Petitionen

Erstellt 25.02.2020, 11:04 Uhr, von SariK. Kategorie: Umwelt & Tiere. 119 Antworten.

05.08.2020, 20:56 Uhr
Eine Petition an die europäische Union.
Recht aufwendige Anmeldung, aber vielleicht mag sich ja trotzdem die eine oder der andere die Mühe machen
https://petiport.secure.europarl.europa.eu/petitions/de/petition/content/0368%252F2020/html/Petition-No-0368%252F2020-by-Melanie-Von-Der-Taubenm%25C3%25BChle-%2528German%2529-on-measures-to-protect-the-population-from-pandemics
Grob und ohne Anspruch auf Vollständigkeit zusammengefasst: Die Europäische Union soll über die Gefahr der Massentierhaltung in Bezug auf Pandemien (Zoonosen und Antibiotikaresistenzen) aufklären und entsprechende Schutzmaßnahmen ergreifen (Zuchtbetriebe und Schlachthäuser schließen, Import tierischer Produkte verbieten), Maßnahmen gegen die Verschwendung von Lebensmitteln ergreifen, staatliche Unterstützung für den Anbau pflanzlicher Lebensmittel bieten und auf den Zusammenhang zwischen Tierindustrie und Klimawandeln hinweisen
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
07.08.2020, 10:07 Uhr
Danke Sunjo für die Info, die Anmeldung war tatsächlich etwas sperrig, aber der Anlass dieser Petition ist es wirkrklich wert, sich dort anzumelden. Done!


Gut, wenn auf EU-Ebene gefordert wird! :thumbup:
antworten | zitieren |
09.08.2020, 11:42 Uhr
Hi, von PeTA wieder in Umlauf gebracht, die Petition gegen Tiertransporte in Nicht-EU-Staaten, weil, kurzgesagt, da keine Gesetze eingehalten werden, was immense, tageleange TIerqual bedeutet. 💔😿

Wer noch nicht unterschrieben hat, könnte es jetzt nachholen :-) Danke!!
https://www.peta.de/tiertransporte
antworten | zitieren |
19.09.2020, 21:48 Uhr
Dringend mal wieder eine Petition!
Viele Bundesländer haben Tiertransporte in Drittländer bereits ausgesetzt, weil für die Tiere nicht sichergestellt ist, dass sie den Vorschriften entsprechend behandelt werden. (Es sind durch die Animals Angels z.B. schon maßlose Grausamkeiten aufgezeigt worden.)

Zitat aus der Petition der Albert Schweitzer Stiftung:
"Fordern Sie Julia Klöckner dazu auf, Tiertransporte in Drittländer endgültig zu verbieten und ihre Stimme in der EU-Ratspräsidentschaft für mehr Tierschutz zu nutzen."

Bitte fleissig unterschreiben und weiterleiten!
https://albert-schweitzer-stiftung.de/helfen/petitionen/tiertransporte-kloeckner-muss-handeln

antworten | zitieren |
21.09.2020, 17:42 Uhr
https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/helfen/kampagnen/3132

Abstimmung für den "Preis" Herz aus Stein.
Die Auswahl fiel mit sehr schwer bei so viel Grausamkeit
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.09.2020, 23:25 Uhr
oh mein Gott, wie wählt man das aus??? :surprise: :oo: wtf: WIe grausam das alles....
antworten | zitieren |
23.09.2020, 13:39 Uhr
Bitte unterschreibt die Petition der Albert Schweitzer Stiftung an Subway, sich einer etwas besseren Hühnerhaltung zu verpflichten:
https://albert-schweitzer-stiftung.de/helfen/petitionen/huehnerleid-subway

Es gibt auch aktuell eine Aktion, den neuen Subway-Chef Mike Kehoe zum Umdenken zu bewegen:
https://kehoebeahero.com/de/
Im Moment läuft eine Twitteraktion diesbezüglich!
https://www.facebook.com/events/3306136759502603
antworten | zitieren |
05.10.2020, 10:52 Uhr
So jetzt habe ich es wiedergefunden, die Petition von Greenpeace gegen die Futtermittelindustrie
https://act.gp/2HNn84l

Lieben Gruß
METTA

antworten | zitieren |
06.10.2020, 19:56 Uhr
Hey
ich hab auch noch eine:
https://www.change.org/p/lebensgrundlagen-sch%C3%BCtzen-%C3%B6kozid-strafbar-machen
"Schwerste Verbrechen, welche die Welt als Ganzes berühren, dürfen nicht unbestraft bleiben", das steht im Römischen Statut des Internationalen Strafgerichtshofs. Aber Verbrechen an unseren Ökosystemen, an unseren natürlichen Lebensgrundlagen, an unserem Klima bleiben derzeit noch weitestgehend unbestraft, obwohl sie die Welt als Ganzes berühren. Das muss sich ändern. Wir fordern die Einführung des Straftatbestandes des Ökozids sowohl in das deutsche Strafgesetzbuch als auch auf internationaler Ebene. Wir wollen Umwelt- und Klimazerstörer wirksam vor Gericht bringen!

LG
FLO
antworten | zitieren |
07.10.2020, 22:19 Uhr
Zitat METTA:So jetzt habe ich es wiedergefunden, die Petition von Greenpeace gegen die Futtermittelindustrie
https://act.gp/2HNn84l

Lieben Gruß
METTA


Hi, bei diesem Link wird von Greenpeace mehr abgegriffen, als notwendig: Man braucht KEINE Telefonnummer angeben, und auch NICHT das Häkchen setzen, wo man bestätigt, mindestens 16 Jahre alt zu sein, und automatisch dem Newsletter zustimmt. Das entsetzt mich mal wieder von Greenpeace. :x :
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Stellenausschreibung e-Learning für Umgang mit Rindern/Schweinen-KEIN WITZ



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Geschlossen: Kann Omnivorismus ethisch vertretbar sein?
Lange Zeit habe ich vegetarisch gelebt, wissend, dass dies …
omni
1
kilian
heute, 12:53 Uhr
» Beitrag
Das Ferkel, das vom Tiertransporter fiel...
Ich verbringe gerade ein paar Tage auf Hof Butenland, …
kilian
13
Smaragdgruen
heute, 11:05 Uhr
» Beitrag
Adieu Cashew...
[LINK] Da werde ich wohl mein letztes Cashewmus aufbrauchen…
Akel-Ei
12
METTA
13.01.2021, 13:32 Uhr
» Beitrag
Petitionen
Ich finde einen Threat mit dem Titel Petitionen sinnvoll …
SariK
119
Crissie
11.01.2021, 21:52 Uhr
» Beitrag
Wie haltet ihr es mit Insekten?
Ganz ernstgemeinte Frage: Als bisher (noch?) nicht wirklich…
Akel-Ei
20
Akel-Ei
10.01.2021, 23:20 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Wir sind auf Werbeeinnahmen angewiesen. Dein Adblocker hindert uns daran.

Schnell etwas beisteuern:
Paypal

 

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00346s
Posts, limitiert 0.0029s
header 0.00051s
Gesamt: 0.37582 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2021.
Renderzeit: 0,376 Sek.