schlimm.
Ich habe ihn aber zu Ende geschaut, auch wenn es schwer war.
Zum Ende hin sieht man nämlich auch nochmal extreme Szenen wie Tiere für "medizinische Experimente" hin leiden müssen...
Ich kann mich noch sehr gut an eine Szene mit einem Schwein erinnern das einfach so abgefackelt wird obwohl es noch gelebt hat.
Die Haut war dann so verbrannt und ist sozusagen wie eine Kruste "abgefallen" (ganz schwarz verkohlt) und das Schwein hat immer noch gelebt.
Diese Szene werde ich nie vergessen :-(
Ich würde dir empfehlen erst einmal selber reinzuschauen und dann entscheiden ob ihn deine Kids sehen dürfen, bzw. du kannst sie ja dann aufklären was passiert damit sie vorbereitet sind.
Ich war es nicht, und es war ein Schock.
Ich wollte ihn aber auf jeden Fall sehen damit ich aufgeklärt bin, und nicht mehr wegschaue.
Das war 2015.
Viele Szenen habe ich schon wieder vergessen mit den Jahren aber ich bin noch nicht bereit ihn mir nochmal anzuschauen, eben weil ich weiß was kommt und dass es eben echt hart ist :-(
Der Tag wird kommen, an dem das Töten eines Tieres genauso als Verbrechen betrachtet werden wird wie das Töten eines Menschen

- Leonardo da Vinci

04.06.2019, 11:44 Uhr
Doppelter Thread.
Hier gehts weiter: https://www.vegpool.de/forum/umwelt-tiere/earthlings-2-1.html
Mut bringt neuen Mut hervor.
~ Millicent Fawcett

Dieses Thema wurde geschlossen.

Nächster Thread:

wisst Ihr, wie frustrierend es ist...

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren