Petition: Frau Klöckner will die illegalen Kastenstände legalisieren

Erstellt 22.11.2019, 21:14 Uhr, von DaisyDuck. Kategorie: Umwelt & Tiere. 16 Antworten.

23.11.2019, 15:58 Uhr
Zitat Sunjo:Ich finde Petitionen der Vereine, die sich für Tierschutz, Tierrechte und die stärkere Verbreitung der veganen Lebensweise einsetzen, vor allem dann nützlich, wenn sie sich an Unternehmen richten, die schon zur Vermeidung negativer Schlagzeilen dann oftmals einlenken (wenn auch oft erst einmal nur mit Versprechungen für die ferne Zukunft). [...]
Insgesamt für mich also mehr das Prinzip: "Steter Tropfen höhlt den Stein", und eher selten direkt feststellbare oder der Petition zuschreibbare Erfolge.


Ja, das ist sinnvoll.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
23.11.2019, 19:16 Uhr
Heute bei change.org von Sven Giegold war auch noch mal ein Brief der grossen Umweltorganisationen gegen den Beschluss von Scholz wegen des Gemeinnützigkeitrechts.
https://www.dnr.de/fileadmin/Positionen/2019-11-22_Offener_Brief_Umweltverbaende_BMF_Gemeinnuetzigkeitsrecht.pdf

Sicher mag es bisher nur einzelne Bundesländer treffen, aber bei der Reaktion der CDU bezüglich der Deutschen Umwelthilfe wegen des Dieselskandals sieht man doch, dass die das gerne weiter ausbreiten möchten.
antworten | zitieren |
02.01.2020, 13:35 Uhr
Ihr Lieben,

aus gegebenem Anlass (Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo) möchte ich hier nochmal an eine Petition von PETA erinnern:
https://www.peta.de/Menschenaffen
Vielleicht haben einige von Euch noch nicht unterschrieben.
Und hier noch zwei gegen Sylvesterfeuerwerk:
https://www.regenwald.org/petitionen/1166/wir-haben-jetzt-365-tage-zeit-keine-silvester-knallerei?mtu=469403520&t=4830
https://www.change.org/p/verbot-von-silvesterfeuerwerk-f%C3%BCr-privatpersonen-lewemarkus-staedtetag-svenjaschulze68-bmu

Liebe Grüße
Chrissie


2x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.01.2020, 19:17 Uhr
Bitte unterschreiben, es sind nur noch wenige Tage Zeit.

„Ministerin Klöckner wollte bei der letzten Sitzung des Bundesrats am 20.12. die Verordnung ohne viel Aufsehen kurz vor Weihnachten durchboxen. Doch der breite Protest von VIER PFOTEN und weiteren Tierschutzverbänden hat dazu geführt, dass viele Bundesländer Änderungsanträge angekündigt haben, sodass die Verordnung nochmal aufgerollt wird. Der neue Zeitplan sieht vor, dass der Agrar-Ausschuss am 27. Januar 2020 über den Verordnungsentwurf in einer Sondersitzung berät und der Bundesrat am 14. Februar abstimmt.“

Hoffentlich kommt Klöckner mit ihrem Plan die illegalen Kastenstände einfach zu legalisieren nicht durch !!!


antworten | zitieren |
22.01.2020, 18:10 Uhr
Von mir aus könnte die Klöckner mal eine Woche im Kastenstand untergebracht werden.
Heute um 20:15 auf SWR bei "betrifft" : Klöckner will etwas für mehr Tierwohl tun.
Man merkt, es geht wieder Richtung Kaneval. 🐸
antworten | zitieren |
22.01.2020, 18:53 Uhr
Ja Smaragdgruen, ich wäre auch sehr dafür dass Frau Klöckner mal einen Kastenstand eine Woche lang bewohnt. Mal sehen ob sie dann noch von „Tierwohl“ spricht........ :green:

antworten | zitieren |
22.01.2020, 20:49 Uhr
Muss korrigieren, Klöckner kommt morgen 20:15 SWR, zur Sache Rheinlandpfalz,
1x bearbeitet

antworten | zitieren |

Nächster Thread:

Euthanasie: hilfreiche Informationen von einem Tierarzt

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren
Renderzeit: 0 Sek.